Tag-Archiv | lemon

Lipton – Sun Tea „Zesty Lemon and Lime“

Name: Sun Tea Zesty Lemon and Lime
Marke: Lipton
Preis: 1,99 Euro
Preis pro Tasse: 0,10 Euro
Bezugsquelle: Rewe

Geblubber: Nach meinen eher negativen Erfahrungen mit kalt-aufgießbarem Tee von Milford kaufte ich im Sonderangebot bei Rewe den Lipton-Tee.

Er war in einem großen Alubeutel und enthielt 20 Teepyramiden.

Was sofort auffällt: er ist wohl nicht für den deutschen Markt konzipiert worden, denn alles, was auf Deutsch drauf steht, ist im Nachhinein mit fränkischen „Bläbberlen“ (Hochdeutsch müssten das „Aufkleber“ sein :P) darauf vermerkt.

Es gibt ihn in drei Sorten, Mango, Zitrone und Pfefferminz-Zitrone. Ich entschied mich für die ersten beiden Sorten und möchte heute Zitrone (bzw. Zitrone-Limette) vorstellen.

Das Konzept ist Folgendes:

Man legt den Teebeutel für 4 Minuten in kaltes (Leitungs-) Wasser. Prinzipiell klappt das ganz gut, allerdings würde ich empfehlen, vor dem ersten Schluck umzurühren, denn das Wasser oben kam mir viel klarer vor, als das unten.

Dieser Tee stinkt für mich persönlich zwar definitiv gegen „echten“ heißaufgegossenenen Tee ab, da er nicht so aromatisch ist, aber er ist ganz lecker. Eine leckere, schnelle Erfrischung für den Sommer, mit sanftem Schwarzteearoma und Zitrusaroma. Wenn mich meine Englischkentnisse nicht täuschen enthält er:
Schwarztee, Teeextrakt, Zitronenschalen, Limettenschalen, Orangenschalen, Grapefruitschalen

Fazit: ganz lecker, aber muss nicht unbedingt sein. Außerdem gehört Lipton zum Hause Unilever und ich bin immer etwas skeptisch bei Chemiekonzernen.

Nach Noten:
Geschmack: 3
Preisleistung: 2
Intensität: 3
Zubereitung: 2
Endnote: 3

nachkaufen: eher nicht

Ach ja…der Grund, wieso es so still um mich war…ich musste zum Arzt, weil ich mir von dem Brennesseltee ne Blasenentzündung durch Überreizung geholt habe -.-

Advertisements

YogiTea – Ingwer-Zitrone

Name: Ingwer Zitrone Tee
Marke: YogiTea
Preis: 0,99 Euro
Preis je Beutel: ca 0,165 Euro
Bezugsquelle: Rossmann

Geblubber: Eigentlich mag ich Ingwertee sehr gerne und dieser hier ist wirklich schön herb und leicht zitronig im Nachgang, aber er ist etwas muffig. Er ist zwar trinkbar, aber mir kommen Bilder von Kleiderschränken mit Motten entgegen, wenn ich zu viel auf einmal trinke.

Ich schätze zwar YogiTea wirklich sehr, auch wenn er teuer ist, aber mit dem Geschmack komme ich leider nicht immer zurecht. Was natürlich nichs heißen mag, da Geschmäcker bekanntlich verschieden sind.

Was positiv auffällt: er schmeckt wirklich sehr stark nach Ingwer und die Zitrone schmeckt sehr natürlich und harmoniert gut mit dem Ingwer, aber irgendwas ist drin, das ich einfach nicht mag (vielleicht Süßholz?).
Außerdem finde ich diese kleinen Packungen YogiTea wirklich top! Zwar ist er immernoch teuer, aber so hat man die Möglichkeit eine geringe Menge YogiTea zu kaufen, der sogar billiger ist, als die große Schachtel. Im Vergleich:
Große Schachtel: 15 Beutel zu 2,99 –> entspricht fast 20 Cent pro Beutel
Kleine Schachtel: 6 Beutel zu 0,99 –> entspricht 16,5 Cent pro Beutel

Drin ist übrigens:
Ingwer, Süßholz, Zitronengras, Zitronenextrakt, schwarzer Pfeffer, Zitronenschalen, Pfefferminze, Hibiskus, getrockneter Zitronensaft

Diesmal fällt es mir wirklich schwer ihn zu bewerten, da das Gesamtkonzept ganz gelungen ist, ich ihn aber schlicht und ergreifend nicht mag!

Was ich sehr mag: die Sprüche auf den Teebeutelfähnchen (wie heißt das eigentlich ofiziell?)! (siehe Foto)

Nach Noten:
Geschmack: 3
Preisleistung: 2
Intensität: 2
Zubereitung: 2
Endnote: 2

nachkaufen: nein, er war leider einfach nicht meins 😦

[Adventskalender – 22.Dezember] Lebensbaum – Rooibos Lemon

Name: Rooibos Lemon
Marke: Lebensbaum
Preis: 4,95 Euro (Tee-Adventskalender)
Preis je Beutel: 0,21 Euro
Bezugsquelle: Weltbild

Geblubber: Meine Liebe zu Rooibostee ist ja nahezu legendär, was natürlich nicht heißt, dass ich jeden mit Topnoten durchwink, nur weil da Rooibos drauf steht. Dieser hier hat seine (später folgenden) Topnoten aber auf alle Fälle verdient!
Er schmeckt angenehm kräftig und superlecker nach Zitrusfrüchten. Der aromatische Rooibos fügt sich perfekt mit den säuerlichen Zitrusfrüchten zusammen und ich hätte wirklich sehr gerne mehr davon getrunken. Er zieht schön schnell und ist sowohl heiß, als auch kalt ein Genuss!

Allerdings erinnert er mich geschmacklich sehr an den Rooibos Lemon-Orange von Cornwall der aus dem Supermarktsegment stammt und weitaus billiger ist, als der von Lebensbaum, bei nahezu gleichem Geschmack. Natürlich handelt es sich bei Lebensbaum um Bio-Tees, aber bei einem Preisunterschied von über 100% (Cornwall: 89 Cent für 25 Teebeutel, Lebensbaum: 2,49 Euro für 20 Teebeutel –> 0,035 Euro / 0,1245 Euro) denkt man da zweimal drüber nach. Nichts desto trotz: Geschmacklich ist er top!

Drin ist übrigens:
Rooibos, Lemon Myrtle, Zitronengras, Zitronenverbena, Cranberry, Orangenschale, Pfefferminze, Zitronenschale

Nach Noten:
Geschmack: 1
Preisleistung: ?
Intensität: 1
Zubereitung: 1
Endnote: 1

nachkaufen: lieber den von Cornwall

Cornwall – Rooibos Lemon-Orange

Name: Rooibos Lemon-Orange
Marke: Cornwall
Preis: 0,89
Preis je Beutel: 0,035 Euro
Bezugsquelle: Norma

Geblubber: Ich hab neulich Teefrust geschoben, da ich nirgends meinen geliebten Goldmännchen-Orangentee gefunden hatte und so ist mir auch das neue Cornwall-Rooibos-Sortiment über den Weg gelaufen. Unter anderem war das Lemon-Orange, Zitrone, Karamell und irgendwas, das ich verdrängt habe. Zumindest nahm ich aus purer Frustration den Rooibos Lemon-Orange mit und konnte mir nicht so recht vorstellen, dass der schmeckt.
Gestern Abend kam dann die positive Überraschung: der schmeckt ja!!! Ein klein wenig schmeckt er wie Schwarztee, er ist schön herb und die Limette dominiert nicht. Von der Orange schmeckt ich zwar sehr wenig, aber das ist ein wirklich unkomplizierter Tee, der sich nebenher aufbrühen lässt, bei dem man ruhig mal den Beutel in der Tasse vergessen kann und den ich demnächst mal kalt probieren werde. Beide Daumen hoch!

Ich hab den Tee noch nie zuvor bei Norma gesehen, weshalb ich die Verkäuferin fragte, ob der jetzt dauerhaft im Sortiment ist, sie meinte, dass sie den vorerst im Sortiment lassen und abwarten, wie beliebt er wird.

Nach Noten:
Geschmack: 2
Preisleistung: 1
Intensität: 1
Zubereitung: 1
Endnote: 1

nachkaufen: möglich 😉 – aber meine Neugirde wird mich erst mal dazu treiben, die anderen Sorten zu probieren 🙂