Lieblingssorten und Empfehlungen

Hallo liebe Leser,

da mir viel daran liegt immer wieder neuen, tollen Tee kennen zu lernen und zu probieren, wollte ich diese Seite nutzen, um die Lieblingssorten und Empfehlungen (oder auch „Anti-fehlungen“) meiner Leser anzuhören.

Ich würde mich sehr freuen, wenn der ein oder andere schreibt, was seine Lieblingssorte ist und warum und was er allgemein für Tee mag!

Advertisements
307 Kommentare

307 Kommentare zu “Lieblingssorten und Empfehlungen

  1. Hallo Pzychobunny, liebe Teetester.

    Bei LIDL habe ich im letzten Jahr eine Dose Westminster Hochland-Blatt-Tee English Breakfast gekauft, war auch so um die Weihnachtszeit und ward nachher nie mehr gesehen. Der Tee ist fan-tas-tisch. Ich nehme in Hotels immer wieder den English breakfast von Ronnefeldt, den absolut besten! Und der hier kommt der Qualität des Ronnefeldts schon sehr nahe.

    Bei Grüntee empfehle ich Ronnefeldts Morgentau – ein aromatisierter Sencha mit Mango-Zitrus. Einzigartig.

    Danke für diese schöne Webseite!

    • Oh ja 🙂 Ronnefeldt-Tee ist sehr lecker. Da hat mir meine beste Freundin eine Pröbchenbox zu Weihnachten geschenkt, die immernoch halbvoll ist, weil es irgendwie was Besonderes ist, dass ich nicht wahllos ständig trinken will!

      Danke, für das Kompliment! Tee ist für mich einfach ein Hobby und es freut mich sehr, wenn anderen gefällt, was ich mache!

  2. Du hast echt eine wunderbare und tolle Seite. Ich lasse mir auch gerne leckere Tees schenken. Ich mag besonders gerne den Fenchel-Anis-Kümmel-Tee von Goldmänchen. Leider gibt es ihn nicht im Sortiment meines Stamsupermarkts, weshalb ich ihn mir immer von meinen Großeltern schenken lasse.

    Gruß Martin

    PS: Ich habe u. a. angeregt durch deine Internetseite angefangen eine Liste zu schreiben, wo ich alle Tees aufschriebe, die ich im Laufe des Jahres 2012 trinke.

    • Hallo,
      vielen lieben Dank, für die Rückmeldung!
      Ich finde die Idee toll, sich aufzuschreiben, was man für Tee trinkt. Besonders „Vieltrinker“ verlieren ja leicht kleine Schätze aus dem Auge. Über eine Rückmeldung, wenn irgendwas dabei war, was dir besonders geschmeckt hat, würde ich mich sehr freuen 🙂
      Bei uns gibt es den Fenchel-Anis-Kümmel-Tee von Goldmännchen bei Edeka. Ich weiß nicht, ob das in deiner Gegend genauso ist.
      liebe Grüße!

  3. Hallo,
    Ich kaufe immer bei Rewe ein und habe dort sehr viele Teesorten gefunden, auch von Goldmännchen aber eben nicht den Fenchel-Anis-Kümmel-Tee und wenn meine Oma sowieso bei jedem Einkauf bisher regulär daran vorbei kam, habe ich ihn mir gerne schenken lassen und einen Umweg gespart.

    Ein weiterer Teegenuss ist, wie ich finde, Rotbuschtee. Ungesüßt schmeckt er mir nicht so gut aber mit Tannenhoning drin ist er echt mmmmmmmmmhhhhh.

    Ich studiere nun in Karlsruhe, komme aber gebürtig aus Marburg an der Lahn und bin hier zur Schule gegangen (habe 25km entfernt davon während meiner Jugend und Kindheit in Stadtallendorf gelebt).

    In Marburg und Umgebung gibt es einige Filialen des Biedenkopfer
    Bäckerunternehmens Schäfers Backstuben. Die haben für mich echt eine der besten Teemarken, die ich jemals getrunken habe. Man sieht hier richtig im einzelnen Teebeutel die einzelnen Kräuter usw.. Ich weis aber leider momentan nicht den Namen der Marke. Sie sind aber bei Facebook zu finden mit ihren Backstuben (achtung bei google kommt man zu anderen Schäfers Backstuben in Deutschland).

    Außerdem sind Schäfers Backstuben in marburg das einzige (Bäcker)unternehmen, wo ich bisher spezielle Tee-to-go-Becher gesehen habe. Hier kann man den Beutel rausziehen ohne de Deckel öffen zu müssen (ist etwas schwer zu beschreiben).

    Wenn ich mal wieder in Marburg bei Schäfers sein sollte notiere ich gerne für dich die Teemarke (hoffentlich gibt es die nicht nur im Großhandel).

  4. Bei uns im Rewe (Franken) gibts kein Goldmännchen 😦 Bei mir in der Gegend gibt allgemein wenig Goldmännchentee – aber praktisch, wenn das die Oma für dich macht 😀

    Und wenn du gesüßten Rooibostee mit Honig magst, könnte dir der von Müllers Teestube (Eigenmarke des Drogeriemarktes Müller) vielleicht schmecken!

    Ist das diese Bäckerei, die du gemeint hast?

    • Da ich Rooibostees gerne mit Honig – von mir selber beigefügt – trinke wurde der Rooibos-Honig der Müllerteestube mir von dir empfohlen. Diesen Tipp habe ich sehr germe angenommen und als ich endlich zu einer Müller-Filiale kam, konnte ich ihn in die Tat umsetzten und den Rooibos-Honig der Müller-Teestube kaufen. Ich hatte mich nach deinem Bericht dazu sehr auf eine echte Honiggeschmacksexplosion im Mund gefreut, wurde aber enttäuscht. Ich werde wohl kein Fan von Honiggranulat oder ähnlichem im Tee werden. Es muss wohl für mich immer echter Bio-Tannenhonig z. B. aus dem Ohmtal oder vom Schwarzwald sein. Manche meinen auch, dass es unklug sei Original-Bioqualität mit Honiggranulat zu vergleichen, da hier letzteres immer verlieren werde. Vielleicht haben sie Recht und ich muss weiterhin meinen Honig selber zum Rooibostee hinzufügen. Wer weiß. Ich hoffe aber immer noch den perfekten Tee zu finden, wo Honig schon im Beutel mit drin ist.

  5. Hier meine neues ausprobierten Teesorten:
    Name: Rotbusch Tee (07.01.2012)
    Enthält: Rooibostee
    schmeckt super mit Tannenhonig gesüßt; darf ruhig ein zweites Mal sein
    Teekanne; Rewe; Karlsruhe

    Name: Freu Dich: Aufmunternde Kräuterteemischung (07.01.2012)
    Enthält: Lemongras, Äpfel, Grüner Tee (13%), Orangenschalen, Ringelblumenblüten (2%), Ingwer, Kardamon und Zimt
    Der Tee geht so; mit Zucker gesüßt ganz ok
    Teekanne; Gewinn bei dem KHG-Spiel auf der Wiwimesse; Karlsruhe

    Name: Rooibos Honig: Kräutertee aromatisiert (09.01.2011)
    Enthält: Rooibos, Aroma
    der Tee schmeckt meiner Meinung nach gar nicht nach Honig (hat Laut Packung ein süßes Aroma von Honig); muss nicht ein zweites Mal sein
    Lord Nelson; Lidl; Karlsruhe

    Name: Delikate Früchte mild mit Vitamin C (09.07.2011)
    Enthält: Hagebutten, Fruchtkelche von Hibiskusblüten, Äpfel, Orangenschalen, Pfefferminze, Vitamin C, Cranberries und schwarze Johannisbeeren
    der Tee ist mir allgemein etwas zu sauer und bitter (er hat laut Packung eine milde Säure); muss nicht ein zweites Mal sein
    Goldmännchen-Tee; Mensa Moltkestraße; Karlsruhe

    • Du warst aber fleißig 🙂

      Den Delikate Früchte mit Vitamin C mag ich auch nicht so 😦 Mir ist er zu minzig.
      Von Lord Nelson gibts noch einen Rooibostee (in einer schwarzen quadratischen Box mit Teepyramiden) mit Zitrone und Pfeffer – der schmeckt auch sehr interessant. Ich mag ihn ganz gerne, aber da ich das Gefühl habe, dass du leicht gesüßte Tees bevorzugst, weiß ich nicht, ob du ihn mögen könntest.

  6. Noch ein Tee:

    Name: Apfel-Zimt: Früchtetee, naturreiner Tee ohne zusätzliche Aromen (09.01.2011)
    Enthält: Bio Apfelstücke (38%), Bio Hagebuttenschale, Bio Zimt (12%), Bio Hibiskus, Bio Süßholzwurzel, Bio Zichorienwurzel geröstet,
    mit Zucker gesüßt darf es den Tee ruhig ein zweites Mal geben, er ist aber keine Geschmacksexplosion

  7. 10.01.2011
    1. Name und Teeart: Delikater Rooibos mit Vanille: bekömmlich,
    10.01.2011
    Name und Teeart: Delikater Rooibos mit Vanille: bekömmlich,
    Darreichung: Teebeutel im Plastikcouvert
    Zutaten: Rooibos, Vanillearoma und Vanilleschoten
    Teemarke: Goldmännchen-Tee
    Trinkort: Mensa Moltkestraße in Karlsruhe

    Name und Teeart: Erfrischende Pfefferminze: Krauseminzmischung mit Pfefferminze
    Darreichung: Teebeutel im Plastikcouvert
    Zutaten: Krauseminze und Pfefferminze
    Teemarke: PURE Tea Selection (Teemarke von Tchibo)
    Trinkort: backWERK-Filiale in der Kreuzstraße 9 in der Karlsruher Innenstadt
    Meinung: anfangs war der Tee nicht so meins (wahrscheinlich weil ich allgemein nicht ganz so der Anhänger von Pfefferminztee bin), aber nach einer Weile und mit ganz bisschen Zucker wurde er richtig lecker, die ganze Zeit besticht er durch einen wunderbaren Pfefferminzduft, darf ruhig ein zweites Mal sein

    Meinung: auch mit Zucker gesüßt (Honig war leider gerade nicht zur Hand) nicht ganz so mein Fall, muss nicht ein zweites Mal sein

    • Ich würde beim zweiten Mal beim Pfefferminztee den Zucker weglassen und probieren ob man auf ihn ganz verzichten kann und einfach ein bischen länger als angegeben warten muss bis der Tee genussfertig ist.

  8. Oh da ist was verrutscht

    10.01.2011
    1. Name und Teeart: Delikater Rooibos mit Vanille: bekömmlich,
    10.01.2011
    Name und Teeart: Delikater Rooibos mit Vanille: bekömmlich,
    Darreichung: Teebeutel im Plastikcouvert
    Zutaten: Rooibos, Vanillearoma und Vanilleschoten
    Teemarke: Goldmännchen-Tee
    Trinkort: Mensa Moltkestraße in Karlsruhe
    Meinung: auch mit Zucker gesüßt (Honig war leider gerade nicht zur Hand) nicht ganz so mein Fall, muss nicht ein zweites Mal sein

  9. 08.01.2011
    Name und Teeart: Bio-Früchtetee Natur: nicht aromatisierter Früchtetee, bio nach
    EG-Öko-Verordnung
    Darreichung: Loser Tee für Teefilterbeutel
    Zutaten: Apfelstücke, Hibiskusblüten und Orangenschalen
    Teemarke: alveus
    Bekommen: Weihnachtsgeschenk der Eltern
    Kaufort: TeeZeit in der Raiffaisenstraße in Kirchhain
    Meinung: mit Zucker gesüßt darf es den Tee ruhig ein zweites Mal geben, er ist aber keine Geschmacksexplosion

  10. Bewertest du eigentlich auch lose Tees für Teefilter?

    Und ich freue mich so: Ich habe zwei Teemarken gefunden und getrunken, die du hier noch nicht bewertest hast (zumindest nach der Liste am rechten Rand).

    1) alveus (http://www.alveus.eu/de/willkommen-bei-alveusR/willkommen-beim-alveus-tee-grosshandel.html)
    2) PURE Tea Selection (Teemarke von Tchibo) (http://www.tchibo-coffeeservice.de/de/marken/pure/pure-markenwelt.html)

    Nur leider sind beides Großhandelsmarken. Die erste Sorte findet man aber in speziellen Teefachgeschäften (nicht im Supermarkt oder?) (außerdem ist sie nicht ganz billig). Die zweite Sorte habe ich bei Tchibo in Filialen noch nicht zu kaufen gesehen (oder ist sie es doch?).

    Gruß Martin

    • Hallo Martin,
      es tut mir leid, dass ich erst jetzt antworte, aber geburtstagsbedingt hatte ich andere Dinge im Kopf 😉
      Ja – ich trinke auch sehr gerne losen Tee, aber mein Wissen darüber (Preisgrenze, Bedarf etc.) ist einfach nicht so groß, wie bei Beuteltee, weshalb ich ihn hier im Blog noch nicht erwähnt habe. Allerdings würde ich wirklich sehr gerne ein „special“ zu losem Tee machen oder auch nur meine lose Teesammlung vorstellen 😉 Es gibt ja auch viel Interessantes zu Teefiltern zu sagen. Meine Lieblingsteefilter (für Tassen) gibts bei Kaufland, Ansonsten verwende ich so ein Baumwollsieb.

      Die beiden Sorten kenne ich wirklich nicht. Ich war sogar extra bei Tschibo, um ihn zu suchen – wurde aber nicht fündig 😦

  11. 11.01.2011

    Name und Teeart: Atiso Artischokentee: 100% natürlich (ja sogar so eine Teesorte gibt es – staun!)
    Darreichung: Teebeutel im Papiercouvert
    Zutaten: Artischocke
    Teemarke: Hung Phat Kaufort: Asialand Karlsruhe in der Kaiserstraße 172 (gegenüber der Postgalerie) in der Karlsruher Innenstadt
    Meinung: Ein leckerer Tee der aber nicht so außergewöhnlich/anders schmeckt wie erwartet (hat irgendwas von einer gewöhnlichen Kräuterteemischung) – er ist super zum in der Kanne habe und nebenbei beim Arbeiten trinken – er hat keinen (zu intensiven) Geschmack, den man nach mehreren Tassen hintereinander leid wird – darf ruhig ein zweites Mal sein

    und

    Name und Teeart: Minze-Honig: wohltuend-aromatisch, Kräutertee aromatisiert
    Darreichung: Teebeutel im Papiercouvert
    Zutaten: Krauseminze (81%), süße brombeerblätter, Aroma, Honiggranulat (Maltodextrin, Honig)
    Teemarke: Westcliff
    Kaufort: Filiale von Aldi Süd in der Waldstraße 14-18 in der Karlsruher Innenstadt
    Meinung: Ein leckerer Tee der nicht zu stark nach Minze schmeckt (ich mag es hier etwas dezenter), was wahrscheinlich durch das Honiggranulaat kommt – er schmeckt nicht, wie erwartet, nach Honig (hat laut Packung einen angenehmen Geschmack nach Honig) – er ist trotz des fehlenden Honiggeschmacks super zum in der Kanne habe und nebenbei beim Arbeiten trinken – er hat keinen (zu intensiven) Geschmack, den man nach mehreren Tassen hintereinander leid wird – die ganze Zeit besticht er durch einen angenehmen aber nicht super intensiven Minzduft – darf ruhig ein zweites Mal sein

  12. Ich habe gestern schon etwas zum Tee: Delikater Rooibos mit Vanille von Goldmännchen-Tee geschrieben. Hier kommt eine Ergänzung meiner Meinung zu ihm:
    Da auf der Goldmännchen-Internetseite empfohlen wurde denn Tee auch mal mit Milch zu trinken, habe ich dies gemacht und schon schmeckt er gar nicht mehr so schlecht – darf so ruhig ein zweites Mal sein – er ist aber immer noch keine Geschmacksexplosion

  13. Ich habe geguckt und mich geirrt – der Rewe-Supermarkt bei mir in Karlsruhe führt doch kein Goldmännchen-Tee aber Fenchel-Anis-Kümmel-Tee von anderen Marken – da ich aber den von Goldmännchen-Tee über meine Großeltern lieb gewonnen habe, bringen sie mir diesen mit.

  14. Ich liebe von Teekanne Türkischer Apfel und von Milford solltest du mal Johannisbeere Kirsche probieren…

    Und grad entdeckt von Cornwall Aronia – mag ich auch sehr gerne…

  15. Den Johannisbeer-Kirsch hab ich leider noch nie gesehen 😦 Aber ich werd mich mal umgucken. Und der Aronia…war das nicht der mit Heidelbeere? Den hab ich schon mal gesehen, bisher aber immer stehen lassen.

  16. Ich fange in letzter Zeit an mich in das Thema Teeverfeinerung einzuarbeiten. Ich merke jetzt, dass mehr als nur normaler Haushaltszucker im Tee als Zusatz schmeckt. Früher habe ich schnell zu Zucker gegriffen und meinen Tee einfach „nur“ gesüßt aber jetzt bin ich das variantenreicher. Ich zimte z. B. Apfel-Zimt-Tee nach, trinke Rooibos mit echter Bio-Orangenschale und Vanillezucker drin, mag Rooibos und Schwarztee auch mal mit Milch, bei Fenchel-Anis-Kümmel nehme ich gern Fenchelhonig und ein anderes Mal trinke ich Rooibostee (am liebsten den reinen)

  17. mit Tannenhonig. Ich lerne auch zwischen einzelnen Zucker- und Honigsorten zu differenzieren. So wird jede Tasse Tee zu etwas ganz besonderem.
    Ich merke auch, dass ich, da ich nun mehr kennen gelernt habe, nicht mehr mit allem zufrieden bin in jedem Tee. So ist das halt!

    PS: Geschmäcker sind halt verschieden und gerade der Austausch hierrüber ist das was deinen Blog u. a. so besonders, lesenswert und wunderbar macht.

    Ich schreibe hier auch gerne meine Meinung rein, damit andere Leser auch mal ‘ne Zweitmeinung hören. Das kann nur zum Vorteil sein und helfen.

    Deine Meinung nehme ich aber (sehr) ernst, da du ja eine richtige “Teeexpertin” geworden bist.

  18. http://www.messmer.de/die-produkte/aktionen/das-grosse-tee-geschmoeker

    Hiermit möchte ich auf die neue Ländertee Selection Box von Meßmer verweisen. Sie ist mein neuester Teeschatz, den ich entdeckt habe und enthällt von fünf Meßmer-Länderteesorten jeweils zwei Beutel zum Probieren. Dies ist eine sehr gute Gelegenheit um die einzelnen Arten kennenzulernen. Ich habe meine Box bei DM gekauft und bin von der Idee total begeistert, wenn auch nicht jede Sorte
    mein absoluter Liebling ist. Mein Favorit ist Bayram Feige-Apfel-Dattel.

    ! Die Aktion ist zeitlich begrenzt!

  19. Wow! Was für ein toller Blog! Gestern bin ich durch Zufall hierhergekommen und habe mich gleich festgelesen! Ich bin genauso Tee-verrückt wie ihr und werde sicherlich öfter vorbeischauen!
    LG, Alexandra

    • Oh…hab vielen lieben Dank 🙂 Ich freu mich natürlich, wenn ich weiß, dass ich nicht die einzige „süchtige“ bin. Wie in meinem heutigen Artikel beschrieben, komme ich derzeit nicht so häufig zum Bloggen, da bei mir privat einiges zusammen kommt, aber ich werd versuchen regelmäßiger den Blog zu befüllen. Es würde mich freuen, wenn du ab und an vorbei guckst und vielleicht sogar deine Lieblingssorte oder Meinungen zu getrunkenem Tee äußerst 🙂

  20. *Ab und an* ist gut *gg*, bisher war ich jeden Tag hier und habe inzwischen alles gelesen…..Mit dem Ergebnis, dass ich mir sage und schreibe seit Montag 10 (!) neue Packungen Tee gekauft habe :o))))
    Gut, ich trinke nicht alleine, auch meine Kinder helfen mir und haben schon ihre favorisierten Sorten, aber über 50 Sorten Beutel und ca 30 lose Sorten (ich liebe aromatisierte Schwarztees, die dann lose, weil es in Beutel ja kaum welche gibt), sind wohl doch etwas viel….trotzdem kommen bei jedem Einkauf neue Sorten dazu……
    Ich habe schon lange nach einer Möglichkeit gesucht, mich mit jemandem über Tee auszutauschen und freue mich daher doppelt, dich gefunden zu haben!
    LG, Alex (die gerade Kirsch-Joghurt in der Tasse hat)

  21. Nein, nein, brauchst du nicht ;o)))) Und sonlange es sich um solche Luxus-Probleme handelt, ist es doch völlig ok!!!
    LG,
    Alex, gerade Beere-Waldmeister (lose) im Becher.

  22. Hallo!
    Ich möchte nach und nach zu allen Tees, die ich habe, auch meine Meinung hinterlassen. Bei den, den du bereits vorgestellt hast, ist das leicht, da hinterlasse ich jeweils einen Kommentar. Aber was ist mit den anderen? Soll ich das hier machen? Oder sprengt das den Rahmen?
    LG,
    Alex (genießt gerade Meßmer Holunder-Kirsch *hmmmmm*!)

    • Das darfst du sehr gerne tun (vielleicht sollte ich drüber nachdenken standardmäßig nur 10 Kommentare anzeigen zu lassen, dass man sich den Rest einblenden kann – ich weiß nicht, ob das sonst irgendwann zu unübersichtlich wird). Ich freu mich zumindest immer sehr über neue Inspirationen und Gedanken 🙂 Und da Geschmäcker ja verschieden sind, sind viele Meinungen toll!

  23. Prima, dann mache ich das einfach mal!
    Also…..momentan dampft ein Becher mit Landlust Holunder&Minze neben mir. Gekauft habe ich den tee vor ein paar Wochen bei DM für 65 cent gekauft (er wurde dort aus dem Sortiment genommen). Zum Normalpreis hätte ich ihnniemals gekauft, nicht, weil er mir zu teuer wäre, sondern, weil ich immer dachte, dass ich Holunder nicht mag :o). Tja, was soll ich sagen? Ich liebe diesen Tee und ich mag Holunder! Er schmeckt fruchtig und minzig, aber beides nicht zu stark, sondern richtig toll ausgewogen, wie man so schön sagt :o). Da ich jeden Tee lieber gesüßt mag, kommt auch hier immer eine Tablette Süßstoff rein!
    Jetzt ist die Packung fast leer, aber er muss neu her!!!

  24. Ah, eine Frage habe ich noch: Hast du eigentlich so was wie ein Stadardsortiment in deiner heimischen Küche? Bei mir ist es so, dass gewisse Sorten einfach immer vorhanden sein müssen, da führt nichts dran vorbei ;o). Andere dagegen werden getestet…..entweder sind sie gut genug, um aufgebraucht zu werden oder werden im Notfall weitergegeben (Geschmäcker und so, ne!?). Aber manche…..ohne die geht gar nichts!

    • Ja…sowas hab ich 🙂 bzw. indirekt.
      Ich plane ein Ask-me zu machen, da werd ich das etwas ausführlicher behandeln. Ansonsten hab ich meistens „Basisfrüchtetee“ zum Mischen da (vorwiegend Orange, Sanddorn und Apfel), Kräutertee in verschiedenen Sorten und „echte“ Tees, also Schwarze, Grüne und Weiße. Wobei einer meiner Lieblingstees der Grüne Jasmintee (dieser: https://chobutestettee.wordpress.com/2012/07/12/jasmine-tea/) aus dem Asiashop ist. Es gibt wenig Tees, die ich wirklich immer nachkaufe, aber das liegt aktuell primär an den ca. 80 Schachteln, die ich noch nicht mal angebrochen habe -.- Und ausführlicher gibts das ganze dann mal im ask-me 😀

  25. Was ist denn Ask-me? Habe ich n och nie von gehört……Verstehe ich das richtig? Du hast 80 Schachtel als Standard? Oder 80 insgesamt??? Wow!

    Bei uns sind es eigentlich nur so 5 en, die immer da sein müssen. Das sind für meinen kleinen Sohn (er ist 8) Blutorangentee, derzeit liebt er den von Milford. Ansonsten Cola von Goldmännchen. Den gab es lange nicht, aber jetzt ist er wieder zu haben und er nervt mich fast täglich, dass ich dort bestellen soll. Aber sicher kennst du das Dilemma, dass man nicht nur einen Tee in den Einkaufswagen packen kann, oder?! Mein Großer (11) mag am liebsten Waldbeere von Teekanne. Und beide stehen auf den Felixtee. Für m ich muss immer ein Ostfriesen-Tee im Haus sein, immer RB Karamell und neuerdings Yogi Schoko. Ach so, der Spanische Orange hat es auch ins Standardsortiment geschafft. das dürfte es dann aber auch schon gewesen sein…….

    Neben mir dampft übrigens gerade ein Becher Meßmer Ostfriesen-Tee, gesüßt mit einem Schuß Milch. So beginne ich fast jeden Tag. lecker!

    • Nene…das war etwas unglücklich von mir ausgedrückt 😉 Ich habe insgesamt 80 Schachteln Tee, die ich noch nicht geöffnet habe. Standardtees…puh…ich schätze so 5 Sorten werden das sein. Apfel, Orange (beide von beliebigen Marken), irgendein Kräutermischtee, klassischer Rooibos und ein purer Schwarztee (derzeit ein Ceylon).
      *gg*…das mit der Goldmännchenbestellung kenn ich…hier in Franken ist Goldmännchen im Handel nicht stark vertreten und meine Mutter und ich bestellen dann meist zusammen und dann kommt ein riesiges Päckchen an ^^…

      Und ein „Ask-Me“ (wunderschönes neudeutsches Wort) ist ein Artikel, in dem ich gesammelte Fragen beantworte. Ich seh ja einige anhand der Suchfunktion über die mein Blog gefunden worden ist und ansonsten beantworte ich die, die ihr mir stellt/gestellt habt, mal gesammelt 🙂

  26. Wow, 80 ungeöffnete Schachteln sind viel, aber was wäre der Mensch ohne Tick, ne?!
    Ich persönlich schaffe es nicht, Schachteln zuzulassen. Wenn ich neue Tees kaufe,muss ich die SOFORT probieren. Neulich 5 Schachteln an einem Tag…..alle fünf Sorten sind dann nacheinander in meinen Becher gewandert und ich habe bei jedem Schritt gegluckert *ggg*…..

    • *gg*…anfangs hab ich die auch aufmachen müssen, aber irgendwann war einfach kein Platz mehr dafür, und jetzt stehen sie in einer großen Kiste und warten darauf geöffnet zu werden 😛

  27. Ich weiß so langsam auch nicht mehr, wohin mit meinem ganzen Tee…..eine Schublade ist komplett voll, dazu ein Fach im Küchenschrank und inzwischen quillt auch das über……aber was soll man machen, wenn überall die Verlockungen lauern?!
    Gerade heute beim Wocheneinkauf: bei Marktkauf habe ich den Bad Heilbrunner Holunderblüten-Wildapfel Tee gefunden…..allerdings nicht als Set. Dann musste von Milford RB Gebrannte Mandel mit und auch von Bad Heilbrunner Holunder-Süßholz. Tja…und wie das so ist, habe ich zuhause festgestellt, dass ich was vergessen habe. Also bin ich noch kurz zu Lidl gefahren. Da ich die Tees dort eigentlich meist ignoriert habe, war ich sehr überrascht über die Auswahl. Mit durften dann Kirsch-Joghurt (hoffentlich ist der so gut wie von Netto!) und Ein Ananas Tee im Pyramidenbeutel. Ja…und da ich schonmal unterwegs war, habe ich auch eben bei Aldi geschaut, ob es was Neues gibt, aber leider war dem nicht so. Darum habe ich dort nur einen Kräutertee gekauft, den ich immer bei meiner kaffeetrinkenden Freundin bekomme (11 Kräuter heisst der). Jetzt heisst es wieder gespannt probieren. :o)))

  28. Alle Tees habe ich gestern nicht mehr geschafft zu probieren (Kirsch-Joghurt und 11 Kräuter fehlen noch). Die anderen….hmmmmm…..auf Holunder-Wildapfel war ich so gespannt. Er schmeckt mir, ja, aber irgendwie nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe. Apfel schmecke ich gar nicht raus, Holunder nur etwas. Für mich ist es irgendwie vom Geschmack her ein normaler Kräutertee. Ich werde ihn später noch mal aufgiessen, bin aber total gespannt auf deine Meinung!!!!!
    Holunder-Süßholz schmeckt mir gar nicht! Bäh, den hätte ich fast weggegossen. Möchtest du den vielleicht haben? Geschmäcker sind ja GsD verschieden und vielleicht schmeckt er dir ja.
    Milford Sternenglanz ist toll, den kaufe ich immer wieder!!! Und der Ananas-Tee schmeckt mir auch, da schmecke ich sogar die Ananas raus, da habe ich gestern Berichte im Netz gefunden, wo es hieß null Ananas, aber wie gesagt, das kann ich nicht unterschreiben…..So, das wars und ich freue mich auf die beiden noch verbleibenden Sorten.

  29. *tiefseufz*…..heute habe ich wieder zwei Sorten gekauft: Meßmer Himmelszauber (glaube ich *grübel*) mit Aprikose-Mandel Geschmack und Teekanne Multivitamin……

  30. *gg*…da kommst du ja fast nicht mehr nach mit Trinken ;)…der Multivitamin von Teekanne würde mich auch interessieren, da wär ich auf deine Meinung sehr gespannt!

  31. Hallo! Habe mir dieses Jahr nach „Himmelszauber“ wieder „Wintertraum“ und „Schneewunder“ (alle von Meßmer) geholt, weil ich den Wintersorten eine zweite Chance geben wollte. 🙂 Ich trinke gerade „Wintertraum“ und finde ihn lecker. Die Orange schmecke ich nicht heraus, aber der Tee schmeckt tatsächlich nach Zimtsternen (oder zumindest nach weihnachtlichen Gewürzen). Nur was hat Reis im Tee verloren? Liebe Grüße, Kitty Kat

    • Den Wintertraum kenn ich noch gar nicht, aber der hört sich seeeehr lecker an, ich glaub, den schau ich mir auch mal an (irgendwie ist es ja schon eine kleine Sucht >__<). Ich hoffe, ich schaffe es morgen endlich mal meine vier neuen Tees vorzustellen ^^…
      Und mein Favoritenupdate will ich auch endlich machen!

  32. Tee ist erst seit diesem Jahr mein Hauptnahrungsmittel ^^. Ich bin definitiv schon süchtig. Erst gestern habe ich mir 3 neue Sorten gekauft, weil die Meßmer-Tees gerade bei Real im Angebot sind. Salbei-Honig-Vanille, Waldbeere und Holunder-Kirsche.
    Meinen „Sternenmarkt“ werde ich heute wohl aufbrauchen (kein Nachkaufprodukt).
    Ich suche noch einen guten Kirschtee. „Schneewunder“ durftet herrlich, aber er schmeckt leider kaum danach. Kannst du mir einen Kirschtee empfehlen?
    Ich hoffe, „Wintertraum“ schmeckt dir so gut wie mir. 🙂

    • Hallo KittyKat,
      ich persönlich bevorzuge den Johannisbeer-Kirsch-Tee von Teehaus. Das ist allerdings kein reiner Kirschtee, aber ich hab selten sowas Leckeres getrunken 🙂 Ansonsten mag ich den schwarze Kirsche-Tee von Goldmännchen ganz gerne. Aber Teehaus ist bei Kirschtee meine Nummer eins!

  33. Hallo pzychobunny!
    Danke für den Tipp! Johannisbeer-Kirsch-Tee von Teehaus muss ich mir mal genauer ansehen. Hört sich auf jeden Fall lecker an. 🙂
    Goldmännchen habe ich hier leider noch nie gesehen. Habe ihn bei Rewe gesucht, vergeblich. Bei Gelegenheit muss ich noch mal bei Edeka vorbeischauen…, aber das könnte dauern.
    Kennst du den Holunder-Kirsch-Tee von Meßmer? Ich bin schon gespannt, wie er schmeckt. (Ich mag ja den Ingwer-Holunderblüten-Tee sehr) Muss aber erst mal ein paar andere Tees aufbrauchen. 😉

  34. Holunder-Kirsche ist einer meiner Lieblingstees, Da hast du was Tolles gekauft!!! Ich kann dir einen tollen reinen Kirschtee empfehlen. Und zwar „Milde Kirsche“ von Meßmer. der ist ganz neu, noch etwas schwierig zu finden, aber die Suche lohnt sich, der ist saulecker!!!!!

  35. Hallo Alex! Danke für den Tipp! 😀 Die milden Tees habe ich schon probiert, waren mir aber leider zu schwach irgendwie (auch bei langer Ziehzeit). Ich mag’s gern etwas kräftiger. 🙂

    Kennt ihr „Herzkirsche“ von Teekanne? Mehr als 2€ möchte ich zum Probieren nicht ausgeben. Wenn er wieder im Angebot ist, schlage ich zu.

  36. @ Alex: Oh mein Gott, Alex! „Holunder-Kirsche“ von Meßmer ist ja lecker! 😀 Mmmh… gerade erst 2, 3 Schlücke getrunken und ich liebe ihn bereits. Diesen Tee werde ich horten. Welche Tees gehören denn noch zu deinen Lieblingen?

  37. Hallo ihr beiden,
    um den Holunder-Kirsche bin ich schon öfter herumgeschlichen, aber ich hab ihn nie mitgenommen, obwohl der Waldbeere von Meßmer einer meiner absoluten Lieblingstees ist! Aber wenn ihr beide so davon schwärmt, sollte ich ihn mir wohl doch mal genauer ansehen 😉

    Der Johannisbeer-Kirsch von Teehaus ist übrigens nicht einzeln kuvertiert, die Schachtel an sich ist jedoch kuvertiert.

  38. Kitty, prima, dass er dir auch so gut schmeckt!!! Herzkirsch von Teekanne hatte ich auch schon mal, aber ich kann mich nicht mehr so gut daran erinnern und da ich ihn nicht nachgekauft habe, gehe ich davon aus, dass er nicht so mein Fall war ;o))) Hm, andere reine Kirschtees….spontan fällt mir keiner mehr ein, aber ich überlege mal noch!
    Meine Favoriten aufzulisten ist auch schwierig, ich grübel schon länger über eine Top 10 und bin etwas unschlüssig. Auf jeden fall dazu gehören auf jeden Fall Holunder-Minze von Teekanne, Raji von Meßmer, Nekta de Mandarin von Teekanne und Apfel-Vanille von Meßmer. Ich gehe aber wirklich mal in mich und versuche eine Hitlist zu erstellen. Ihr auch?
    Dazu kommen noch Tees, die immer im Haus sein müssen, weil meine Kinder die gerne trinken. Das ist zum Beispiel Milford Blutorange, einen besseren hatten wir noch nicht!

    Bunny….ein Beutel davon ist für dich eingetütet, du kannst ihn ja in Ruhe probieren und dann entscheiden, ob du ihn magst.
    Mein Sohn liebt Waldbeertee, bisher hatten wir den aber nur von Teekanne und einmal von rewe, der war ganz bäh! Ich versuche mal, ihn zu überreden, beim nächsten Mal Meßmer zu nehmen.

  39. Von Milford gibt es einen Amarena-Kirsch-Tee, aber der hat so einen marzipanigen Nachgeschmackt…finde ich.
    Den Herzkirsche fand ich ganz gut, aber für einen „Basistee“ ist er mir persönlich mit oft über 2 Euro zu teuer! Er kann ja nichts, außer nach Kirsche schmecken ^^…Ich weiß nicht, ob du eine Norma in der Nähe hast – von Cornwall gibts nämlich einen Kirschtee.

  40. Mir ist noch eingefallen, dass es von Lord Nelson (Lidl) einen Sauerkirsch-Tee im Pyramidenbeutel gibt. Ich kenne den Tee zwar nicht, habe aber gelesen, dass er ganz gut sein soll.

  41. Holunder-Kirsche ist einen Versuch wert. Er schmeckt nicht so säuerlich wie andere Früchtetees, zumindest wenn man ihn heiß bzw. gut warm trinkt. Lässt man ihn kalt werden, verändert er seinen Geschmack und wird säuerlich. Mir schmeckt er kalt nicht mehr.

    Waldbeere von Meßmer habe ich hier auch noch stehen, allerdings noch ungeöffnet. Ich habe meine Lust auf Waldbeeren vor kurzem erst durch einen ganzen Beutel losen Tees von Tee Gschwender gestillt. 🙂 „Wilde Waldbeeren“ hieß er, glaube ich.

    Johannisbeer-Kirsche hört sich so lecker an. Vielleicht sollte ich den nicht einzeln kuvertierten Teebeuteln doch noch eine Chance geben und sie einfach in ein luftdicht verschlossenes Gefäß umfüllen. Meine einzige richtige Teedose ist leider im Moment beladen.

    Ich glaube, ich werde mal so einen reinen Kirschtee wie „Herzkirsche“ probieren, wenn er das nächste Mal im Angebot ist. Seit ich nur an meinem „Schneewunder“ gerochen habe und leider feststellen musste, dass er nicht so gut schmeckt wie er riecht, bin ich dem Kirscharoma verfallen. 🙂

    Das mit den Top 10 Tee Favoriten ist eine tolle Idee! Da würde ich auch mitmachen, wenn ich denn mal auf 10 Lieblingstees kommen würde. Im Moment habe ich hier 13 Stück stehen (manche aber noch verpackt), aber oft geht es mir so, dass ich den einen bloß besser finde als den anderen, aber kaum einen für sich allein stehend richtig gut finde. Mit Ausnahme von Holunder-Kirsche! Es könnte also noch eine Weile dauern, bis ich 10 Favoriten zusammenkriege, aber wenn es soweit ist, poste ich sie hier.

    Holunder-Minze und Raji habe ich schon mal getrunken, mir damals aber nicht nachgekauft. Ich weiß nicht mehr, ob es daran lag, dass mir die Tees nicht gut geschmeckt haben oder nicht. Müsste ich noch mal sehen.
    Apfel-Vanille habe ich definitiv schon probiert, hat mir aber nicht so zugesagt. Ich habe im Vorfeld so viel Gutes über Apfeltee gelesen (es war fast immer ein Apfeltee unter den Favoriten genannt), aber ich hatte wohl zu hohe Erwartungen. Und dabei liebe ich Apfelsaft. Mmmh.

    Nekta de Mandarin hört sich gut an. Ist das nicht eine Sommersorte?

    Meine Familie trinkt auch am liebsten Blutorange. Ist ja witzig. 🙂

    Ich werde mal für deinen Sohn den Waldbeertee von Meßmer probieren. 😉 Ist immer schwierig, die gleiche Sorte noch mal von einer anderen Marke zu probieren, wenn man schon schlechte Erfahrungen damit gemacht hat. Ich kenn das.

    Zum Amarena-Kirsch-Tee: Um diesen Tee bin ich auch schon oft herumgeschlichen. Aber ich schrecke immer so vor den 40-Beuteln zurück, wenn ich die Sorte noch nicht kenne. Marzipan mag ich. Im „Schneewunder“ schmecke und rieche ich aber kein Marzipan explizit heraus. Ich bin vielleicht kein Maßstab. 😉

    Ich habe leider keine Norma in der Nähe.

    Den Sauerkirsch-Tee von Lidl werde ich gleich mal ausprobieren. Lidl ist nur einen Katzensprung entfernt. Danke! 🙂

  42. Ich habe heute wieder ein bisschen tee gaksuft…und zwar Yogi Lakritz (den hatte ich mal vor Ewigkeiten in so einer Probierbox und habe ihn gut in Erinnerung. Gerade dampft ein becher neben mir und ich bin gespannt, ob ich ihn wieder so toll finde), dann einen Adventskalender von Lebensbaum, da haben mich ganz viele enthaltene Sorten gereizt und ich plane, den so zu killen, bis Dezember halte ich das nicht aus :D. Bei Lidl war ich dann auch und habe den Sauerkirschtee gekauft, aber leider hat mich der erste Becher noch nicht überzeugt. Das soll aber mal noch nichts heissen…..bei mir ist es oft so, dass mir ein Tee erst später schmeckt :D. Dann gab es Meßer im Angebot und ich habe Waldbeere einfach mal mitgenommen. Mein Sohn hat auch schon einen Becher probiert und meinte, dass der genauso wie Teekanne schmeckt. Ich persönlich finde ihn irgendwie süßer. Und als letztes habe ich einen Grüntee gekauft. Ja, richtig gelesen! Ich lese immer wieder, wie lecker der bei der richtigen Zubereitung ist und dass Vanille besonders toll ist…und bei 89cent kann man ja nicht wirklich was falsch machen ;o) Und ja, er schmeckt mir tasächlich!

  43. „gaksuft“ klingt aber auch sehr lustig! 😀

    Yogi Lakritz wäre, glaube ich, nicht meins, weil ich Lakritz nicht sooo gern mag. Außerdem habe ich irgendwie nur schlechte Erfahrungen mit Yogi-Tees gemacht. 😦 Die Verpackung ist so schön und liebevoll gestaltet und über die kleinen „Lebensweisheiten“ freue ich mich bei jeder Tasse, aber der Schoko-Tee schmeckt mir zu lasch und der Sweet Chai irgendwie nach einem Arzneimittel. 😦 Letzterer ist gaaar nicht mein Fall.

    Oooh so einen Tee-Adventskalender muss ich dieses Jahr auch haben! 😀 So als „Tee-Einsteiger“. „Lebensbaum“ kenne ich gar nicht. Wo gibt es den denn? Ich hoffe, dass es dieses Jahr wieder den Tee-Adventskalender von Alnatura gibt. Den würde ich gern mal probieren.

    „leider hat mich der erste Becher noch nicht überzeugt. Das soll aber mal noch nichts heissen…..bei mir ist es oft so, dass mir ein Tee erst später schmeckt .“

    Haha ganz genauso geht es mir auch oft! Man gewöhnt sich nicht nur an den Geschmack, sondern mag ihn manchmal nach vielen Bechern auch noch.
    „Sternenmarkt“ fand ich anfangs ganz schlimm, aber nach ein paar Tassen ging es. Ich würde mir diesen Tee aber trotzdem nicht noch einmal kaufen.
    „Schneewunder“ fand ich ziemlich enttäuschend, weil er so gut roch, aber fast nur nach Wasser schmeckte. Im Moment trinke ich diesen Tee aber mit am liebsten, weil meine anderen Tees mir noch weniger schmecken. 😉

    Ich habe „Waldbeere“ noch nicht probiert. „Süßer“ klingt aber gut. Oft sind mir die Früchtetees zu säuerlich. Zu künstlich süß mag ich’s aber auch nicht.

    Oh grüner Tee zählt zu meinen absoluten Lieblingen! Ich habe den losen grünen Tee von Aldi Nord. Einmal ganz klassisch und einmal mit Vanillegeschmack. Letzteren habe ich aber noch nicht probiert.
    Ich habe Anfangs den Fehler gemacht, dass ich das Wasser nicht habe abkühlen lassen und dass ich keinen zweiten Aufguss gemacht habe. Zwischen dem ersten und zweiten Aufguss besteht aber geschmacklich ein großer Unterschied.

    Ich bin gespannt, wie dir der grüne Tee schmeckt. 🙂
    Ich habe schon eine Freundin mit meiner Grünteeliebe angesteckt. Sie hat sich von Teekanne verschiedene Varianten gekauft. Ich muss aber gestehen, dass ich grünen Tee bisher nur klassisch probiert habe.

    Ich bin gespannt, wie sich der „Sauerkirschtee“ noch bei dir schlägt. 🙂

    Da Real Meßmer heute noch günstiger anbietet, hole ich mir vielleicht noch die Sorten „Ingwer-Zitrone“, „Inka“ (den habe ich gut in Erinnerung) und „Rooibos Karamell“ oder „Rooibos Wildkirsche“.

    Bisher mochte ich meine Tees nicht, die Rooibos beinhalteten. Aber so schnell gebe ich nicht auf. 😉
    Habt ihr noch eine Rooibos-Empfehlung für mich?

  44. Gerade gibt es bei Lidl Meßmer Tee im Angebot für 1,19€.
    Kräuter- und Früchtetee, z.B.:
    – Ovambo
    – Waldbeere
    – Brennessel
    – Fenchel
    – Fenchel-Kümmel-Anis
    – Kamille
    – Bayram
    – Ingwer und Zitrone (habe ich mitgenommen)
    – … mehr fällt mir gerade nicht ein.
    Vielleicht sieht das ja heute noch zufällig jemand, der noch bei Lidl einkaufen wollte. 😉

  45. PS: Habe „Ingwer-Zitrone“ von „Meßmer“ probiert und bin enttäuscht. Ich dachte, man würde den scharfen Ingwer und die frische Zitrone herausschmecken können, aber dem ist nicht so.

    Wenn das nächste Mal Tee von „Teekanne“ im Angebot ist, werde ich mir „Ingwer Lemon“ kaufen. Den habe ich vor langer Zeit schon mal getrunken und er schmeckte genauso, wie man sich einen Ingwer-Zitronen-Tee wünscht.

  46. Oh Mann, ich muss echt langsam aufhören, neuen Tee zu kaufen – ich weiß nicht mehr wohin damit…..Ich habe eine ganze Schublade voll und gestern musste ich alle, die im Schrank waren auf ein offenes Regal umlagern, weil ich dort höher stapeln kann…..;o/. Meine Packungen zu zählen traue ich mich schon lange nicht mehr, aber ich denke, dass ich die 100-Schachtel-Marke langsam geknackt haben dürfte…..echt heftig! Und alle sind geöffnet, weil ich ja immer gleich probieren muss…..Mein Mann verdreht schon die Augen, denn gestern sind auch wieder 5 Packungen im Einkaufswagen gelandet….nicht zuletzt, weil mir noch 4 Abreisslaschen von Teekanne für die tea-to-go-Becher fehlten. Jetzt habe ich 16 und kann für beide Kinder für die Schule einen holen *freu*….
    Gekauft habe ich:
    *Milford Blutorange (der absolute Lieblingstee meines kleinen Sohnes, eine Packung reicht etwa 14 Tage)
    *Teekanne Kamille für meinen Mann im Büro
    *Teekanne Apfel (kannte ich noch nicht, lecker!)
    *Teekanne Holunder-Minze (einer meiner Lieblinge)
    *Teekanne Indischer Chai Classic (ich taste mich ja gerade langsam an Chai ran und dieser ist total lecker!!!!)

    Ansonsten war der ganze Tag sehr erfolgreich, denn ich habe mir eine Eintrittskarte für die Depeche Mode Tour 2013 gesichert. Ich bin schon seit bestimmt 25 Jahren Fan dieser Band und freue mich daher wie verrückt…..sorry, das gehört nicht hierher…..;o)

    Den Yogi Lakritztee finde ich sehr lecker, aber ich liebe Lakritz sowieso. Gut, etwas dünn ist er, aber da ich das bei Yogi auch schon öfter beobachtet habe, ist das ok für mich…..der Yogi Schoko gehört in mein Standardsortiment, mit aufgeschäumter Milch finde ich den grandios! Ausser Lakritz-Minze kenne ich kaum andere Yogi Sorten, habe aber auch nicht wirklich das Bedürfnis danach, die mal zu probieren….vielleicht, wenn ich mal irgendwo so eine Sortiment Packungen finde.

    Lebensbaum gibt es in Bio- und Reformläden. Die haben auch eine ganze Reihe im Sortiment, aber probiert habe ich bisher nur Beeren-Waldmeister (lose, sehr lecker!) und einen Janosch Kindertee (den habe ich gekauft, weil ich die Packung mit Janoschmotiven so toll fand *schäm*…aber der Tee schmeckt, meiner ist ein einfacher Früchtetee, es gibt aber auch noch andere Sorten)

    Den Alnatura Kalender gibt es, den habe ich schon gesehen….Weil ich aber schon drei andere Sorten (Apfel-Zimt, Zeit der Entspannung und Beerenauslese) im Wagen hatte, habe ich ihn vorerst stehenlassen – hoffentlich wird es ihn demnächst noch geben…..

    Sauerkirsch habe ich noch nicht wieder probiert…..Vielleicht heute wieder……aber dieses Phänomen, dass mir ein Tee erst später schmeckt, hatte ich schon öfter. Zuletzt bei Sonnenfrüchte von Teehaus. Den habe ich mehr aus Frust gekauft, weil mich im Sommer kein anderer angemacht hat. Zu Hause war ich dann so enttäuscht von dem Tee, dass er im Schrank in der hintersten Ecke gelandet ist….irgendwann habe ich es dann nochmal probiert….gleiches Ergebnis….und um das ganze mal etwas abzukürzen….inzwischen gehört Sonnenfrüchte zu meinen absoluten Lieblingen…..;o))))

    Nachdem ich mich dann jetzt langsam an Chai taste, geht es nun mit grünem Tee weiter. Bisher habe ich immer nur schlechte Erfahrung gemacht….allerdings aus Unwissenheit….Beutel in den Becher…..kochendes Wasser drüber, ziehen lassen…sogar Beutel drin lassen….bääääähhhhhh!!!!
    Inzwischen weiß ich ja, wie es geht *g* und der Vanilletee von Lidl schmeckt mir wirklich gut. Jetzt habe ich noch einen grünen Tee mit Choco-Mint im Schrank. Den habe ich versehentlich in Holland gekauft, weil ich nicht gesehen habe, dass es ein grüner Tee ist. Ich bin gespannt und werde berichten ;o)))) Welcher grüne Tee ist denn besonders empfehlenswert?

    Hm, RB-Empfehlung? In Beuteln gibt es da ja nicht soviel…die, die du dir gekauft hast sind gut, besonders Karamell. Bei mir darf natürlich Vanille nicht fehlen, Orange ist lecker und Waldbeere-Vanille von Rossmann ist auch nicht übel. Ansonsten gibt es bei RB eher bei den losen Sorten richtig leckere Sorten.

    Um Ingwer mache ich persönlich einen Bogen, ich finde immer, er schmeckt seifig……im Chai ist er aber komischer Weise ok….

    So, jetzt habe ich aber genug getipselt…habt ihr eigentlich so weit gelesen????

    Ich brauche jetzt meinen zweiten Tee des Tages. Der erste war ein einfacher schwarzer Tee, in den ich Vanille aus dieser neuen Mühle gegeben habe :o)

  47. Hallo ihr Lieben!
    Es gibt wieder Milford Testboxen, habe ich gerade bei Kaufpark gekauft. Enthalten sind je 2 Beutel Erdbeer-Kirsche, Brombeer-Himbeer, Birne-Granatapfel, Sanddorn-Mango, Amarena-Kirsche, Orange-Ingwer und Früchtetraum.
    Ausserdem habe ich Hüttenzauber von Teekanne mitgenommen…..

  48. Hallo,
    ich habs leider erst heute geschafft zu antworten, weil ich übers Wochenende nicht da war (die Artikel hab ich im Vorherein geschrieben).
    Ich hab für meine Lieblingssorten mal einen Artikel verfasst, derzeit bin ich dabei den zu überarbeiten und hoffe, dass er demnächst erscheinen darf :)…Aber einer meiner absolut liebsten Rooibostees ist der Pfirsich von Goldmännchen und der grüne Rooibos von King’s Crown (Rossmann). Wobei grüner Rooibos sehr eigen schmeckt und nicht klassisch nach Rooibos.

  49. Den Adventskalender von Lebensbaum hatte ich letztes Jahr – dieses Jahr hab ich den von Salus (diesen: http://www.salus.de/produktdetails/extension/produkte/ansicht/details/produkt/tee-adventskalender.html). Von Salus (gibts im Reformhaus) hatte ich noch nie einen eigenen Tee, aber er erinnert mich jetzt schon an „Kindheit“. Weil meine Eltern hatten lange Salustee. Die sind genauso teeverrückt wie ich und haben mir erzählt, dass sie in den 80er Jahren Tee teuer „importiert“ haben, weil es in Deutschland damals noch keinen Rooibos gab. (Irgendwo muss ich meinen Tick ja her haben)
    Meine Mama hat im Winter immer einen blauen Tee von Salus gehabt (da war eine Winterlandschaft drauf) und im Sommer einen roten mit gelbem Motiv, Löwen waren da meines Wissens drauf und ich glaub er heißt „Paradies“ oder so.
    Ich freu mich schon sehr drauf und versuche jeden Tag was über meinen Adventskalender zu schreiben 🙂

    Den Alnatura-Adventskalender hatte ich letztes Jahr – dieses Jahr sind haargenau die selben Sorten drin und das sind viele „klassische“ Sorten. Ich fands schön, um das Sortiment kennen zu lernen, aber so toll, dass ich ihn dieses Jahr wieder kauf, fand ich ihn nicht 😛

  50. @ Alex:

    Alex, du sprichst mir aus der Seele! Ich muss auch langsam aufhören, Tee zu kaufen, und dabei bin ich noch gar nicht lange dabei. Inzwischen habe ich zwei Kartons voll Tee. Ein paar noch nicht geöffnet, aber die meisten zumindest angebrochen, weil ich eine neue Teesorte auch immer sofort probieren muss. 😛

    Heute habe ich auch verstanden, was du mit den Abreißlaschen meinst. Habe ich vorhin nur beim „Türkischen Apfel“ gesehen. Mmh… so einen Becher hätte ich ja auch gern, aber ich glaube, mir schmeckt „Türkischer Apfel“ nicht so. Habe ihn vor längerer Zeit mal probiert und wenn er gut geschmeckt hätte, hätte ich ihn bestimmt besser in Erinnerung. 😀 Und deshalb traue ich mich nicht, gleich mehrere davon zu kaufen. Beim „Holunder-Kirsche“-Tee würde ich das sofort machen. *g* Obwohl… jetzt nicht mehr, da ich weiß, was es mit Maltodextrin auf sich hat (dank Pyzochobunny – Danke!).

    „Blutorange“ hatten wir immer vorrätig, allerdings den von Teekanne. Mir schmeckte er früher aber nicht so. Vielleicht sollte ich ihn jetzt noch mal probieren. Du hast mal geschrieben, dass der von Milford der Beste sei, oder?

    Teekanne „Indischer Chai“ habe ich mir kürzlich gekauft, weil du ihn positiv bewertet hast. Ich hoffe, dass er mir besser schmeckt als der „Sweet Chai“ von Yogi Tea, den ich leider nur widerwillig trinken kann. Habe diesen Tee mal noch nicht geöffnet (Ausnahme), weil ich erst meinen anderen Chai aufbrauchen will, was lange dauern könnte. Und dabei trinke ich Chai so gerne! 🙂

    (Ich finde Depeche Mode auch toll! Freu mich für dich, dass du eine Karte ergattern konntest. Viel Spaß auf dem Konzert! Als „25-jähriger“ Fan ist das Pflichtprogramm! 😉 Wird bestimmt super! :))

    Danke für den Lebensbaum-Tipp! Ich glaube, ich halte dieses Jahr mal Ausschau nach einem Adventskalender von Lebensbaum. Hatte da online so ein schönes Motiv gesehen, wobei ich nicht weiß, ob das aktuell ist.
    Hätte ich die Janosch-Packung gesehen, hätte ich mir diesen Tee auch schon allein wegen des Motivs gekauft. Ich liebe Janosch! 🙂

    Ich mag grünen Tee zwar sehr gerne, aber mein Wissen beschränkt sich da wirklich auf den klassischen Grünen Tee (lose) von Aldi. Einen anderen habe ich leider noch nicht probiert. Und diese Packung hält sich bei mir wirklich lange. Danach ist erst mal der Grüne Tee Vanille (auch von Aldi) dran, der schon im Schrank wartet (hatte mir beide Tees damals zusammen gekauft, weil mir Grüner Tee mit Vanille empfohlen wurde). Grünen Tee gibt es ja in allen möglichen Variationen. Habe auch schon gehört, dass Grüner Tee Jasmin sehr gut schmecken soll… da würde ich einfach nach persönlichem Geschmack gehen. Je nachdem, ob du Jasmin, Ingwer, Zitrone, Orange oder eine Arte Sorte bevorzugst.

    Leider schmeckt mir der Rooibos Karamell nicht. 😦 Aber vielleicht muss ich erst wieder ein paar Becher davon getrunken haben, bis ich ihn zu schätzen weiß. 😉

    Wo gibt es denn Kaufpark? So eine Testbox habe ich im Real leider noch nicht gesehen.

    @ pzychobunny:

    Ich freu mich schon auf deine überarbeiteten Favoriten. Deine alte Liste habe ich gestern erst gelesen. Ich erkenne mich darin schon ein bisschen wieder. Ich mag Ingwer, den Tee eher kräftig, Eismärchen und Himmelszauber… und einige Tees, die bei dir nicht gut abgeschnitten haben, fand ich auch schrecklich.

    Den grünen Rooibos Tee von King’s Crown werde ich mal probieren. 🙂
    Vielleicht ist ja der etwas „eigene“ Geschmack genau das Richtige für mich, wenn ich den klassischen Rooibos-Tee nicht so mag.

    Der Salus-Adventskalender sieht auch sehr ansprechend aus. Oh, jetzt kann ich mich wieder nicht entscheiden. *g* Fand auch den Goldmännchen-Adventskalender so schön.

    Ich trinke gerade „Heißer Holunder“ von Aldi Nord und habe meine Liebe zu Holunder-Tee entdeckt. Mein erster Lieblingstee war „Holunder-Ingwer“ von Meßmer, danach kam „Holunder-Kirsche“ (den ich aber in Zukunft nicht mehr kaufen werde) und nun „Heißer Holunder“ von Westminster. Ich glaube, ich versuche mir mal aus letzterem und einem Kirschtee (wenn ich einen geeigneten finde) selbst einen Tee zu mischen… mal sehen, ob das klappt. Habe ich noch nie probiert.

    Ich habe schon nach weiteren Holunder-Tees geguckt, aber nur „Holunder-Minze“ (weiß nicht, ob er mir schmeckt, weil ich eigentlich kein Pfefferminzfan bin) gefunden. Außerdem „Holunderpunsch“ und „Schwarze Johannisbeere“ (lose Tees). Mal sehen. Vielleicht schenke ich mir davon etwas zu Weihnachten. *g*

    Mögt ihr Holunder auch so gerne? Ich frage mich, warum es nicht viel mehr Tees mit Holunder gibt. Ich könnte darin baden. 🙂

  51. KittyKat…Jaaaaa, ich liebe Holunder auch! Obwohl ich eigentlich sehr schlechte Erinnerung daran habe. Vor ein paar Jahren waren mein Mann und ich mal gleichzeitig ganz stark erkältet und meine Schwiegermutter brachte uns so einen reinen Holundersaft, den wir trinken „mussten“. das war so ekelig…..bäh!!!!! Danach habe ich immer einen Bogen um Holunder gemacht…..bis es den Teekanne Landlust den Holunder-Minz Tee für 65 cent bei DM gab. Da habe ich gedacht, dass ich ihn ja mal probieren könnte…..und…..einer der leckersten tees, die ich je getrunken habe und inzwischen habe ich ihn auch schon zig mal nachgekauft, allerdings zum Originalpreis…..“Heißer Holunder“ von westminster habe ich mir neulich auch gekauft, sehr lecker! Ausserdem habe ich ja noch den Kirsch-Holunder…tja….und das war es dann auch schon und ich stimme dir absolut zu, dass es da noch viele, viele andere Sorten geben müsste!

    Zu den Abreisslaschen: du musst nicht nur Türkischen Apfel kaufen, sondern es gelten ALLE Sorten, auch die von Packungen, wo von der Aktion nichts draufsteht!!! Hauptsache Teekanne!
    Gestern habe ich leider nur einen Becher bekommen, die anderen waren alle schon vergriffen. Schade, aber nicht zu ändern. Beim nächsten Stadtbesuch habe ich dann sicher Glück und hole den zweiten. Bis dahin werde ich mal testen. Nicht, dass der Tee zu lange zu heiß bleibt und meine Kinder sich den Schnabel verbrennen ;o)

    Also, wir finden, dass Milford Blutorange fruchtiger schmeckt als der von Teekanne, aber das ist vielleicht auch Geschmackssache…..

    Ich habe inzwischen einen weiteren Becher von dem grünen Tee mit Vanille probiert und muss echt sagen, dass er mir gut schmeckt! Der andere grüne, den ich habe, ist nicht, wie ich neulich schrieb Schoko-Minze, sondern Lemon Pie, auch lecker…..ich bin gerade geneigt, mir noch die ein oder andere Sorte anzuschaffen…..mal sehen…..in dem Adventskalender sind auch einige GT drin, ich werde die mal probieren und dann entscheiden. Dass viele auf Jasmin stehen, habe ich auch schon oft gelesen und gehört, ich bezweifel aber, dass das was für mich ist…..aber davon ist auch ein Beutel im Kalender…..Ingwer war nie meins, da habe ich auch immer einen ganz großen Bogen drum gemacht. In Chai finde ich ihn inzwischen ok und in der Testbox von Milford (die gibt es bald bestimmt in jedem großen Supermarkt!) ist Orange-Ingwer drin. Vielleicht wird das ja ähnlich wie bei Holunder. Man sagt ja, dass sich alle sieben Jahre der eigene Geschmack ändert 🙂

    Was ich aber definitiv nicht mag sind schwarze Johannisbeeren im Tee…..wir haben schon etliche Sorten probiert und dann weggegeben….wir, also meine Söhne und ich finden die Tees immer zu stark und intensiv…..

    Die Favoritenliste kenne ich noch gar nicht….da werde ich gleich mal nach stöbern….ich bin richtig gespannt!
    Und Salus kenne ich auch nicht…..*googlengeh*……
    Den Kalender von Alnatura werde ich mir auch noch kaufen, ich kenne das Sortiment kaum und finde die Gelegenheit, die Sorten zu testen und eventuell einen echten Schatz zu finden, ganz toll!!!!

    gestern habe ich mir übrigens im Vorbeigehen noch Milford Erdbeer-Cranberry mitgenommen, abends noch getestet und für sehr lecker befunden! Meine Wunschliste (liegt hier neben dem PC und immer wenn ich von einem interessanten Tee lese, wird der gleich notiert), schrumpft. Jetzt stehen noch Yogi Lemin-Mint, Yogi Halswohl, Lebensbaum Beere-Waldmeister (hatte ich lose und möchte ihn nun als Beutel haben) und der Alnatura Kalender drauf…..

  52. Ich habe noch einen Tee mit Holunder, den ich habe, vergessen…und zwar Holunder-Süßholz von Bad Heilbrunner. Ich weiß, dass ihr kein Süßholz mögt, ich schon, aber in diesem Tee finde ich ihn einfach nur furchtbar……und bin auch total enttäuscht 😦

  53. Ich habe gerade mal meine Bestandsliste aktualisiert und noch zwei Tees mit Holunder gefunden, die ich vorhin ganz vergessen hatte: Holunderblüte-Wildapfel von Bad Heilbrunner und Momente der Entspannung (Holunderblüte-Vanille) von Alnatura…..

    Pzychobunny….das Päckchen für dich macht sich morgen endlich auf den Weg zu dir!!!!!

  54. Ich hab grad den Adventskalender-Anleitungs-Beitrag für Samstag fertig gestellt (ich mag den Kalender am liebsten :3) und die Favoritenliste folgt dann…puh…vielleicht Mitte nächster Woche…nur irgendwie fällt es mir immer so schwer, mich auf ein paar Tees zu reduzieren 🙂

    Den Adventskalender von Goldmännchen hatte ich vorletztes Jahr, den fand ich super, nur hab ich mich da in einen Tee verliebt, der schon lang nicht mehr im Sortiment war, was irgendwie blöd war :(…
    Letztes Jahr hatte ich den von Lebensbaum (davon hatte ich vorher noch nie was) und Alnatura. Ich mag die Teeadventskalender um mich ein wenig durchs unbekannte Sortiment zu probieren. Von Salus gibts auch eine Teetestbox mit 24 Teebeuteln – da sind bis auf wenige Ausnahmen die selben, wie im Adventskalender und du zahlst bisschen weniger. Vielleicht wär die Box dann eher was für dich?

    @Alex: dein Päckchen ist auch fertig und darf nun die Welt sehen 😉 Und ein Jasmin-Tee ist ja auch in meinem Päckchen…(grün) vielleicht freundest du dich ja doch damit an 🙂 Es ist einer meiner Lieblingstees 😀

  55. Welcher Tee von Goldmännchen war das denn, in den du dich verliebt hast?
    Ich möchte auch unbedingt noch bei Goldmännchen bestellen – nach meinem Holland-Einkauf hatte ich ja rumgetönt, dass ich das nun nicht mehr brauche, aber mich reizen doch noch viel zu viele Sorten……;)

    Wo gibt es Salus denn? Diese Testboxen finde ich nämlich wirklich ganz toll, vor allem, wenn man bedenkt, wieviel Geld man spart! Leider passiert es doch immer wieder mal, dass man sich eine große Packung kauft, weil der Tee so reizt und dann mag man ihnnicht. So kann man schön probieren und die große Schachtel immer noch kaufen…..

    Von Lebensbaum hatte ich vorhe rnur Beere-Waldmeister lose, den fand ich sehr lecker, hätte aber eben lieber Beutel. Bei denn´s war man leider nicht hilfsbereit, als ich dort fragte, ob es den Tee überhaupt als Beutel gibt und wenn ja, ob man mir den bestellen könnte…..Im Kalender ist der ja als Beutel, nur weiß ich natürlich nicht, ob das vielleicht nur für den Kalender so produziert wurde…..Ich werde bei Gelegenheit mal im hiesigen Reformhaus fragen, dort ist das Personal netter.

    Gerade merke ich wieder, wie toll die Boxen sind. Ich habe mir die neue von Milford gekauft. Da ist Brombeer-Himbeer drin. Ich liebe beide Früchte, habe mir den Tee aber nie gekauft, weil ich den mal bei meinen Schwiegereltern getrunken habe und dort hat er mir gar nicht geschmeckt. Nun habe ich ihn gerade in meinem Becher und finde ihn total lecker……

    Ich freue mich auch schon auf das Päckchen!!! Und bin auch gespannt, wie das mit mir und grünem Tee weitergeht 🙂

    Mögt ihr eigentlich Lavendl im Tee? Ich nciht, mich könnte es da echt schütteln…..

  56. Manchmal komm eich auf das naheliegendste nicht :(. Ich habe gerade gegooglet und jaaaaaaa, es gibt den Tee im Beutel!!!!!!

  57. Uff…Spicy Ginger hieß der Tee (hab extra nochmal nachgeguckt) – der ist aber inzwischen auch nicht mehr im Adventskalender drin.

    Ich habe den Salus-Tee im Reformhaus entdeckt, ich glaub wo anders gibts ihn gar nicht. Apotheken verkaufen eher Sidroga (die haben immer so hübsche Metallteeboxen) – aktuell eine Kinderteebox, da hab ich dir von jedem Tee was reingelegt.

    Lavendeltee hab ich bisher selten getrunken…aber ich bin sehr gespannt. Ich mag chinesischen Tee sehr gerne, z.B. Oolong und Pu-Erh, aber um die zu bekommen, geh ich meist in den Asia-Shop ^^…Erst gestern hab ich mir dort einen grünen Tee mit geröstetem Reis gekauft, darauf bin ich sehr gespannt :D…bis vor wenigen Jahren sind wir hin und wieder nach Tschechien, da gabs auch sehr interessante Tees 🙂

    *gg*…Lebensbaum fand ich auch nicht schlecht – vor allem als Adventskalender, weil ich da vorher noch nie was von hatte ^^

  58. Ich war gestern auch im Reformhaus, um sort nach dem Beere-Waldmeister zu fragen. Lebensbaum führen die zwar nicht, aber der Chef (jung, nett und attraktiv *ggg*) war sofort bereit, bei mehreren Großhändlern, von denen er beliefert wird zu forschen, ob er mir den Tee besorgen kann. Gleichzeitig habe ich mir den Salus Kalender von ihm ordern lassen. So nett und hilfsbereit, da könnten die Damen und Herren bei *denn´s* sich echt mal eine Scheibe von abschneiden!!!

    Dann war ich bei DM und habe mir den Alnatura Kalender gekauft – ich bin gespannt, befürchte aber irgendwie, dass nicht sehr viel für mich dabei sein wird…..

    Und dann musste ich noch ein bisschen einkaufen und fand zufällig RB Pfirsch von Goldmännchen…da mir sofort durch den Kopf schoss, dass du den so toll findest….ähmmmm, ja…..ich bin beeinflussbar 🙂
    Zuhause war ich aber leider derbe enttäuscht. Ist das normal, dass der Tee sooooo sauer ist??? Gut, es ist Zitronensäure enthalten, aber mein Tee war nur sauer und Pfirsich habe ich keinen rausgeschmeckt. Habe ich vielleicht ein Montagsprodukt erwischt???? Wenn du sagst, dass das so richtig ist, gebe ich dem Tee noch eine Chance, bis dahin traue ich mich nicht, weil ich den ganzen Abend den fiesen Geschmack im Mund hatte……:(

    Ja…und dann habe ich noch weißen Tee Vanille-Pfirsich neu. Den fand ich sehr lecker!

    Findet ihr eigentlich auch, dass es viel zu wenig Tee mit Pfirsich gibt??? Seit ich mal einen losen Tee von Gschwendtner hatte (Pfirsich-Melba), suche ich einen ähnlich tollen im Beutel, aber nix….auf kurz oder lang werde ich mir wohl wieder den losen besorgen, aber eigentlich finde ich das handling damit zu kompliziert. Für eine Kanne finde ich es ok, aber bei 10-14 Bechern, die ich am Tag vernichte, wird es doof….*find*….

    Das Paket für dich hat sich gestern dann auch endlich auf den Weg gemacht – hoffentlich ist es schnell bei dir!!!

  59. @ Alex: Von „Teekanne“ gibt es einen Orangentee mit Pfirsicharoma, der sich „Spanische Orange“ nennt. Habe ich gerade erst gedrunken und fand, dass er gut nach Pfirsich schmeckte (dafür, dass er „Orangentee“ heißt ;-)).

  60. Ja, da hast du allerdings recht, das habe ich auch schon oft gedacht…..aber trotzdem…so ein richtig toller Pfirsichtee fehlt mir noch…..

  61. @ Alex:

    Ich habe auch noch den Holunderblüte-Ingwer-Tee „Energie“ von Meßmer. War mal meine Nr.1. Schmeckt der Holunder-Minz-Tee stark nach Minze? Ich würde ihn gern mal probieren, aber ich mag Pfefferminztee leider nicht.

    Wenn alle Sorten gelten, werde ich die Abreißlaschen jetzt auch sammeln. Du hast mich angesteckt. 🙂 Ich habe mir diesen schönen Tea-To-Go Becher mal online angeguckt und mich gleich verliebt. Und bis März nächsten Jahres bekomme ich bestimmt 8 Laschen zusammen. Vielleicht lerne ich so auch mal das Teekanne-Sortiment besser kennen. Bisher habe ich lieber Meßmer und Milford gekauft, weil ich Teekanne so teuer finde (bei DM gibt es Teekanne, glaube ich, unter 2€, aber da komme ich so selten hin).
    War der Becher denn schon im Einsatz bei euch? Ich hoffe, dass er dicht ist. 😉 Habe da leider schon negative Erfahrungen gemacht…

    Ich habe mich übrigens wieder an „Blutorange“ von Teekanne (den hatten wir hier noch) herangetraut, aber er schmeckt mir immer noch nicht so gut.

    Freut mich, dass dir der grüne Tee mit Vanille nun schmeckt! 😀 Dann bin ich auch schon gespannt auf meinen hier… hoffe, dass er noch haltbar ist. Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich ihn gekauft habe.

    Wow, „lemon pie“ klingt ja verführerisch! 😀

    Dich hat das Probier-Fieber auch gepackt, oder? *g* Ich mag zwar Rooibos-Tee immer noch nicht, aber ich probiere mich mutig weiter durch’s Sortiment. Heute habe ich mir eine Teeprobe von Teekanne gemacht („Entspannung“). Da war auch Rooibos dabei, aber ich habe ihn kaum geschmeckt. Diese Tee-Probe gibt es übrigens im aktuellen Bonus-Heft von DM.

    Ich werde mal nach der Testbox von Milford und nach dem Adventskalender von Alnatura Ausschau halten. Bei meinem letzten DM-Besuch war er leider schon ausverkauft. 😦

    Mmh… schwarze Johannisbeeren wollte ich auch mal probieren. Eigentlich mag ich’s gerade „stark und intensiv“. Da käme es wirklich auf einen Versuch an.

    So eine „Wunschliste“ muss ich mir auch mal anlegen. 🙂

    Danke für den Tipp, aber ich glaube, „Holunderblüte-Wildapfel“ wäre nicht meins. 😉 Ich mag Apfeltee nicht. „Holunderblüte-Vanille“ dagegen klingt gut. Wird mein erster Tee auf der Liste sein!

  62. Huhu KittyKat!
    Hm, ob Holunder-Minze stark nach Minze schmeckt, kann ich gar nicht richtig beurteieln…..ich weiß, das klingt blöd, aber da ich Minze mag ist das schwierig. Ich kann dir gerne mal eine Probe zuschicken, dann kannst du dir selber ein Bild machen und von dem Lemon Pie auch, der ist echt toll!! Wir können auch gerne mal richtig tauschen, ich habe ja an die 100 Sorten, aber ich möchte Pzychobunny nicht vorgreifen, da es ja hier ihr Blog ist……soll heißen, wenn sie auch mit dir tauschen möchte soll sie das zuerst tun, da wir einige Sorten gleich haben. Was dann „übrig“ bleibt, kannst du von mir bekommen. Ich weiß nicht, wie ich das anders ausdrücken soll, aber ich denke, ihr wisst beide, was ich meine 🙂

    Ja, das Probier-Fieber hat m ich gepackt, aber nicht erst jüngst, sondern bereits vor einigen Jahren und ich bin noch immer nicht geheilt. Gut, es gibt Phasen, da ist es etwas schwächer, aber im Grunde bin ich immer auf der Suche nach neuem Tee. In unseren Sommerurlauben an der See ist meine Familie immer stark genervt, weil ich überall nach Tee schaue…..und in den letzten Ferien sind wir extra nach Venlo gefahren, damit ich welchen kaufen kann. Daher habe ich dann auch solche Sorten wie Lemon Pie. Bei der Gelegenheit fällt mir ein….gestern beim Einkaufen gab es einen großen Aufsteller mit Yogi Tea und da habe ich Lemon Mint gefunden. Bohhhhhh, der hat echt das Zeug, ein Lieblingstee zu werden…..!!!!

    Jepp, der tea-to-go Becher ist dicht! Richtig getestet habe ich ihn zwar noch nicht, aber mein Sohn wollte seinen Tee am Freitag unbedingt mit in sein Zimmer nehmen und da ich ihn kenne……von wegen Becher umkippen und so ;o), haben wir den Tee etwas abkühlen lassen und dann eingefüllt. Er war total begeistert! Bevor er ihn aber mit in die Schule nehmen darf, muss ich ausprobieren, wie lange der Tee darin wirklich heiß bleibt, nicht, dass er in der Pause beherzt den Becher ansetzt und sich furchtbar den Schnabel verbrennt…..
    Mein anderer Sohn ist etwas neidisch, weil ja nur ein Becher bei Karstadt vorrätig war. Ihm habe ich dann meinen alten Tupperbecher gegeben. Der ist auch gut, keine Frage. Das Doofe daran ist nur, dass man ihn zum trinken aufschrauben muss und da bildet sich immer ein Vakuum, der es einem kaum ermöglicht, ihn aufzubekommen. Letztes Jahr hatte mein Großer ihn mal mit in der Schule und es muss recht witzig gewesen sein, als auch sein Lehrer gescheitert ist 🙂
    Dieser WMF-Becher ist besser, da muss man oben drauf nur einen Knopf drücken, um ihn zu öffnen und zu schließen.

    Ich habe DM in Laufnähe…..ich sage euch, Fluch und Segen zugleich…Segen, weil ich schnell da bin, wenn ich was dringend brauche oder einfach so haben möchte und Fluch, weil ich schnell da bin ,wenn ich etwas haben möchte……ihr versteht 🙂

  63. @ Alex: Warum hat sich eigentlich dein Avatar verändert?

    @ Alle: Welchen Tee von „Teekanne“ könnt ihr empfehlen? Ich trinke meist „Meßmer“, manchmal „Milford“. Aber nun möchte ich ja die Abreißlaschen sammeln. 😉

  64. Meine e-mail Adresse, die hier immer angegeben wurde, ist inaktiv und als ich mal auf die Idee kam, einfach meine neue einzugeben, hat sich das Ava ganz allein geändert……

    Ich persönlich mag fast alle Tees von Teekanne…..eine spezielle Empfehlung kann ich daher gar nicht aussprechen…..

    Ich habe vorhin Tee weggeworfen 😦
    Ich habe es mir heute zur Aufgabe gemacht, nur losen Tee zu trinken, damit sich die Dosen auch endlich mal leeren. .Fast alle, die ich bis jetzt schon im Becher hatte, schmecken mir nicht mehr. Sie sind total fad und die eigentliche Geschmacksrichtung ist gar nicht mehr ausmachebar. Keiner der Tees ist älter als zwei Jahre. Das finde ich richtig doof! Ich war eigentlich der Meinung, dass ich die richtig lager, nämlich in gut schließenden Blechdosen.
    Ich habe nun beschlossen, keine losen Tees mehr auf blauen Dunst zu kaufen, nur noch welche, die ich richtig gerne mag und die dann auch entsprechend schnell aufgebraucht sind (z.B. Pfirsich-Melba)…

  65. Hallo Alex! 🙂

    Nein, das klingt überhaupt nicht blöd. Mir würde es bei einer Sorte, die ich mag, bestimmt genauso gehen. Ob „Ingwer-Zitrone“ von Meßmer nun mehr nach Ingwer oder Zitrone schmeckt, kann ich überhaupt nicht sagen. Ich mag ja beide Zutaten und habe schon weitaus besseren Ingwer-Zitronen-Tee getrunken. Dieser schmeckt nur nach einem seltsamen Gemisch. Weder frisch-zitronig noch würzig-„ingwrig“ (wie heißt das eigentlich richtig?), sondern irgendwie modrig.

    Im nächsten Urlaub fahren wir auch Richtung Venlo. Da komme ich bestimmt nicht an Tee vorbei. 😉 Bin aber noch völlig unerfahren, was Tee aus Holland betrifft. Ich lass mich mal überraschen und hoffe, dass meine Familie es mir nachsieht… *g*
    (Lemon Mint hört sich schön frisch an, aber ich schrecke vor der Minze zurück.)

    Ich finde es toll, dass bei euch die Liebe zu Tee in der Familie liegt. 🙂 Bestimmt werden deine Söhne dich eines Tages beim Teestöbern begleiten.
    Vielleicht füllst du den Tee vor der Schule etwa lauwarm in den to-go-Becher, sodass er den Vormittag über gut warm, aber nicht so heiß bleibt, dass sich dein Sohn verbrennen kann.
    Das Gesicht von dem Lehrer hätte ich zuuu gerne gesehen! 😀 😀 Ich musste so lachen, als ich das gelesen habe!
    Gut, dass du das schreibst. Ich hätte mir nämlich fast so einen Tupperbecher gekauft.

    Ach, wie gern hätte ich DM in Laufnähe! (Auch wenn ich das Segen-Fluch-Dilemma sehr gut verstehe.) Jetzt, da auch bei uns IhrPlatz bald schließt, hoffe ich ja, dass stattdessen ein DM oder Rossmann öffnet, aber bei meinem Glück wird es wahrscheinlich keinen Drogeriemarkt mehr in der Nähe geben. 😉

    Achso… jetzt verstehe ich auch, warum du ein neues Bild hast. Ich war erst verwirrt und wollte dein neues Bild schon mit „Alex 2“ oder so anschreiben, weil ich dachte, du wärst jemand anderes. Haha! 🙂

    Wie blöd, dass du deine Tees wegwerfen musstest! 😦 Ich hätte auch gedacht, dass sich loser Tee in den Dosen länger hält. Habe vom letzten Jahr noch den „Adventstee“ da von TeeGschwender, der noch genauso schmeckt wie am Anfang. Habe ihn einfach in seinem Papierbeutel aufbewahrt. Was waren das denn für lose Tees bei dir?

    Habe mir jetzt auch vorgenommen, vermehrt meinen losen Tee zu trinken, und mir heute Vormittag erst mal eine Kanne grünen Tee gemacht.

    Vielleicht kannst du dir im Teeladen kleine Proben von losem Tee mitgeben lassen, um den Tee erst mal zu probieren.

  66. Ich habe wieder zugeschlagen und mir die Wintersorten von Teekanne geholt: Winterzeit, Kaminabend und Hüttentraum. Alle drei trinke ich nicht zum ersten Mal und ich hoffe, dass sie mir heute besser schmecken werden. 🙂 Die neue Sorte Sternenmarkt habe ich ja kürzlich erst probiert (nicht mein Fall). Bei DM habe ich dafür 1,95€ bezahlt (bei Real kostet „Teekanne“ 2,39€). Nur leider hat DM keine große Auswahl. Es gibt die meisten Harmonie-, Länder- und Weihnachts-Tees von „Teekanne“, außerdem noch Grüner Tee Grapefruit Zitrone, Grüner Tee Feige und Rootbusch Orange. Das war’s auch schon, glaube ich.

    Außerdem habe ich mir dazu eine Tasse geholt, die ich schon beim letzten DM-Besuch so schön fand (mit Plätzchen und roten Sternen, die „uneben“ sind). Ich freue mich schon auf meinen ersten Tee daraus. 😉

  67. Die Wintersorten, die du dir gekauft hast, habe ich auch. Mit Winterzeit freunde ich mich langsam an (soll sehr lecker mit O-Saft sein!), Kaminabend mag ich gerne und Hüttentraum ist gar nciht meins, ich finde, dass der einen ganz seltsamen Nachgeschmack hat, womöglich sind es die Rumtrauben, die mich stören……
    Stimmt, bei DM ist Teekann recht günstig und ich finde es auch schade, dass es da nur so wenig Auswahl gibt…hattest du mit dem Adventskalender wieder Pech?
    Die Tasse klingt ja süß – sowas gibt es hier bei uns gar nicht…oder ich habe noch nie darauf geachtet…..

    Ich habe gestern auch wieder neuen Tee gekauft (gut, dass es sich hier um ein bezahlbares Hobby handelt *gggg*). Eigentlich bin ich los, weil ich unbedingt von Milford Sanddorn-Mango haben wollte. Den habe ich neulich aus der Testbox probiert und war wirklich total begeistert. Leider gab es den aber nirgendwo, aber ich habe mich total gefreut, als ich Rooibos Sanddorn von Bünting fand! Sanddorn kannte ich zwar, aber ich hatte diese Früchte gar nicht so wirklich auf dem Schirm und schonmal gar nicht, dass die so lecker sind!! Jetzt bin ich auf der Suche nach weiteren Sorten damit. Habt ihr Tipps???
    Desweiteren habe ich bei Rossmann Kirsch-Banane gekauft (den von Milford finde ich nicht gut, aber dieser hier ist auch nicht besser, kaum bananig und dazu furchtbar künstlich….), die Kinder wollten den Himbeer Tee haben (noch nicht probiert und von ener Bio Erdbeer-Brombeer, den habe ich gerade im Becher und bin gespannt.

    Ausserdem habe ich gestern noch einmal den Rooibos Pfirsich von Goldmännchen probiert…..Ich finde den Tee wirklich total ekelig und ungenießbar. Wenn ich wüsste, dass es sich hier einfach um Geschmackssache handelt, würde ich die Packung verschenken, aber ich kann das einfach nicht glauben und gehe echt davon aus, dass der Tee verdorben ist. Der ist so sauer, der prickelt schon fast auf der Zunge….

    Dann habe ich noch etwas von meinem losen Tee probiert, der ging und so habe ich die Dose jetzt auch leer. Die weggeworfenen Tees sind übrigens alle aromatisierte Schwarztees gewesen. Hier in D gibt es da ja kaum Auswahl im Beutel, weswegen ich da immer zu losem Tee gegriffen haben. Seit ich in Holland war, ist das aber anders, da sind die meisten Tees auf ST-Basis, da muss man richtig aufpassen, wenn man einen ohne ST haben möchte.

  68. Die Tasse ist hauptsächlich eierschalenweiß mit einem roten Henkel und einem schmalen roten Rand oben. Ringsherum sind einzelne kleine rote Sterne, noch kleinere dunkelbraune Punkte und zwei große „Plätzchen“ in Herzchenform, die in hellen Brauntönen gehalten sind und ein rotes Herz in der Mitte haben. Die Sterne, Punkte und Plätzchen heben sich von der glatten Oberfläche etwas ab, als wären sie nachträglich draufgesetzt, was sich einfach schön anfühlt (kleine Spielerei oder „Fingermassage“ *g*).
    Ich habe die Tasse letzte Woche zum ersten Mal gesehen. Sie stand auf einem Aufsteller mit hauptsächlich roten Weihnachts-Deko-Sachen ganz unten und versteckt. (Der andere Aufsteller ist grün-grau-blau-braun gehalten.) Es war nur noch eine davon da. Ich wollte sie noch nicht mitnehmen, weil ich ungern das letzte Stück kaufe. Ich nehme auch nie das erste Produkt aus dem Regal. Seltsame Eigenart. 😛
    Ich würde einfach mal nachfragen, ob sie die Tasse noch mal im Lager haben oder ob sie noch mal geliefert wird. Wir sind ja noch weit von Weihnachten entfernt und vielleicht kommt sie ja noch mal wieder.
    Halt mich auf dem Laufenden, ob du die Tasse noch bekommen hast bzw. noch haben willst. Ich würde dann auch mal hier gucken, ob es sie noch ein zweites Mal gibt und dir in einem Paket (zusammen mit einem Tee :)) schicken.

    Eigentlich hätte ich ja gar keine Tasse mehr gebraucht, weil ich mehr als genug davon habe. Aber durch meine Teeliebe habe ich so viele „Tee“-Videos gesehen, in denen die Youtuber auch immer ihre wunderschönen, teils ganz eigenwilligen Lieblingstassen vorgestellt haben… Seitdem habe ich immer nach so einer Tasse Ausschau gehalten.

  69. Obwohl ich schon andere Winterweihnachtssorten probiert habe, wollte ich mit denen von „Teekanne“ eigentlich noch ein bisschen warten (irgendwie unlogisch). Ich möchte nicht, dass ich diese Tees schon über habe, bevor die Saison überhaupt richtig begonnen hat. Aber dann hast du mir von der Sammelaktion erzählt und alle guten Vorsätze waren vergessen. *g*

    Das letzte Mal, dass ich diese Wintersorten getrunken habe, ist schon eine Weile her. Ich erinnere mich nur, dass sie mir damals nicht geschmeckt haben, aber ich gebe verschiedenen Teesorten nach ein paar Jahren immer noch mal wieder eine Chance.
    „Winterzeit“ wird es wohl noch schwerer haben als die anderen beiden, weil ich mit diesem Tee Krankenhausaufenthalte verbinde (das ist wie die Kaninchen-Salbeiblätter-Erinnerung, nur umgekehrt). Deswegen bin ich froh über deinen Tipp! Danke! Ich wäre nie darauf gekommen, meinen Tee mal mit Orangensaft zu probieren!

    Ja, ich hatte mit dem Adventskalender wieder Pech! 😦 Es gab eine Packung Gewürz-Tee von Alnatura und noch eine andere Teebox, aber der Adventskalender war wieder/immer noch ausverkauft. Aber ich bin sicher, dass er noch mal wiederkommt. Sonst frage ich das nächste Mal nach. 🙂

    „Ich habe gestern auch wieder neuen Tee gekauft (gut, dass es sich hier um ein bezahlbares Hobby handelt *gggg*).“
    Ja, genau! *g* Das denke ich auch oft. Es gibt doch weitaus schlimmere Laster. 😉 Und die meisten Tees werden doch auch nicht schlecht. Dass loser Tee schlecht wird, könnte mir auch passieren. Ich habe hier noch einen Tee von TeeGschwender „BAMBUS-POMELO“ (der schmeckt sooo sooo gut!). Ich weiß gar nicht, wie alt der schon ist, und kann mir überhaupt nicht erklären, warum ich den nicht ruckzuck leer gemacht habe. Er ist einer meiner absoluten Lieblingstees (könnte dir auch schmecken, Alex), aber irgendwie greife ich doch immer wieder nur zum Teebeutel.

    „Sanddorn-Mango“ habe ich auch noch nirgendwo gesehen. Vielleicht ist das eine Sommersorte? Wenn ich ihn irgendwo sehe, sag ich dir Bescheid. 🙂
    Da fällt mir ein, dass ich ja auch noch nach den Tee-Test-Boxen gucken wollte. Vielleicht schaffe ich das heute noch. Meine erste Anlaufstelle ist Real. Bei DM hatten sie so etwas nicht.

    Rooibos Pfirsich würde ich, glaube ich, auch nicht mögen. Pfirsichtee schmeckt mir ohnehin nicht so gut, obwohl ich Pfirsiche sonst mag. Und Rooibos ist noch immer nicht ganz mein Fall. Selbst Rooibos Karamell mag ich auch nach der dritten Tasse noch nicht. Viele mögen den Rooibos Sahne-Karamell, aber ich habe einmal einen Erdbeer-Sahne-Tee getrunken und fand den fürchterlich (ich glaube, die Sahne war schuld). Seitdem meide ich Tees, in denen „Sahne“ enthalten sein soll.

    Ich glaube, dass ich Schwarztee nicht gut vertrage. Ich hatte einmal den Raji-Chai von Meßmer und fand ihn ok, aber davon hätte ich niemals mehr als eine Tasse trinken können, sonst wäre mir schlecht geworden und ich hätte Bauchschmerzen bekommen. Und dabei trinke ich Chai so gerne. Aber ich glaube, dass im echten Chai nur Gewürze und kein Schwarztee dabei ist… bin aber kein Experte.

    Dann muss ich in Holland aufpassen.

  70. Hallo ihr zwei,
    tut mir leid, dass ich erst jetzt antworte, aber am Wochenende bin ich immer schwer zu erreichen und gestern war ich nach der Arbeit in der Uni.

    Also der Rotbuschtee von Goldmännchen ist zwar leicht säuerlich, aber nicht so extrem. Er hat halt eine leicht zitronige Pfirsichnote, wenn ich das so beschreiben darf. Abgekühlt fand ich persönlich den super – vielleicht findest du ihn ja so besser? Oder wenn du ihn mit normalem Rooibostee ohne Aromen mischt. Also z.B. einen Liter Wasser mit einem Beutel Goldmännchen Rooibos-Pfirsich und zwei Beuteln klassischem Rooibos.

    Demnächst gibts bei Aldi Süd losen Tee mit Pfirsich-Maracuja-Geschmack – der würde mich ja sehr reizen 🙂 Mal gucken, ob ich ihn mir hole. Aber stimmt schon…es gibt seeeehr wenig Pfirsichtees.

    Und wenns nach mir geht, könnt ihr gerne Tees tauschen – ich würde dann als Mittlerein fungieren, weil ich ja die Emailadressen von euch beiden im Adminbereich sehe.

    Von Teekanne mag ich den Pure Lust (erdbeer-Rhabarber) total. Eigentlich mag ich Erdbeere ja gar nicht, aber hier ist es ein Traum, wenn ihr mich fragt 🙂

    Und Sanddorntee gibts von der Norma (Cornwall), den find ich super-lecker. Es gibt noch so Teepads beim Kaufland mit Sanddorn, aber die waren nicht so meins…meine erste Wahl wäre definitiv Cornwall!

  71. Guten Morgen ihr Lieben!
    Wisst ihr eigentlich, dass ich immer als allererstes hier vorbeischaue, um zu gucken, ob es etwas Neues gibt, wenn ich den PC anschmeisse?! Ich finde den Blog und die Gespräche mit euch hier so toll, ich möchte euch wirklich nicht mehr missen – so, das musste mal gesagt werden!!!!!

    Ich habe auch ein Faible für schöne Becher……neulich habe ich mir bei NanuNana schöne gekauft. Weiß mit Bambusblättern in grün und einer chinesischen Weisheit aufgedruckt, dazu mit Deckel. Das finde ich besonders schön, damit beim Ziehen das Aroma in der Tasse bleibt. Leider finde ich die Becher so schön, dass sie mir für den Alltag schon wieder zu schade sind *augenroll*……Ansonsten wechsel ich mit meinen anderen Lieblingsbechern ab (einer ist mit Garfield, einer mit Winnie Puh, dann habe ich einen mit tollem schwarz-weißem Muster und zwei mit chin Schriftzeichen).

    Deine Eigenart mit den Supermarktregalen finde ich ja süß! Habe ich noch nie gehört….hast du das schon immer? Meine Eigenart ist eher, dass wenn ich mir Becher kaufe, ich gleich zwei haben möchte…ich finde es nämlich schön, wenn meine beste Freundin zum Teetrinken hier ist, dass wir aus dem gleichen trinken….blöd wird es nur, wenn ich mehr Besuch habe 🙂

    Ich gucke bei YouTube auch gerne Tee-Videos, da habe ich schon nette Empfehlungen gefunden (z.B. den Yogi Lemon-Mint), leider scheine ich jetzt alle gesehen zu haben. Welche Stichwörter gibst du denn an? Ich habe es über Tee, Tee Sammlung und Tee Tag versucht, bei letzterem habe ich am meisten gefunden. Endlich aknn ich das mal zugeben, ohne belächelt zu werden – hier zu Hause stoße ich leider auf wenig Verständnis *gggg*…..

    Das mit den Wintertees kenne ich auch…eigentlich kaufe ich sowas vor Dezember nicth (ebensowenig wie Dominosteine und Lebkuchen – wobei ich bei Lebkuchen durchaus auch schonmal eine -oder zwei- Ausnahmen gemacht habe *gg*), aber in diesem Jahr musste es einfach wegen der Laschen sein……
    Meine Freundin erhitzt übrigens gerne 1L O-Saft und hängt zwei-drei Beutel Winterzeit zum ziehen darein. Sie meint, sie und ihre Kinder könnten darin baden….ausprobiert habe ich das aber auch noch nicht.

    Morgen kommt meine Freundin, sie soll den Pfirsichtee mal probieren, wenn sie ihn mag, kann sie ihn ahben, ansonsten kommt der in die Tonne….kalt habe ich es gestern auch versucht und sofort nach dem ersten Schluck weggekippt. Ich vermute wirklich, dass er schlecht ist!!!!

    Norma gibt es hier nicht, daher komme ich an Cornwall nicht ran….ist von dem Tee zufällig eine Probe im Paket?????
    Milford suche ich weiter. Gestern meinte eine Bekannte, di ehier bei Kaufland arbeitet, dass es ihn dort gibt, mal sehen, wann ich es schaffe, dort zu schauen…..

    Sagt mal, benutzt ihr eigentlich ein Stövchen, um euren Tee während des Ziehens warm zu halten? Ich ärger m ich oft, dass gerade Tee, der lange zum ziehen braucht, schon fast kalt ist, wenn er fertig ist. Darum habe ich mir Becher-Stövchen besorgt, aber wirklich überzeugt bin ich davonnicht (und vergesse es auch oft *schäm*)….wie handhabt ihr das denn?

  72. Schönen guten Abend,
    das freut mich sehr 🙂 Ich habe heute den ersten Tee von dir getrunken und fand ihn sehr lecker – mit dem Artikel dazu wirds heut Abend aber leider nichts mehr, weil mein BIOS ein Update fordert und ich mich heute durch Bluescreens, Festplatten, die nicht anspringen und bootbare USB-Sticks kämpfen durfte ^^ Ich hoffe, ich hab bis morgen ein sauberes BIOS und dann gehts mit dem Schreiben los!

    Bei NanuNana gabs mal ganz große Tassen, die 0,5 Liter fassen, die fand ich super 🙂 Der Cornwall-Tee mit Sanddorngeschmack ist übrigens in deinem Päckchen 🙂

    Und eine Idee für deinen Rooibostee hätte ich noch…du könntest ihn mit Orangen- oder Multivitaminsaft mischen oder (eine Eisteevariante) du könntest Safteiswürfel aus beliebigen Fruchtsäften machen und in den abgekühlten Tee geben.

    Ich hab eine sehr gute Thermoskanne, die alles superwarm hält (und immer ein Vakuum erzeugt, dass meine Kollegen mich morgens erst mal belächeln, wenn ich da an meiner Kanne sitze und sie unter Qualen öffne :P). Ansonsten trink ich Tee relativ schnell und gerne mal kalt. Ich hab mal ein Stövchen zu Weihnachten bekommen, es aber noch nie verwendet.

    Und nun…drückt mir die Daumen für mein BIOS >__<

    Das mit dem Supermarktregal mach ich übrigens auch so – ein Freund von mir lacht mich da immer aus, aber ich finde es seltsam das Produkt zu nehmen, an dem schon alle rumgedrückt- und geschnuppert haben.

  73. Huhu!
    Also, zu deinem ersten Absatz schreibe ich jetzt mal nichts, da verstehe ich nämlich nur Bahnhof….:)
    Ausser, dass du bereits einen Tee aus dem Päckchen probiert hast, aber BIOS, Bluescreens und bootbare USB-Sticks sind böhmische Dörfer für mich *lach*….

    Deine Tipps, wie mir der RB doch noch schmecken könnte, probiere ich mal aus, ich werde dann berichten…damit hast du den Tee vorerst vor der Tonne bewahrt…..

    Auf den Sanddorn Tee aus deinem Paket freue ich mich besonders, da werde ich mich sicherlich als erstes drauf stürzen!!!

    Ach sooooo meint ihr das mit dem ersten Produkt aus dem Supermarktregal……ich dachte, dass ihr generell nichts von vorne nehmt. wenn es aber um die Dinge geht, die alle betatschen, gebe ich euch recht, das mache ich auch nicht. Vorallem nicht bei Kosmetik…..ich bin ja auch ein kleiner Nagellack-Junkie, aus den Regalen nehme ich auch grundsätzlich Flaschen von hinten!

    Eine Thermoskanne lohnt sich für mich zu Hause nicht. Ich mag die Abwechslung und so landet in jedem Becher ein anderer Tee. Nur wenn ich Besuch habe, mache ich gleich eine ganze Kanne, ständig in die Küche zu rennen finde ich dann doch zu ungemütlich 🙂
    Ich mag meinen Tee auch kalt, keine Frage, aber lieber eben richtig heiß, also kurz vor´m Schnabel-Verbrennen, von daher ärger ich mich oft, dass er mir nach dem Ziehen schon „zu kalt“ ist…..aber das Stövchen ist eben auch nciht die ideale Lösung. Ich werde mal den Thermobecher ausprobieren, ob der meine Anforderungen erfüllt. Wenn ja, heisst es weitersammeln, damit ich auch einen bekomme. Eine weitere Möglichkeite wäre eine 0,5l Kanne, so eine habe ich noch von damals, als meine Kinder klein waren und unterwegs ihr Fläschchen brauchten – mein Gott, ist das lange her…..*seufz*….

    So, ich bin jetzt erst einmal weg. Mein Tageskind kommt gleich, später muss ich mit einem meiner Söhne zum Zahnarzt, weil er gestern einen kleinen Unfall hatte und sich ein Stück Zahn ausgeschlagen hat und mein anderer Sohn hat heute Lesenacht in der Schule und übernachtet dort dann auch…..da muss ich jetzt noch einiges vorbereiten.

    Bis dann *winke*!

  74. Hallo,
    vielleicht wäre der Aladin Tea Infuser (Link zu meiner Vorstellung: https://chobutestettee.wordpress.com/?s=aladin) ja etwas für dich? Da kann man ja auch Teebeutel reinhängen 🙂
    Ich hab mir mal von Buttlers so eine Mini-Thermoskanne (mit 0,25 Litern) gekauft. Die hält zwar nicht ganz dicht, aber meinen Tee schön warm.
    Heute ist meine Abteilung umgezogen und ich saß deshalb wo anders, weil mein PC abgebaut worden ist und mein Kollege hat meinen Tee errochen 😀 Ich fand das irgendwie cool 😀

  75. Deinen Link schaue ich mir gleich mal an, danke!!!

    Wie meinst du das, dein Kollege hat deinen Tee errochen? Die Sorte?? Ist er auch so Tee-verrückt?

    Heute habe ich übrigens dein prallgefülltes Päckchen bekommen, vielen, vielen Dank dafür!!!!
    Ich habe mich eine geschlagene Stunde damit beschäftigt, an allen geschnüffelt, alle in meinen Katalog eingetragen und auch den ersten bereits probiert!!! Jetzt sind alle in meinem Stoff-Schublädchen (so eine Box mit zwei kleinen und einer größeren Schublade. In den kleinen sind Süßstoff, Zange, Ablageschale für Teebeutel und andere Utensilien drin und in der großen alle Beutel von dir!).

    UND: Ich habe heute bei Kaufland endlich den Milford Sanddorn-Mango gefunden!! Ich habe gerade einen Becher getrunken und finde ihn immer noch phantastisch – allerdings glaube ich nicht, dass ich mehr als einen Becher hintereinander davon trinken kann…..

  76. Hallo,
    der Kollege hat errochen, was in dem Tee drin ist.
    Du musst dazu wissen, dass ich 2008 in der Abteilung von dem Kollegen angefangen habe. Ende 2010 (also nach gut 2,5 Jahren) hab ich dann die Abteilung gewechselt und wir sind gestern in andere Räume umgezogen und da wir da die Umzugsfirma nicht stören durften, habe ich gefragt, ob ich mich in meine alte Abteilung setzen kann. Ich erinnere mich also nicht mehr ganz genau, wie viel Tee er getrunken hat, aber ich glaub es war schon ein Liter täglich (oder so)

    Ui…ich bin schon sehr gespannt, was du von den Tees hälst 🙂

    Und wegen dem Kommentar zum aladin-Artikel…ich werde das heute noch ausprobieren und dir hoffentlich heute Abend bescheid geben können 😀

  77. Ich bin leider auch nicht eher zum Antworten gekommen, auch wenn ich hier beinahe täglich reinschaue. Ich habe euch und diesen Blog richtig ins Herz geschlossen und freue mich immer wieder auf unser Tee-„Geblubber“ hier. Mir geht es genauso wie dir, Alex! 🙂

    Gerade trinke ich übrigens den Salbei-Honig-Vanille-Tee von Meßmer, mag ihn aber gar nicht. Ob das der künstliche Honig ist? Ich kann es nicht genau sagen, da ich keinen Vergleich habe. Außerdem ist Maltodextrin enthalten, weswegen ich mir den Tee bestimmt nicht nachkaufen werde. Zum Glück habe ich schon einen Abnehmer gefunden, der diesen Tee gern trinkt.

    Ich würde auch gern Tee tauschen. Allerdings habe ich noch keine große Sammlung und ausschließlich handelsübliche Beuteltees von Meßmer, Milford und Teekanne (sowie vereinzelt Yogi-Tee). Nichts Besonderes. Ich denke, ich sollte lieber noch warten, bis ich euch etwas zu bieten habe. 😉

    So ein Becher mit Deckel ist ja mal eine tolle Idee! Ich habe so etwas hier überhaupt noch nicht gesehen. Schmeckst du einen Unterschied? So wie du den Becher beschreibst, hätte ich ihn mir bestimmt auch gekauft (und Garfield und Winnie Puh mag ich auch ;-)). Ich mag einfach so kleine Weisheiten wie sie auch auf den Yogi-„Fähnchen“ stehen.
    Dass dir die Becher für den Alltag zu schade sind, verstehe ich aber. Seit ich sie habe, trinke ich meinen Tee nur noch aus der neuen Plätzchentasse. Obwohl Plätzchen und Sterne kein ausschließliches Weihnachtsmotiv sind, finde ich die Tasse auch eher „winterlich“ und frage mich, ob sie im Hochsommer überhaupt zum Einsatz kommt. Einerseits wäre es schade, wenn nicht, andererseits fände ich es toll, wenn mich diese Tasse jedes Jahr auf Weihnachten einstimmen könnte. Es ist auch schön, etwas zu haben, das eben nur zu besonderen Anlässen auf den Tisch kommt. Sonst wird es allzu schnell für selbstverständlich genommen.

    „Deine Eigenart mit den Supermarktregalen finde ich ja süß! Habe ich noch nie gehört….hast du das schon immer?“

    Ja, ich denke schon. 🙂 Ich nehme grundsätzlich ein Produkt von weiter hinten, egal ob es sich um Lebensmittel, Make Up oder völlig andere Produkte handelt.

    „ich finde es nämlich schön, wenn meine beste Freundin zum Teetrinken hier ist, dass wir aus dem gleichen trinken…“

    Diese „Eigenart“ finde ich richtig liebenswert. 🙂 So etwas habe ich auch noch nie gehört, aber du wärst mir auch im wahren Leben sympathisch!

    Ich gebe die gleichen Stichwörter bei Youtube ein wie du und „Herbst-Tag“, „Winter-Tag“ oder so. Bestimmt hast du sie schon alle gesehen, aber wenn nicht, ist vielleicht etwas für dich dabei:

    Saskia: http://www.youtube.com/watch?v=Mm56peQ847Q (sie empfiehlt auch Lemon-Mint)
    Tine: http://www.youtube.com/watch?v=xu7xupDcjsM&feature=related
    Tine – 2: http://www.youtube.com/watch?v=cZpYwwGusRQ&feature=relmfu
    Gwen: http://www.youtube.com/watch?v=8J96US9NciY&feature=related
    Gwen – 2: http://www.youtube.com/watch?v=mv8B7GGQPKU&feature=fvwrel
    Kossi: http://www.youtube.com/watch?v=vdG0OAJ09KM&feature=related
    Glimmerfeen: http://www.youtube.com/watch?v=uJLuapJg1rc&feature=related
    Pony: http://www.youtube.com/watch?v=n13_j92Fgg4&feature=related

    Ich gucke wahnsinnig gerne Videos zum Thema Tee. 🙂 Bei vielen so genannten „Booktubern“ findet man auch hin und wieder Tee-Empfehlungen. Die letzten vier in meiner Liste gehören dazu.

    Außerdem lese ich bei chefkoch.de im Forum mit. Da findet man auch ganz viele Tee-Tipps.

    „Meine Freundin erhitzt übrigens gerne 1L O-Saft und hängt zwei-drei Beutel Winterzeit zum ziehen darein. Sie meint, sie und ihre Kinder könnten darin baden….“

    Das muss ich auch mal ausprobieren. 🙂

    „Sagt mal, benutzt ihr eigentlich ein Stövchen, um euren Tee während des Ziehens warm zu halten?

    Ich habe so ein Stövchen: http://www.shoppingpoint24.com/kueche-haus-und-kochen/tisch-bar-accessoires/stoevchen-speisewaermer/stoevchen-glas-durchmesser-x-h-15-5-x-10-cm/a-50849131/

    … und benutze es, um Tee in der Kanne etwas länger warm zu halten. Funktioniert aber nicht so, wie ich mir das erhofft hatte.
    Meist bereite ich meinen Tee aber sowieso nur in der Tasse zu, um die Sorten schneller wechseln zu können (deswegen habe ich auch so viele im Schrank stehen, die fast alle schon angebrochen sind).

    Oh je, ich hoffe, deinem Sohn geht es wieder besser!

    • Oh…es freut mich sehr, dass ihr hier so gerne lest 🙂 In dem Blog geht es mir darum neuen Tee vorzustellen, neue Dinge auszuprobieren und kennen zu lernen. Nur, weil ich der Verfasser bin, bin ich ja nicht allwissend und freue mich immer über Tipps und Anregungen. Und die YT-Videos werde ich mir auf jeden Fall angucken 😀

      Ich habe mir neulich Glühweingewürz gekauft. Eigentlich gibt man das ja in erhitzen Wein rein, aber ich werde es wohl auch mal mit O-Saft oder Traubensaft probieren…bin schon seeeeeehr gespannt 😀

    • Hallo KittyKat,
      Wordpress (bzw. Askimet – der Spamfilter von WordPress) hat eine Funktion eingebaut, dass Kommentare mit mehr als zwei Links im Spamverdacht landen, ich hab deinen Kommentar da grad wieder rausgefischt und freigeschalten. Vielen Dank, für den Hinweis (wenn sowas passiert, am besten einfach einen Kommentar mit Hinweis hinterher, weil ich krieg keine Meldung, wenn was als Spam markiert wurde).

  78. Huhu ihr Lieben!
    Martin, dann mach das doch :), deinen Blog habe ich mir auch schon angeschaut, gefällt mir auch gut!

    Pzychbunny….das mit deinem Kollegen ist ja lustig und mit der Vorgeschichte versteht man, was du meinst 🙂
    Ich habe jetzt alle Beutel von dir, die nicht kuvertiert sind in Alufolie eingeschlagen und in eine kleine Dose gepackt. da fische ich mir jetzt immer ein Päckchen raus und lasse mich überraschen, was es ist :). So hatte ich vorhin Teehaus 9 Kräuter….mal sehen, was es gleich wird…..

    Das Glühweingewürz habe ich auch schonmal gesehen. Aber da wir nur Rosé trinken, habe ich es stehen lassen. Auf die Idee, Saft damit aufzupimpen, bin ich noch nie gekommen. Berichte dann auf jeden Fall, ja!?

    Kitty, danke, für die lieben Worte! Mir geht es genauso wie dir! Pzychobunny wohnt leider zu weit weg von mir – wo wohnst du denn? Ich in NRW zwischen Hagen und Wuppertal.

    Ja, sammel mal weiter und dann tauschen wir :). Wenn du aber mal bei mir von einer Sorte liest, die du unbedingt schnell probieren möchtest, mach piep, ich schicke dir dann gerne Proben zu!!! Das gleiche gilt für dich, Pzychobunny, es muss nicht immer Tauschen im großen Stil sein!!!!!

    Vielen dank auch für die YT-links, die gehe ich mal durch. Einige kenne ich bestimmt schon, besonders Kossi mag ich gerne, die hat auch immer gute Buchtipps.

    Sagt mal, seid ihr eigentlich auch bei facebook?

    So, jetzt mache ich mal Abendbrot, die Kinde rmüssen morgen früh raus, weil sie über das WE an einer Kinderfreizeit der Kirche teilnehmen, das wird hart 🙂
    Und mein Liebster und ich machen uns einen schönen Tag, mit shoppen und so…..

    Bis dann und falls wir uns nicht mehr lesen, schönes WE!!!!

  79. Es wird definitiv einen Artikel zu meinem Glühweingewürz-Rezepten geben 🙂 Und wenn nicht wars wohl so ne Katastrophe, dass ich mich schäme, es zu posten XD…

    Ich studier in Hagen :D…wenn ich zu den Prüfungen hin muss, kann ich dir Tee dalassen 😛

    Und ich bin bei FB 🙂

    Vielen Dank für den Gewinnspiel-Link 😀

  80. Wie, du studierst in Hagen???? Über die Fern-Uni???? Boh, sag´ bloß Bescheid, wenn du mal in der gegend bist, dann können wir uns ja wirklich mal treffen!!!!

    Bist du bei fb, die, di eunter deinem Namen sofort erscheint? Ich bin auch da…..

  81. Hallo!

    Gestern habe ich bei Thalia einen Teebecher mit Deckel gesehen. Bevor mir Alex davon erzählt hat, wusste ich nicht einmal, dass es so etwas überhaupt gibt. 🙂

    Pzychobunny, ich finde deinen Blog toll! Das muss auch einfach mal gesagt werden. 😀
    Deine DIY-Ideen sind so kreativ und deine Tee-Bewertungen so treffend. Ich habe einfach das Gefühl, dass ich mich darauf verlassen kann, denn oft bin ich mit dir einer Meinung und hätte es nicht besser sagen können.

    „Ich habe mir neulich Glühweingewürz gekauft. Eigentlich gibt man das ja in erhitzen Wein rein, aber ich werde es wohl auch mal mit O-Saft oder Traubensaft probieren…bin schon seeeeeehr gespannt “

    Ui, da bin ich jetzt auch gespannt, wie das schmeckt! Ich liebe Glühwein, auch wenn ich sonst nichts Alkoholisches (auch keinen Wein) trinke.

    Martin, dein Blog gefällt mir auch sehr gut! Ich habe ihn schon unter meinen Favoriten abgespeichert und gucke immer mal wieder rein, ob es etwas Neues gibt. 🙂

    „Kitty, danke, für die lieben Worte! Mir geht es genauso wie dir! Pzychobunny wohnt leider zu weit weg von mir – wo wohnst du denn? Ich in NRW zwischen Hagen und Wuppertal.“

    Vielleicht kann pzychobunny unsere E-Mail-Adressen austauschen? Ich möchte hier an dieser Stelle ungern meinen Wohnort oder FB-Namen nennen. Aber sonst gern! 🙂

    „Ja, sammel mal weiter und dann tauschen wir . Wenn du aber mal bei mir von einer Sorte liest, die du unbedingt schnell probieren möchtest, mach piep, ich schicke dir dann gerne Proben zu!!!“

    Danke!!! 😀 Das Gleiche gilt für euch! 🙂
    Im Augenblick habe ich 12 Teesorten. Bis auf einen Lapsang Souchong (schmeckt stark nach Lagerfeuer) und zwei Grüntees sind es Beuteltees. Ich könnte in Nullkommanichts auch an die 100 Tees haben, so gerne wie ich mir immer „mal“ wieder einen mitnehme (besonders auf Angebote springe ich an), aber ich versuche mich da eeetwas zurückzunehmen. Habe mir vorgenommen, dass ich nicht mehr als 10 verschiedene Sorten im Haus haben will und mir erst wieder eine neue mitnehmen darf, wenn ich „nur“ noch 9 da habe. 😉 Heute Abend brauche ich endlich den Rooibos Karamell auf. *hehe*

    Ich hoffe, ihr hattet ein schönes WE!

    LG

    PS: Ich lese auch oft im Forum von Chefkoch mit und hole mir dort neue Teeanregungen. Habt ihr noch Youtube-, Blog- oder Forentipps zum Thema Tee?

  82. PPS: Apropos Angebote… bei Real gibt es ab Montag Meßmer-Tee in den 50er-Packungen im Angebot. Nicht, dass ich meine guten Vorsätze wieder über Bord werfe. *flöt*

  83. Hallo ihr Lieben!
    Ich melde mich auch mal wieder, gestern ahtte ich so gar keine Zeit für das I-Net…..

    Pzychobunny….du musst dich aber wirklich melden, wenn du mal wieder in Hagen bist, versprochen?? Fährst du dann mit der Bahn oder mit dem Auto?
    Ich bin in Hagen aufgewachsen und zur Schule gegangen, hier, in meinem jetztigen Wohnort lebe ich erst seit 10 Jahren, weil mein Mann einen guten Job gefunden hat. Wir fühlen uns aber sehr wohl und nach Hagen sind es nur 30 Minuten zu fahren.

    KittyKat…ich habe nichts dagegen, wenn Pzychobunny unsere e-mail-Adressen weiterleitet – im Gegenteil 🙂

    Oh, du willst nur 10 Sorten im Haus haben? Das wäre mir persönlich zu wenig….;O) Ich brauche die Abwechlung…..wobei ich langsam merke, dass mich die Mengen, die sich hier inzwischen angehäuft haben, doch etwas überfordern….:(
    Und trotzdem kann ich es nicht lassen und kaufe immer wieder neue Tees dazu….erst gestern bei Lidl wieder: Lord Nelson Rooibos Zimt-Apfel (der hat mich sooooo angelacht….schmeckt aber leider nicht so gut *mecker*….Apfel erkenne ich gar nicht, Zimt dagegen zu sehr…..) und Blutorange (den wollte mein Sohn mal probieren, aber wir sind beide etwas enttäuscht, sehr lasch und farblos, wir mischen ihn jetzt mit Milford)

    I-Net-Tipps interessieren mich auch immer wieder! Die links kannte ich leider alle schon und weitere gute Videos habe ich noch nicht gefunden. Foren und Blogs, die man durch Google findet, handeln immer von losem Tee, was auch ncht so meins ist……Bei Chefkoch lese ich auch…..ansonsten google ich schonmal „Teesammlung“, aber da kommen dann eher mal einzelne Blogeinträge. Zwar auch ganz interessant, aber halt immer sehr wenig…….Sowas Tolles wie hier, habe ich noch kein zweites Mal gefunden…..

  84. In den letzten Tagen habe ich mich übrigens schon recht weit durch dein Teepaket getrunken, Pzychbunny. Einen Tee werde ich mir bisher ganz sicher kaufen (Bad Heilbrunner Orange Chai) und einige andere konnte ich schon ausschliessen. Ich weiß inzwischen, dass so reine Kräutertees nicht so unbedingt meins sind. Ja, sie schmecken, aber leider erinnern sie mich doch ein bisschen an Krankheit :(. Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass ein oder zwei Sorten in meinem Sortiment reichen (ich trinke morgens gerne auf nüchternen Magen einen Becher und eben bei Aua-Bauch :)). Desweiteren habe ich die Bestätigung, dass ich keinen Ingwer mag! Gestern habe ich Orange-Ingwer von Milford ausprobiert und den halben Becher weggekippt. Dieser seifige Geschmack ist nach wie vor absolut nicht mein Ding….aber ich war fair und habe Ingwer noch eine Chance eingeräumt! Hätte ich das bei Chai und grünem Tee nicht gemacht, würde ich die wahrscheinlich auchimmer noch meiden….Unsere Tauschaktion war einfach toll!!!!

  85. Klar – ich melde mich auf jeden FAll 😀 Ich werd wohl eher Bahn fahren, so weites Autofahren ist nicht so meins ^^

    Also das Glühweingewürz mit Orangensaft fand ich ganz furchtbar ^^…da ich morgen in Kurzurlaub fahre, will ich aber auf jeden FAll noch einen Artikel schreiben und vielleicht wird es sogar der über das Glühweingewürz…ich hab ja inzwischen Möglichkeiten gefunden es zu trinken 😉

    Ich habe KittyKat heute eine Mail geschrieben welche Emailadresse ich dir, Alex, geben darf. Weil wäre blöd, wenn ich dir ne inaktive Adresse gebe, deshalb frag ich lieber mal nach 😀

    Bei mir hat sich leider inzwischen auch seeeeeeehr viel Tee angehäuft, besonders bei Weihnachts-LEs (oder LEs allgemein) kann ich nur schwer nein sagen 😦 Aber ich brauche sie auch so langsam auf 🙂 Oder teile sie mit meinen Freunden und Verwandten 😛

  86. Hallo ihr Lieben!

    Ich hätte nie gedacht, dass ich das mal sagen würde, aber ich liebe den „Hüttentraum“ von Teekanne! Als ich ihn vor Jahren das erste Mal probiert habe, fand ich ihn ungenießbar. Dieses Jahr wollte ich ihm noch eine Chance geben und war nach den ersten drei Tassen wieder einmal enttäuscht. Der Nachgeschmack war ekelig.

    Was sich mit der vierten Tasse geändert hat, weiß ich nicht, doch jetzt schmeckt er mir. Ich trinke ihn gern. Besonders kalt finde ich ihn lecker (und das ist der erste Tee, den ich kalt überhaupt mag!). Ich könnte ihn mir sogar gut im Sommer als Eistee vorstellen, obwohl Rumtrauben und Zimt eher weihnachtlich anmuten. Ich muss ihn unbedingt mal mit Eiswürfeln probieren.

    „Schneewunder“ von Meßmer hat mir anfangs auch nicht geschmeckt, weil der Geschmack von Kirsche und Marzipan für mich einfach viel zu lasch war. Aber nach den ersten paar Tassen habe ich diesen Tee am allerliebsten getrunken. Das kann aber auch daran gelegen haben, dass mir meine anderen Tees, die ich aufgebraucht habe, einfach noch weniger geschmeckt haben.

    Bei Rooibos-Tee geht es mir ähnlich. Ich habe Rooibos pur, Rooibos Karamell und diverse Teemischungen mit Rooibos probiert und mochte sie alle nicht.
    Vor ein paar Tagen waren wir essen. Wie es das Schicksal will, stand eine Karte auf dem Tisch mit der Aufschrift „Man trinkt Tee, damit man den Lärm der Welt vergisst“. Neugierig geworden bestellte ich mir einen Tee von der Marke Ronnefeldt und zwar Rooibos Vanille, weil ich es jetzt wissen wollte. Es sollte mein letzter Rooibos-Versuch sein, sagte ich mir. Als mir der Tee gebracht wurde, gab es dazu Kandiszucker. Die Kanne fasste 3 Tassen, die ich innerhalb von nicht einmal einer halben Stunde leer trank, was sonst überhaupt nicht meine Art ist. Dieser Tee war so lecker, dass ich nicht mal abwarten konnte, bis er meine übliche gut warme Temperatur erreicht hatte. Mit Kandiszucker war Rooibos-Vanille ein absoluter Traum, auch wenn ich meinen Tee sonst nicht süße. Aber auch ohne Zucker habe ich ihn mal probiert und er schmeckte mir sehr gut. Ich glaube, dass Rooibos-Vanille nun zu meinen Top3 gehört. Habe mir gleich am nächsten Tag Rooibos-Vanille von der Edeka-Eigenmarke geholt.

    An alle, die Rooibos-Tee mögen: Bitte mal mit Vanille und 1 TL Kandiszucker probieren!!! 😛

    Außerdem hat mir jemand eine Probe von „Holunder-Minze“ von Teekanne geschenkt. Alex, dieser Tee gehört zu deinen Lieblingssorten, oder? Ich muss leider sagen, dass mir dieser Tee nicht schmeckt und ich froh darüber bin, mir nicht eine ganze Packung davon gekauft zu haben. Für mich schmeckt dieser Tee hauptsächlich nach Minze und nur im Nachgeschmack ein klein wenig nach Holunder. Wenn ich nicht gewusst hätte, dass Holunder mit dabei ist, hätte ich ihn wahrscheinlich nicht einmal bemerkt.

    Alex, hast du nicht mal nach Sanddorn-Tee gefragt? Bei Aldi Nord habe ich jetzt „Heißer Sanddorn“ gleich neben „Heißer Holunder“ entdeckt, den ich so liebe.

    @ Alex: Ich liebe die Abwechslung auch, und wie! Aber 10 unterschiedliche Tees sind mir gerade noch genug Abwechslung. 🙂 Es ist aber wirklich schwierig, diese 10 Sorten-Regel einzuhalten. Kürzlich habe ich mir wieder einen Tee gekauft, Rooibos Vanille, weil ich den so lecker fand. Aber der steht jetzt bei meinen Eltern und zählt nicht… 😉 :P.

    Ich kann es doch auch nicht lassen, mir neuen Tee zu kaufen. 🙂 Dass ich diesen Vorsatz habe, bedeutet noch lange nicht, dass ich ihn auch einhalten kann. Gestern hätte ich mir beinahe „Türkischer Apfel“ von Teekanne mitgenommen, weil ich gerade bei DM war und da so selten hinkomme. Aber nein, ich habe mich am Riemen gerissen.

    Ich kenne den von Lord-Nelson nicht, aber wenn du Apfel-Zimt magst, wäre der Apfel-Zimt-Tee von DasGesundePlus (DM) vielleicht etwas für dich. Das ist ein Bio-Tee, der (für meinen Geschmack) natürlich schmeckt. Ich habe mir kürzlich einfach mal einen Apfel in Scheiben geschnitten, in der Pfanne ohne alles heiß gemacht und zum Schluss Zimt drüber gestreut. Ganz einfach, aber sooo lecker und kalorienarm. 😉

    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Tees von Lord Nelson generell nicht so gut sind. 😦

    „Sowas Tolles wie hier, habe ich noch kein zweites Mal gefunden…..“
    Das stimmt!
    Lasst uns doch mal gegenseitig auf dem Laufenden halten, wenn wir ein neues Video oder eine neue Seite über Tee finden. In der kalten Jahreszeit dürfte es wieder mehr Teetrinker geben. Heute habe ich z.B. das hier gefunden:
    http://tanjas-beauty-blog.blogspot.de/2012/11/herbstzeit-teezeit.html
    Vielleicht kommt da ja noch mehr zu.

    „Desweiteren habe ich die Bestätigung, dass ich keinen Ingwer mag! Gestern habe ich Orange-Ingwer von Milford ausprobiert und den halben Becher weggekippt. Dieser seifige Geschmack ist nach wie vor absolut nicht mein Ding…“

    Schade. Du findest Ingwer „seifig“? Vielleicht hast du einfach noch nicht den richtigen gefunden. 🙂

    Liebe Grüße!

  87. Hallo ihr Lieben, ich mache auch mal wieder PIEP, die letzten Tage bin ich noch nicht dazu gekommen….:(
    Dass du Hüttentraum so magst, ist gut zu wissen….denn wenn er bei mir auch bei weiteren Versuchen nicht punkten kann, weiß ich, wohin damit…..ich habe erst einen Becher probiert und war schwer enttäuscht wegen des Nachgeschmacks, aber da ich die Erfahrung ja auch gemacht habe, dass manche Tees erst später schmecken, teste ich noch zwei mal oder so…..

    Rooibos Vanille mag ich auch gerne, aber mit Kandis habe ich ihn noch nie probiert, bisher immer mit Süßstoff und manchmal einem Schuss Milch. Mit Kandis teste ich es gleich nachher!!! Danke für den Tipp!!!!

    Den Apfel-Zimt Tee von DM habe ich schon, den mag ich sehr gerne!

    Neuen Tee habe ich nicht….schon seit Tagen habe ich keinen mehr gekauft, aber dafür eine Packung Yogi Halswärmer Tee und einige Proben von Shoti Maa (Biomarke, kennt ihr die?) von der Mutter eines meiner Tageskinder geschenkt bekommen.

    Ne, alle Lord Nelson Tees sind nicht schlecht, besonders Ananas finde ich saulecker!! Mit dem Sauerkirsch freunde ich mich auch immer mehr an und Kirsch-Joghurt schmeckt auch echt lecker! Dieser RB und Blutorange sind die ersten Reinfälle……

    Danke für die Links, die schaue ich mir gleich alle mal an!

  88. Hallo Alex!

    Wenn mir ein bestimmter Tee nicht so gut schmeckt, trinke ich oft mehrere Tassen hintereinander, weil ich ihn so schnell wie möglich aufbrauchen möchte, bevor ich mir einen neuen kaufe (ich „morde“ meinen Tee).
    Bisher habe ich damit gute Erfahrungen gemacht, weil mir nach mehreren Tassen ein ungemochter Tee plötzlich schmeckte. Das funktioniert für mich besser, wenn ich ihn in der Zeit auch wirklich nicht mit anderen Tees abwechsle. 😛 Also: Augen zu und durch. 😀

    Die einzigen beiden Tees, die ich bisher wirklich wegschmeißen musste, waren der Kanada-Tee von Lipton (von Anfang bis Ende ekelerregend) und das Eismärchen von Milford (anfangs köstlich, später pfui, weil es sein Aroma verloren hatte).

    Dafür habe ich Rooibos Vanille noch nie mit Süßstoff oder Milch probiert. Aber mit einem Teelöffelchen Zucker war dieser Ronnefeldt-Tee für mich eine Offenbarung! (Und das, obwohl ich ja nie Rooibos-Tee mochte.)

    Apropos Rooibos: Wie sprecht ihr das eigentlich aus? Viele sagen „Roibusch“, was aber falsch sein soll (steht zumindest bei Wiki). Ich habe im Restaurant „Rotbusch“ gesagt und wurde nicht verstanden. Dann habe ich gehört, dass „Roiboss“ die richtige Aussprache sein soll… stimmt das?

    Von Shoti Maa habe ich mal gehört, allerdings habe ich diesen Tee noch nirgends gesehen.
    Yogi Halswärmer Tee? Bist du denn krank? 😦 Wie schmeckt dieser Tee?

    Seit ich mal meinen geliebten Ingwer-Zitrone-Tee von Meßmer bei Lidl geholt habe und der mir üüüberhaupt nicht geschmeckt hat, schrecke ich davor zurück, überhaupt noch Tee bei Lidl zu kaufen. Ich vermute fast, dass dieser Tee, den ich erwischt hatte, schlecht war. Es kann doch nicht sein, dass ich den Ingwer-Zitrone-Tee von Teekanne liebe und den Ingwer-Zitrone-Tee von Meßmer hasse, oder?

    Kirsch-Joghurt klingt zwar lecker, aber von Joghurt- bzw. Sahne-Tees halte ich lieber Abstand. Ich habe mal einen Erdbeer-Sahne-Tee bei einer Freundin gefunden, von dem mir fast schlecht geworden wäre.

    Ich suche hier schon fleißig nach weiteren Links, aber ich habe noch nichts gefunden.

    Liebe Grüße,
    KittyKat

  89. Ich glaubee, ich muss mir deine Technik mal abschauen – einfach mehrere Tassen eines nicht so gemochten Tees hintereinander trinken und schauen, was passiert….ich neige eher dazu, diese Tees im Regal immer weiter nach hinten zu verbannen, sie dann dort zu vergessen und irgendwann fallen sie mir wieder in die Finger 🙂

    Buah, den Canada Tee von Lipton habe ich diese Tage auch pobiert (aus dem Paket von Pzychobunny) und fand den auch ganz grausig!!!! Und auch diesen Rotweintee von Milford mag ich nicht! Dann habe ich noch zwei Sorten, die ich gar nicht mag, aber da weiß ich nicht, was ich damit machen soll, keiner will sie haben *gg*. Zum einen ist das Süßholz-Holunder von Bad Heilbrunner (selten war ich soooo enttäuscht von einem Tee) und den RB Pfirsich von Goldmännchen (da vermute ich ja auch stark, dass der schlecht ist….), ansonsten bin ich mit meinem Sortiment ganz zufrieden. Klar, manche mag ich mehr als andere, aber im Großen und Ganzen trinke ich sie alle gerne.

    Zu Rooibos sage ich eigentlich meistens Rotbusch oder Roiboss…ich dachte immer, dass beides durchaus richtig ist…einmal ist es halt deutsch ausgesprochen und einmal….ähhhh…..na, ausländisch eben :). Ich mache mir da aber auch keinen Kopf drüber, was richtig oder falsch ist….Hauptsache, es schmeckt! Den Tip mit dem Kandis im RB-Vanille habe ich übrigens vorhin getestet, lecker! Aber nächstes Mal nehme ich weniger Kandis, so war es mir zu süß geraten. Momentan habe ich eine Eigenkreation *g* im Becher. Und zwar meinen heißgeliebten Himbeer-Tee von Kings´s Crown mit einem Beutel RB-Vanille *hmmmmmm*……Und auch ganz besonders gerne mag ich im Moment RB-Karamell mit einem Schuss Milch.

    Ne, ichbinnicht krank…dass ich den Tee geschenkt bekam, kam so: als die Mama das Kind letzte Woche brachte, hatte sie Halsschmerzen und da ich gerade kurz zuvor im Netz gelesen hatte, dass dieser Tee super bei Halsschmerzen helfen soll, habe ich ihr das erzählt. Sie ist dann daraufhin zum hiesigen *denn´s* gefahren und hat sich selber und für mich eine Packung gekauft. Als ich an dem Tee geschnuppert habe, musste ich unwillkürlich die Nase verziehen, aber geschmacklich ist der echt ok, hätte ich nach dem *Duft* nicht gedacht *ggg*. Er schmeckt schon etwas medizinisch, aber er ist wirklich gut trinkbar und wenn er gegen Schmerzen hilft….umso besser!
    Was aber oberlecker ist, ist der Chai von Shoti Maa!

    Ich finde es übrigens nicht so seltsam, dass einem eine Sorte von der einen Marke schmeckt, von der anderen aber nicht. Die Firmen haben ja teilweise andere Zusammenstzungen und vielleicht ist bei Meßmer irgendetwas drin, was dich so stört, was bei Teekanne nicht enthalten ist!?

    Ich greife immer sehr gerne zu Tees mit Sahne und Joghurt…so unterschiedlich sind die Geschmäcker 🙂

    LG und einen schönen Abend!!!

  90. „einfach mehrere Tassen eines nicht so gemochten Tees hintereinander trinken und schauen, was passiert…“

    Schaden kann’s ja nicht. 😉 Und vielleicht geht es dir ja ähnlich wie mir. Manchmal muss man sich auch erst an einen Geschmack gewöhnen. Bei mir würde das bestimmt nicht so gut klappen, wenn ungeliebte Tees erst in der hintersten Schrankecke verschwinden würden. 🙂
    Ich trinke gerade meine letzte Tasse „Hüttentraum“. Aber ich kann noch nicht sagen, ob ich mir den Tee nachkaufen würde. Erst mal muss ich meine anderen Sorten probieren. Darauf freue ich mich schon. 🙂

    Ja, ist der Kanada-Tee nicht ekelig? *schüttel* Wenn Gäste sich durch meine Teesammlung geschnuppert haben, wollte keiner von ihnen diesen Tee probieren. Er riecht aber auch streng, finde ich. Nach diesem Tee – obwohl er mir nicht geschmeckt hat – hatte ich immer Heißhunger auf Pfannkuchen mit Ahornsirup. *g* Einmal habe ich mir danach einen gemacht.

    Rotweintee von Milford? Davon habe ich ja noch nie ’was gehört! Aber ich bin eh kein reiner Rotweintrinker. Ich mag lieber Glühwein – am liebsten in Teeform. 😉
    Den Süßholz-Holunder und den Rooibos-Pfirisch würde ich auch nicht haben wollen, tut mir leid. 🙂

    Ich bin gerade dabei mein kleines Sortiment auszumisten. Ich kann ja mal auflisten, was ich aktuell so habe. Sind ja nicht soooo viele:

    Die angebrochenen:
    1. Milford – Kräutertraum (nicht mein Fall. Den verfüttere ich immer an meinen Besuch… aber nur an Besucher, die diesen Tee auch wirklich mögen. ;))
    2. Yogi Tea – Schoko (ab und zu trinke ich diesen Tee wirklich gern, aber nur gesüßt und mit etwas Milch)
    3. Teekanne – Sweet Chai (seit ich diesen Tee länger als 3 Minuten ziehen lasse, vertrage ich ihn auch und kriege keine Bauchschmerzen mehr davon. Schmeckt mir wirklich gut. Diesen Tee süße ich ebenfalls mit Honig/Zucker und gebe etwas aufgeschäumte Milch dazu. Wirklich lecker. Hat mich positiv überrascht.)
    4. Milford – Ingwer Pur (mag ich gern, habe aber in letzter Zeit zu viel davon getrunken und brauche jetzt erst mal eine Ingwer-Pause)
    5. Teekontor – Lapsang Souchong (sehr gewöhnungsbedürftig, nicht jedermanns Fall, hat eine sehr rauchige Note, muss ich erst noch mehr von trinken, um ihn beurteilen zu können)
    6. Westminster – Grüner Tee (lecker)
    7. Westminster – Heißer Holunder (einer meiner Lieblinge)
    8. Yogi Tea – Sweet Chai (sehr würzig und süßlich [Süßholz?] – nicht mein Fall)
    9. Meßmer – Ingwer-Zitrone (bäh!)
    10. Meßmer – Salbei-Honig-Vanille (mag ich einfach nicht, gebe ich aber noch eine 2. Chance)

    Die unangebrochenen:

    11. Westminster – Grüner Tee Vanille
    12. Meßmer – Holunder-Kirsche (einer meiner Lieblinge, habe mir gleich ein Back Up geholt)
    13. Meßmer – Wadlbeere
    14. Teekanne – Winterzeit
    15. Teekanne – Kaminabend
    16. Arzneitee

    Oh, es sind mehr als ich dachte… Ups! 😀

    „Den Tip mit dem Kandis im RB-Vanille habe ich übrigens vorhin getestet, lecker!“

    Oh, das freut mich! 😀 Ich habe nur einen kleinen, leicht bedeckten TL genommen. Sodass sich der Kandis unten auf dem Tassenboden nicht gehäuft hat… schwer zu beschreiben.

    Eigentlich mag ich es ja gern etwas süßer. Bei Tee versuche ich mich aber mit dem Süßen zurückzunehmen. Ich verzichte ja nicht auf zuckerhaltige Getränke, nur um mir haufenweise Zucker in den Tee zu schaufeln. 😉

    Himbeer-Vanille klingt ja lecker! Das muss ich auch mal probieren! 😀 Von Teekanne gibt es so einen Tee doch auch, oder? Allerdings kein Rooibos, glaube ich.

    RB-Karamell muss ich auch mal mit Milch probieren. Bin ich irgendwie nicht von alleine draufgekommen. *g*

    Den Halsschmerzen-Tee muss ich mir auch mal holen. Ich mag solche Arzneit-Tees. Nicht vom Geschmack, aber von der Wirkung her.

    Ich werde mal im Netz die Zutaten vom Meßmer und vom Teekanne Tee vergleichen. Jetzt bin ich doch neugierig geworden. 🙂

    Danke! Dir auch einen schönen Abend!

  91. PS:
    Heute Abend habe ich „Kaminabend“ von Teekanne aufgebrüht. Dieser Tee riecht so gut nach Orangen und Marzipan. Beim „Schneewunder“ konnte ich ja nur Kirschen, aber kein Marzipan riechen. Umso mehr freut mich, dass es nun anders ist. Ich bin wirklich gespannt, wie „Kaminabend“ schmeckt. 🙂

    Ist euch schon aufgefallen, dass nur „Winterzeit“ von den Teekanne-Weihnachtssorten noch mal extra eingeschweißt ist? Ich habe den Tee gerade ausgepackt und er riecht stärker als alle anderen Tees. Ich hoffe nicht, dass die Extra-Verpackung bedeutet hat, dass dieser Tee uneingeschweißt schnell sein Aroma verliert.

  92. Hallo ihr zwei,
    ich bin nun aus dem (sehr unerfolgreichen >__<) Lernurlaub zurück!
    Rooibostee hab ich noch nie mit Kandis probiert. Aber die Kauflandeigenmarke K-Classik hat auch einen RB-Vanille Tee, den fand ich sehr lecker. Aber ich gehöre allgemein zu den Menschen, die total auf Rooibos stehen. Aber ich probier ihn trotzdem mal mit Kandis, das ich auch mitreden kann 😀

    Rotweintee kenn ich auch keinen…hört sich aber interessant an :D…

    Ja…den Kaminabend von Teekanne fand ich auch interessant, ber bei mir war das so ein "Launentee", der nicht immer ging. Da war mir das Marzipan etwas zu dominant.

    Und stimmt…die Winterzeit ist als einzige eingeschweißt. Die fand ich geschmacklich aber nicht so super, ich hab hauptsächlich Zimt und wenig Frucht erkennen können 😦

    Ich bin dann mal wieder in der Uni…einen schönen Tag euch!

  93. Menno, ich meinte doch Glühweintee……:(

    Ich melde mich diese Tage wieder ausführlicher, wir haben ein Magen-Darm-Virus im Haus, dem kleinen ging es diese Nacht ganz schlecht…..und bei uns anderen geht es langsam auch los….

  94. @ Alex:
    Oh nein! Es tut mir leid, dass ihr einen Magen-Darm-Virus habt. 😦 Ich hatte das auch mal vor langer Zeit. Damals habe ich es mir im Hotelzimmer gemütlich gemacht und „Amy und die Wildgänse“ geguckt, während der Rest der Familie die Straßen von San Francisco unsicher gemacht hat. 🙂 Obwohl man meinen könnte, dass ich „Amy und die Wildgänse“ nun mit Krankheit verbinde, liebe ich den Film seitdem noch mehr. Er hat mir die Zeit so viel erträglicher gemacht. 🙂 Ich hoffe, dass es euch allen bald wieder besser geht!

    Dieser Film ist einfach herzerwärmend. Einer dieser Filme, bei denen man das Gefühl hatte, dass er es wert war. Falls ihr ihn tatsächlich noch nicht gesehen haben solltet, müsst ihr ihn euch unbedingt angucken! Am besten mit der ganzen Familie.

    @pzychobunny:
    Ich hoffe, „unerfolgreich“ bedeutet, dass du deinen Urlaub genossen hast! 😉

    Ich vermeide sonst Zucker in meinem Tee und süße eigentlich nie mit Kandis (mag ihn zwar sehr, aber habe keinen da), aber dieser Rooibos-Vanille-Tee mit Kandis war genau mein Ding! 🙂

    Kaufland habe ich leider nicht in der Nähe, aber es scheint nun bald einen DM in meiner Nähe zu eröffnen… Juhuu! Ich kaufe die meisten meiner Sachen bei DM, obwohl ich so selten dahin komme. Und ich hoffe, dass sie den Tee weiterhin so günstig verkaufen. 🙂 Ich möchte einfach nicht mehr als 2€ für einen Beuteltee ausgeben, entdecke aber gerade das Teekanne-Sortiment für mich, obwohl ich ein großer Meßmer-Fan bin. Ich mag immer noch mehr Meßmer-Tees als Teekanne-Tees, aber die wenigen Teekanne-Tees, die ich mag, sind dafür richtig lecker. 🙂

    Ich habe Rooibos anfangs total abgelehnt (ihr kennt ja mein Dilemma), aber so langsam entdecke ich richtige Juwelen darunter. Im Moment ist „Kaminabend“ sogar auf Platz 1 meiner Tee Top Ten.

    Dafür mag ich meinen alten Liebling „Kirsche-Holunder“ von Meßmer nicht mehr. 😦 Ist das nicht seltsam? Mir geht es oft so, dass ich einen Tee zuerst nicht mag und ihn nach mehrmaligem trinken nicht mehr hergeben möchte. Aber umgekehrt hatte ich das noch nie. Vielleicht liegt es daran, dass mich das Maltodextrin so stört. Naja, ich würde mir den Tee sowieso nicht nachkaufen.

    Was du mit „Launentee“ meinst, verstehe ich. Ich kann Ingwer-Tee plötzlich nur noch morgens trinken, am liebsten direkt nach dem Aufstehen. Danach trinke ich meist meinen Indian Chai von Teekanne (auch so ein absoluter Liebling von dieser Marke). Den „Kaminabend“ trinke ich am liebsten abends. Und die ganzen anderen Tees irgendwann dazwischen (im Moment besonders „Winterzeit“, weil ich den aufbrauchen möchte).

    Diese dominante Marzipan-Note im „Kaminabend“ mag ich ganz besonders! 😀
    Habt ihr vielleicht noch Tipps für Tees, die auch ohne Honig- oder Zuckerzusatz sehr süß schmecken, ohne aber Süßholz zu beinhalten?

    Ich mag „Winterzeit“ auch nicht so. Mich erinnert er an den Geschmack von Orangensaft direkt nach dem Zähneputzen. *g* Irgendwie sauer und etwas bitter.

    Dafür mag ich „Kaminabend“ umso mehr. Ich müsste ihn noch mal direkt mit „Himmelszauber“ oder „Eismärchen“ vergleichen, aber ich glaube, dass „Kaminabend“ mein liebster Herbst-/ Wintertee werden könnte.

    Euch auch noch einen schönen Tag!

    Liebe Grüße,
    KittyKat

  95. PS: Wenn ich „Winterzeit“ trinke, schmecke ich Spekulatius nicht explizit heraus. Deswegen tunke ich jetzt ein Stück Gewürz-Spekulatius in meinen Winterzeit-Tee. Das schmeckt zum Niederknien. 😀

  96. Ich habe heute kleine weiße Pünktchen in meiner Tasse mit Ingwer-Zitronen-Tee von Meßmer entdeckt. Das ist der Tee, den ich von Anfang an für „verdorben“ gehalten habe, weil er so schlecht schmeckte. Mir wird ganz anders, wenn ich daran denke, dass ich von diesem Tee bereits mehr als die Hälfte der Packung getrunken habe… Hattet ihr das auch schon mal? Was ist das?

  97. Hallo,

    nun misch ich mich auch mal wieder ein 🙂

    Ich hoffe (@Alex), dass ihr alle ganz schnell wieder gesund werdet 🙂 Und meinen Urlaub hab ich sehr genossen – war wirklich gut mal wieder etwas auszuspannen.

    Ich persönlich favorisiere Goldmännchentees – ich weiß auch nicht warum, aber ich mag es, dass da immer groß drauf abgedruckt ist, dass die Kräuter aus deutschen Wäldern und die Früchte aus deutschen Gärten kommen. Da krieg ich immer das Gefühl eher zu wissen, wo mein Tee herkommt, wie wenn da nur drauf steht „Apfel, Hagebutte, sonst-was“. Und geschmacklich wurde ich bisher auch selten enttäuscht. Nur gibts Goldmännchen (zumindest hier in Franken) nicht so oft. Bei Rewe, Edeka und Kaufland setzt er sich langsam durch, aber oft muss man suchen 😦

    Aber ich hab das auch häufig, dass ich einen Tee zuerst in den Himmel lobe und ihn am Schluss verschenke, weil er mir nicht schmeckt, beim Orange-Chai-Tee von Cornwall war das z.B. so.

    Meinst du so kleine weiße Pünktchen im Teebeutel? Die hatte ich auch mal drin, konnte sie aber nicht zuordnen, und ich weiß auch nicht mehr, bei welchem Tee das war. Aber unter Umständen könntest du eine Mail an Meßmer schicken und fragen, ob das normal ist und eventuell ein Foto in den Anhang hängen?

    Die Videos kannte ich noch nicht 🙂 Danke, dafür 😀

  98. Ein kleiner Tipp: Probiert mal Yogi Tea Schoko mit Yogi Tea Sweet Chai gemischt (verfeinert mit Milch, Honig und Zimt nach Belieben).

    Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich mag Yogi Tea Sweet Chai überhaupt nicht. Der pure Geschmack erinnert mich irgendwie an Medizin. Normalerweise kann ich ihn nur mit sehr viel Honig, Milch und viel Zimt trinken, sooo viel, dass ich den eigentlichen Teegeschmack nicht mehr schmecke.

    Yogi Tea Schoko finde ich allein ganz nett, aber etwas lasch. Ich hätte mir einen kräftigeren Schokogeschmack gewünscht und mehr Würze. Die Mischung von Sweet Chai (ca. 4 Min.) und Schoko (ca. 8 Min.) ist aber – für meinen Geschmack – genau richtig. Dadurch wird der Sweet Chai etwas gemildert und der Schoko Tee aufgepeppt. So wie ich es mag. 😉

  99. @ Alex: Ich hoffe auch, dass es euch allen bald wieder besser geht!

    @ Bunny: Goldmännchentee würde ich aus den gleichen Gründen wie du bevorzugen. Dieser Tee wirkt so schön ursprünglich und liebevoll zubereitet (das Verpackungsdesign tut sein Übriges). Nur leider habe ich ihn hier noch nicht gesehen. Vielleicht bestelle ich ihn mir mal zu Weihnachten oder so.
    Vielleicht waren die kleinen weißen Pünktchen ja auch nur die Geschmacksträger. Aber ich kann mich nicht daran erinnern, dass ich sie – gerade bei Ingwer-Zitronen-Tee – schon mal gesehen hätte. Nun ja, wenn das noch mal vorkommt, frage ich vielleicht mal nach. Im Moment ist es mir nicht dringend genug, aber neugierig bin ich ja schon…

  100. PS: Ich habe mich mal im Internet erkundigt. Die kleinen weißen Kügelchen sind wahrscheinlich der (chemische) Geschmacksträger.

  101. Super, dass du das rausfinden konntest, aber das heißt ja auch, dass das nicht so natürlich ist :(…schade 😦
    Sweet Chai von Yogi hab ich mal von ner Freundin bekommen (also einzelne Beutel) und hab den noch nicht probiert…ich bin sehr gespannt und werd das auf jeden Fall mal in Kombination aufpeppen 🙂 Mal gucken, wie ichs finde 😀
    Da wir gestern die Zusage für unsere neue Wohnung bekommen haben, wirds bei mir demnächst gewohnt durcheinander sein, aber ich wollte euch zumindest ganz gerne den Salus Teeadventskalender zeigen…hoffentlich schaffe ich das 🙂

  102. Hey, das freut mich, dass ihr die Wohnung bekommt! Glückwunsch und viel Spaß beim Umzug!

    Ich werde den Salus-Adventskalender quasi mit dir zusammen probieren. Dieses Jahr habe ich gleich mal den Vogel abgeschossen und mir 3 unterschiedliche Adventskalender auf einmal geholt (naja, einen habe ich immerhin geschenkt gekriegt ;-)). Salus-Tee Nr. 1 brüht gerade neben mir, aber probiert habe ich ihn noch nicht.

    Ich hoffe, dass ich euch Ende des Monats meine Tee Top Ten präsentieren kann, deshalb probiere ich im Moment mehr als nötig wäre.

  103. Hallo ihr Lieben!
    Endlich sind wir hier wieder soweit fit, dass ich Lust auf I-Net habe. Ich habe zwischendurch zwar mal gelesen, aber zu schreiben war ich nicht gut genug drauf…..

    Pzychobunny….ich hatte ja bei fb von deinem Kater gelesen…..tut mir leid und ich wünsche dir ganz viel Kraft für die kommende Zeit!!
    Aber toll, dass ihr eine Wohnung gefunden habt!! Ist das eure erste gemeinsame?

    Den Salus-Kalender hätte ich auch gerne, aber ich habe es bisher nicht geschafft, ihn abzuholen, mir wurde ja einer reserviert. Hoffentlich hält der Chef ihn noch ein paar Tage zurück!
    Ansonsten bin ich auch mit den beiden, die ich habe zufrieden. zum einen ist das der von Alnatura und zum anderen der gewichtelte, von dem ichmal erzählt habe.

    In letzter Zeit habe ich ganz viel Tee getrunken, „darf“ mir aber erst wieder welchen kaufen, wenn ich meine Bestände sichtbar reduziert habe…*seufz*….es ist besser so und es klappt auch erstaunlich gut!

    Bevor ich krank wurde, habe ich übriegns endlich den Beere-Waldmeister Tee im Beutel gefunden, aber wir fanden den sooooo ekelig und nach Heu riechend und schmeckend, dass ich eine Mail an Lebensbaum geschrieben habe. Ich bekomme nun Ersatz und bin schon ganz gespannt, ob der dann besser sein wird. Nicht, dass das Problem auf meinen persönlichen Geschmack zurückzuführen ist…..

    Auch neu habe ich RB Marzipan von Niederegger – sehr lecker!!! Und diesen Chai Latte von Krüger, der ist auch sehr gut, aber eher was für zwischendurch (ist für mich eher wie Cappuccino und viel zu kalorienreich)

  104. Alex, es ist schön, wieder von dir zu hören! 🙂 Ich habe mir schon Sorgen gemacht. 😦 Kann aber verstehen, dass du im Moment nicht schreiben kannst. Ich hoffe, dass es euch bald wieder gut geht.

    Bestimmt kannst du noch einen Salus-Adventskalender bekommen. Ich sehe immer noch viele in den Reformhäusern hier stehen und glaube nicht, dass sie ihn so bald aus dem Sortiment nehmen. 🙂

    Ich habe dieses Jahr auch gleich drei Adventskalender gekauft: Alnatura, Salus und einen von Thalia. Alnatura hast du, Bunny, ja schon bewertet und bei Salus bist du gerade dabei. Ist es euch denn recht, wenn ich nachträglich meinen Senf dazu schreibe?

    Ich wollte euch auch noch fragen, ob ich euch meine Bewertung von dem Thalia-Adventskalender schicken soll? Es ist der blaue. Ich habe gesehen, dass es auch einen roten gab, bin aber nicht dazu gekommen, zu gucken, ob der gleiche Tee enthalten ist. (Den 1. Tee habe ich mit der Gesamtnote 2, den 2. sogar mit 6 😦 bewertet.)

    „In letzter Zeit habe ich ganz viel Tee getrunken, “darf” mir aber erst wieder welchen kaufen, wenn ich meine Bestände sichtbar reduziert habe…*seufz*“

    Versuche es positiv zu sehen. Ich finde es zwar auch immer toll, einen neuen Tee auszuprobieren, weil ich mich auf den neuen Geschmack freue, aber wenn man sich so eine Grenze setzt, merkt man manchmal, was für Schätze man doch eigentlich schon zu Hause hat. Ich schreibe ja immer wieder, dass sich ein Tee manchmal nach mehreren Tassen komplett verändern kann und mir entweder überraschend schmeckt oder mir plötzlich überhaupt nicht mehr zusagt. Ich finde, so etwas merkt man nicht so gut, wenn man den Tee allzu oft wechselt. Ich muss dafür immer mehrere Tassen des gleichen Tees kurz hintereinander trinken.

    Oh, da bin ich auch mal gespannt, ob die zweite Probe des Beere-Waldmeister-Tees (spannende Mischung!) anders schmeckt! 🙂

    RB Marzipan klingt lecker! Muss ich auch mal probieren. Ich mag ja auch den „Kaminabend“, der noch zusätzlich nach Orange schmeckt. Und den Chai Latte von Krüger wollte ich auch immer mal probieren. Welchen davon hast du denn? Ich habe gehört, dass der „orange“ lecker sein soll.

    Ich habe hier so einen Pulver-Latte-Macchiato, von dem ich aber leider ziemlich enttäuscht bin. Den genehmige ich mir auch nur selten, weil er so kalorienreich ist. 😉

  105. Hallo ihr zwei,
    @KittyKat: oh…ich bin sehr gespannt und freu mich auf deine Meinung zu den Tees. Morgen schaffe ich es leider nicht meinen Testbericht zu veröffentlichen, da ich abends in der Uni bin – aber ansonsten werd ich fleißig bloggen 😉

    Und ich freu mich auch über nachträglichen Senf ;)…ich krieg ja eine Mail, sobald ein neuer Kommentar da ist und seh den dann sofort. Ich schaff es nur leider nicht täglich zu antworten, da mein BIOS etwas rumzickt und bei mir grad viel los ist. Aber ich tu mein Bestes.

    Über Bewertungen zum Thalia-Tee würde ich mich sehr freuen – was sind das denn für Marken, weißt du das?

    @Alex: Ja – das ist die erste gemeinsame Wohnung. Etwas aufgeregt bin ich schon, weil wir uns bisher höchstens drei Wochen am Stück jeden Tag gesehen haben, wir haben zwar täglich Kontakt via Telefon, Mail, SMS und Facebook, aber zusammen zu leben ist halt doch mal was völlig anderes. Die neue Wohnung ist in der Nähe meines Großvaters, was mir sehr wichtig ist, da wir dann schnell mal was für ihn erledigen können, wenn er Hilfe braucht.

    Ich will mir in Zukunft auch weniger Tee trinken, bzw. erst mal den aufbrauchen, den ich habe. Ich hoffe, das klappt 😀 Stattdessen habe ich mir die Cuppabox bestellt (ich hoffe, ich schaffe es noch heute den Artikel darüber zu schreiben), ansonsten will ich keinen Tee mehr kaufen – bis meiner spürbar übersichtlicher wird.

    Den Chai Latte von Krüger find ich auch sehr lecker, trink den aber auch eher selten, am Wochenende zum Frühstück oder so.

  106. Moment mal eben… ich muss mal nachgucken, ob auf dem Thalia-Adventskalender überhaupt Marken stehen.

    So… alles, was ich gefunden habe, ist das hier:

    „Assortment of Pure Ceylon Tea and other Origin Teas packed in Sri Lanka. St. Benno-Verlag GmbH, Leipzig. http://www.st-benno.de.”

    Ich hätte mir diesen Adventskalender vor dem Kauf genauer angucken sollen. Da sind allein 6 reine Ceylon-Tees enthalten und ein Ceylon-Tee mit Aroma. Dabei mag ich Ceylon-Tee doch gar nicht. 😦 Um das festzustellen, hätte mir wirklich auch einer gereicht. *seufz*

    Bin ich froh, dass das nicht mein einziger Adventskalender ist. 🙂

    Soll ich dir dann per E-Mail meine Bewertung des Thalia-Adventskalenders schicken, nachdem ich alle 24 Tees probiert habe?

  107. Du kannst mir gern deine Bewertung schicken – wenn du willst, kann ich sie auch hier als „Gastbeitrag“ veröffentlichen – ganz wie du magst 🙂
    Oh…Sri Lanka ist ja eine Ceylon Hochburg…:( Da hast du echt Pech gehabt…:( Aber ich bin trotzdem sehr gepannt, ob da der ein oder andere für dich dabei ist 🙂
    Ceylon mag ich eigentlich. Nur ich kann mit Darjeeling wenig anfangen, der ist mir zu kräftig. Und es gibt weiße Teesorten, die sind mir zu fischig o__O

  108. Oh… dass Sri Lanka eine Ceylon Hochburg ist, wusste ich ehrlich gesagt nicht. Wenn schon ins Klo gegriffen, dann richtig. 😉 Naja, ganz so schlimm ist es nicht. Immerhin waren auch schon zwei richtige Schätze dabei. Ich schicke dir am besten gleich eine E-Mail dazu. PS: Darjeeling ist auch nicht so meins. Weißen Tee habe ich noch nie probiert, aber „fischig“ klingt ja mal abschreckend. 😀

  109. Hallo ihr zwei!
    Pzychobunny, ich wünsche euch alles erdenklich Gute für eure gemeinsame Wohnung. Ihr bekommt das hin, da bin ich ganz sicher!!!!
    Bei uns war es so, dass ich in meinem Elternhaus eine kleine Dachgeschoss Wohnung hatte, mein Mann, damals noch mein Freund 🙂 war zwar fast immer bei mir, aber ofiziell zusammen gewohnt haben wir nicht….dann wurde ich schwanger, leider war die Wohnung für 3 viel zu klein für drei. sodass wir nach einigen Monaten „richtig“ als Familie zusammen gezogen sind. Wir haben also ohne Kinder nie zzsammen gewohnt, was ich manchmal bedauer, denn mit Kind(ern) ist es ja was ganz anderes. Aber es ist alles gut gegangen. Der Große wird im Februar schon 12 und wir sind seit 18 Jahren zusammen,,,,,,

    Den salus Kalender habe ich leider nicht mehr bekommen. Der Chef des Reformhauses hat gar keine Lieferung bekommen, er hat sogar für mich rumtelefoniert, aber hatte kein Glück…..naja, ichhabe ja den von Alverde, den von Lebensbaum und den Wichtelkalender aus dem Bücher-Forum. Bisher war ich mit allen Tees ganz zufrieden, nur gestern habe ich den GT Jasmin aus dem Alverde weggekippt – bäh!!! Das war gar nicht meins!!!! Die Lebensbaum Tees fand ich bisher alle ganz ok bis lecker. Ich hatte allerdings vorher schon mal den Schoko Chai rausgepflückt. Eigentlich wollte ich den Kalender ja so ausprobieren. Habe ich aber nicht geschafft und da dann nur noch 23 Beutel drin waren, habe ich einfach am 2.12. begonnen. Der Wichtelkalender ist ganz grandios!!! Bisher war viel loser Tee drin, täglich zwei Sorten zu je einer Kannenportion, fertig verpackt in Filterbeutel. Sehr praktisch, einfach nur ab in die Kanne und fertig! Heute gab es eine ganze Packung Gewürztee „Ritual am Nachmittag“ heisst der, ich bin schon ganz gespannt!!!

    Ich trinke im Moment übrigens supersupergerne den Niederegger Rooibos Marzipan mit einem Schuss Milch, das ist echt der Hammer!!!!
    Und in einem anderen Wichtelpaket hatte ich von King´s Crown Johannisbeer-Kirsche. Eigentlich mögen wir Johannisbeeren im Tee ja nicht und versuchen Sorten, wo die enthalten sind zu meiden, aber der Tee ist sehr lecker, besonders meinem Sohn schmeckt er!

  110. Weißer Tee „fischig“, hm…ich habe von Meßmer Weißer Tee Pfirsich-Vanille, allerdings erst einmal getestet, ich glaube,d er muss heute mal wieder in den Becher.

    Ist Ceylon nicht der alte Name von Sri Lanka? Mit St an sich kenne ich mich kaum aus, ich kaufe eigentlich fast immer eine popelige Ostfriesen Mischung.

  111. Ich habe noch einen Tipp für euch. Ich möchte euch das schon ewig schreiben, vergesse es aber ewig….:(
    Oft hat man doch Packungen Tee im Schrank stehen, die nur noch ein paar Beutelchen enthalten und irgendwie Paltz wegnehmen. Diese Beutel packe ich nun immer in diese durchsichtigen Dosen, wo Ferrero Rocher drin sind. Das passen ungefähr soviele rein wie in eine gekaufte Teeschachtel, nehmen aber gefüllt mit den Resten viel weniger Platz weg. Wahrscheinlich ist der Tipp gar nicht so toll und ihr macht das schon ewig so, aber falls nicht….;)

  112. 18 Jahre – wow! Das will ich auch schaffen 🙂

    Und der Wichtelkalender hört sich echt toll an – nur schade, dass du bei Salus kein Glück hattest 😦

    Den Johannisbeerkirsche von King’s Crown kenn ich gar nicht…aber ich hab mir auferlegt keinen Tee mehr zu kaufen. ^^ Zumindest bis meiner wieder an Übersichtlichkeit gewinnt 😛

    Naja, es sind ja nicht alle weiße Teesorten fischig. Der Rohini von King’s Crown (Rossmann) ist einer meiner Lieblingstees. Das ist weißer Tee mit Pfirsich und ich könnte ihn wieder und wieder und wieder und wieder trinken :)…

    Stimmt – Sri Lanka hieß bis 1972 Ceylon (ich habs gegooglet…ich weiß sowas nicht :D).

    An Schwarztees kaufe ich meistens so billige Großpackungen von Aldi, Rewe oder Kaufland – da kann man nicht viel falsch machen ^^

    Oh…das ist ein guter Tipp – danke 🙂 Ich pack meine Teereste immer zusammen in eine Schachtel, das hat aber den Nachteil, dass man
    a) drauf achten muss nur ähnliche Sorten zusammen zu packen oder eingeschweißte und
    b) weiß man am Ende nicht mehr, was wo drin ist o__O

  113. Morgen, ihr Lieben!
    Ich war gestern (und bin es noch!) total geplättet! Ich hatte euch doch erzählt, dass der Tee, den ich so lange gesucht hatte, total ungenießbar ist und nach Heu riecht und schmeckt und ich eine Mail an die Firma geschrieben habe, ne?!
    Jedenfalls wurde mir Ersatz versprochen – dieser kam gestern an! Und zwar in Form eines großen Paketes. Enthalten war der beanstandete Tee sowohl als Beutel als auch lose und dazu noch vier weitere Packungen Beuteltee! Ein Entspannungstee der ganz neu im Sortiment ist, eine Teabox mit verschiedenen Sorten (5×4), Rooibos und, worüber ich besonders happy bin: Schoko Chai, den ich nun schon so lange suche!!!! Und eine Fleischgewürz war auch noch dabei! Klasse, oder?! In der Firma wird Kundenfreundlichkeit noch richtig groß geschrieben!

  114. Hallo zusammen!

    Oh, eine Dachgeschosswohnung! Das klingt immer so schön romantisch! Aber für 3 Personen wäre sie wirklich zu klein gewesen. Ich finde es toll und bewundernswert, dass ihr schon 18 Jahre zusammen seid und hoffe, dass ich das auch mal von uns behaupten kann. Glückwunsch!

    Komisch, dass der Salus-Adventskalender bei euch schon so schnell vergriffen war…

    Ich hoffe, dass ich dich das nicht schon einmal gefragt und deine Antwort nur wieder vergessen habe, aber wo finde ich denn den Niederegger Tee? Ich kenne nur Niederegger Marzipan aus dem Supermarkt (das Beste überhaupt – neben Marzipankartoffeln von Hussel! ;)).
    Ich habe kürzlich im Radio gehört, dass man insbesondere bei duftintensiven Marzipanaromen vorsichtig sein soll, weil Allergie auslösende Stoffe enthalten sein können. Inzwischen habe ich aber meinen „Kaminabend“ schon aufgebraucht, sonst hätte ich den mal mit etwas Milch probiert. 🙂

    Nach Johannisbeer-Kirsche muss ich mal Ausschau halten. Das hört sich eigentlich ganz lecker an. King’s Crown ist doch die Eigenmarke von Rossmann, oder?

    Danke für den tollen Aufbewahrungstipp! Ich mag Ferrero Rocher sowieso so gern. Wenn sie mal wieder im Angebot sind, muss eine Dose mit. 🙂
    Für meinen Teebeutel benutze ich immer gern diese knallroten Blechdosen. In einer quadratischen waren mal Printen drin und in einer anderen muss wohl Knäckebrot gewesen sein oder so. Das weiß ich aber nicht genau, weil ich sie geschenkt gekriegt habe. Sie sehen so schön aus, aber leider hat man nicht gleich alle Tees im Blick, so wie bei den Rocher-Behältern.

    Wow, ich finde es toll, dass die Firma sich SO für den ungenießbaren Heu-Tee entschuldigt hat. Damit hätte ich nicht gerechnet. Aber da sieht man mal wieder, dass es sich lohnt, wenn man nur den Mund aufmacht. 🙂
    Du musst mir unbedingt schreiben, wie dir der Schoko Chai schmeckt und ob er wohl besser ist als der von Yogi Tea. 🙂
    Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren der vielen neuen Tees!

    Und dir, Pzychobunny, viel Spaß beim Umzug! Hoffentlich wird es nicht so stressig!

    Liebe Grüße,
    KittyKat

    PS: Ich bin heute ganz stolz auf mich. Bei meinem DM-Einkauf am anderen Ende der Stadt ist wie von selbst ein Rooibos Orange Tee in meinen Einkaufskorb gewandert, aber dann musste ich daran denken, dass ihr beiden euch gerade so zurückhaltet. Also habe ich den Tee auch wieder zurück ins Regal gestellt. 🙂

    Im Moment habe ich auch erst mal noch genug von meinen neuen Teesorten „Heiße Liebe“ und „Türkischer Apfel“, die ich auf den ersten Schluck beide nicht so lecker finde. Sehr künstlich. Ich lese in anderen Foren oft, dass diese beiden unter den Top 3 Tees genannt werden, aber ich mag sie einfach nicht. „Heiße Liebe“ finde ich noch etwas besser, weil ich Himbeeren so gerne mag, aber er ist auch schon sehr künstlich, und „Türkischer Apfel“ werde ich weggeben, weil ich ihn einfach – nach wie vor – nicht lecker finde. Schade.

  115. Hallo!

    Ich weiß nicht, ob das ein unmögliches Unterfangen wird, aber ich habe mir vorgenommen, erst meine komplette Teesammlung aufzubrauchen, bevor ich mir wieder einen neuen Tee kaufe. Ich habe ja nicht (mehr) sooo viele Tees, aber 10 Stück sind es mindestens.

    Ich habe das auch schon bei anderen Sachen probiert und nur gute Erfahrungen damit gemacht. Dadurch weiß ich viel mehr zu schätzen, was ich schon habe und entdecke alte Schätze neu.

    Liebe Grüße,
    KittyKat

  116. Liebe, liebe KittyKat!!! Zum zweiten Mal innerhalb kürzester Zeit bin ich total geplättet und überwältigt!!! gerade eben hat es geklingelt und der DHL-Bote überreichte mir ein Päckchen….von dir!!!! Mit dem Salus-kalender!!! Mensch du, bist du denn verrückt??!! Ich freue mich hier gerade wie wahnsinnig und habe Tränen in den Augen, weil ich so gerührt bin!!!! Vielen, vielen Dank!!! Ich werde mich auf jeden Fall revanchieren!!!!!

    Deine Fragen zu beantworten, muss ich leider auf später verschieben, ich muss gleich los, in der Klasse meines Kleinen ist heute Weihnachtsfeier, aber wenigstens bedanken wollte ich mich!!!!
    *knuddel*!!!!!!

  117. Ich freu mich, dass du dich so freust!! Strahle bis über beide Ohren. 😀 Fand es so ungerecht, dass du den Kalender nicht mehr bekommen hattest (und das auch noch am Nikolaustag!). So etwas geht doch nicht! 🙂

    Mach dir aber bitte keine Gedanken, wie du dich revanchieren kannst. Ich wollte dir nur eine kleine Freude machen und erwarte nichts dafür. Wirklich nicht.

    Ich wünsche dir viel Spaß bei der Weihnachtsfeier deines Kleinen!

  118. Ich liebe Chai Latte Sweet India von Krüger, suche aber nach einer etwas kalorienärmern Alternative. Ich habe schon mit dem Tee „Indian Chai“ von Teekanne versucht, ein ähnliches Geschmackerlebnis zu kreieren, aber das ist einfach nicht dasselbe – wobei ich den Chai von Teekanne „nachgewürzt“ sehr lecker finde.

    Habt ihr vielleicht Ideen, wie man einen ähnlichen Geschmack nachmachen könnte, ohne aber auf die gleiche Kalorienanzahl zu kommen?

  119. Ach Kitty, du bist echt lieb! Ich habe aber schon eine Idee, ich muss dich nur ein paar Tage vertrösten, weil wir hier im Schnee versinken und ich nicht wegkomme…..sogar mein Mann hat heute Morgen das Auto stehen lassen – und das will was heißen ;).

    Hm wie man so einen Geschmack nachmachen kann, weiß ich leider nicht, dafür bin ich noch zu Chai-unerfahren—Ich mag den Chai Latte von Krüger auch total gerne, gönne ihnmir aber nur äusserst selten, somit bleibt er für mich auch was Besonderes……

    Mit den Beuteln aus dem Salus Kalender versuche ich euch jetzt einzuholen, ein paar habe ich schon „geschafft“ und werde euch meine Meinung dazu auch noch senfen ,)

    dachgeschosswohnung romatisch?! Naja…..in der Theorie vielleicht, aber in der Praxis sieht das ganz anders aus…..alleine die Einkäufe da hochzuschleppen…und im Sommer kommst du dir vor, wie im Backofen *lach*…Nochmal würde ich das nicht wollen…..

    Niederegger Marzipan Tee bekommt man leider nicht überall….ich habe meinen im Kaufhof in der Süßigkeiten Abteilung gefunden.

    Jap, Kings Crown ist die Eigenmarke von Rossmann, dieser Tee ist in Pyramidenbeuteln in so einer hübschen quaderförmigen Packung.

    Mit der Idee, die Dosen von Rocher zu verwenden, kam irgendwie zufälig, hat sich aber echt bewährt. Für die einzelnen Beutel von Pzychbunny und aus Wanderpaketen habe ich jetzt auch so eine Blechdose (noch sind Kekse drin…aber nicht mehr laaaaange *gggg*), in diese kleine Stoffschublade passen keine mehr rein, da musste eine Alternative her.

    Mit „Türkischer Apfel“ ging es mir ähnlich wie dir. Nach der ersten Tasse war ich so enttäuscht, dass ich die Packung auch fast verschenket hätte. ich schätze, dass mich die Feigen gestört haben. Inzwischen mag ich den Tee aber ganz gerne. Eine Nachkaufsorte ist es wohl nicht, aber auch nichts für den Ausguss. „Heiße Liebe“ dagegen kaufen wir immer und immer wieder……

    Ich schaffe es übrigens weiterhin, keine neuen Tees zu kaufen…..im Moemnt fällt mir das auch gar nicht so schwer, weil es kaum noch Sorten gibt, die ich nicht schon habe/kenne und durch die Adventskalender habe ich ja jeden Tag sowieso schon Abwechslung……

    So, jetzt muss ich was tun, hier sieht es aus, als hätte eine Bombe eingeschlagen ;(

  120. Es tut mir leid, dass ich jetzt erst antworte, aber hier geht es drunter und drüber. Ich habe schon seit Tagen keinen Adventskalender-Tee mehr getrunken, weil ich nicht dazu komme, Reviews zu schreiben. Wenn ich wieder mehr Zeit habe, reiche ich sie aber alle nach. 😉

    Alex, dein Paket muss gestern angekommen sein, aber ich habe den Boten leider verpasst. Bei der Post hat man mir gesagt, dass es nicht vor morgen Mittag da wäre und ich lieber später kommen soll. Dabei bin ich doch so neugierig und freue mich schon so! 😀

    Hier lag auch schön Schnee, aber jetzt ist davon leider nichts mehr übrig. Stattdessen regnet es den ganzen Tag.

    Wie findest du den Salus-Kalender bisher? Ich mag ihn am liebsten.

    Ja, glaub mir, ich weiß, was du meinst, wenn es um „Einkäufe“ und „Backöfen“ geht. Alles hat seine Sonnen- und Schattenseiten. 🙂

    Mit „Kaufhof“ meinst du „Galeria Kaufhof“, oder? Ich wusste gar nicht, dass sie auch Tee verkaufen.

    Ich habe „Türkischer Apfel“ inzwischen verschenkt, mir aber noch einen Beutel aufbewahrt, um ihm später noch eine letzte Chance zu geben. Aber ich glaube nicht, dass sich meine Meinung ändern wird.

    „Heiße Liebe“ habe ich inzwischen aufgebraucht und bin froh darüber. Ich mag Himbeeren zwar unheimlich gerne, finde diesen Tee aber ziemlich künstlich, v.a. der Vanille-Geschmack ist mir einfach zu unecht.

    Von meiner Aufbrauch-Aktion blieben nur noch diverse Arzneitees, zwei Grüntees, Ingwertee und ein Schwarztee übrig. Da ich keinen davon in rauen Mengen trinken kann, habe ich mir gestern einen „Rotbusch-Orange“-Tee von Teekanne gekauft, den ich auch mal abends trinken kann. Dieser Tee schmeckt ziemlich gut.

    „Ich schaffe es übrigens weiterhin, keine neuen Tees zu kaufen….“

    Super! Weiter so! Ich bin im Moment auch ganz zufrieden mit mir. Wobei ich noch überlege, mit welchem Tee ich meinen Ingwer-Tee am besten mischen kann. Pur mag ich ihn nicht mehr so.

  121. Hallo!

    Ich schreibe euch schon jetzt meine Tee-Favoriten für dieses Jahr, weil ich nicht weiß, wann ich das nächste Mal dazu komme und ich wahrscheinlich bis nächstes Jahr keine neuen Tees mehr probieren werde.

    Teurere (Beutel-)Tees habe ich eigentlich nicht mit einbeziehen wollen, weil ich sie mir in den meisten Fällen sowieso nicht nachkaufen würde. Nur der Tee von Ronnefeldt musste sein, weil ich noch keinen besseren getrunken habe.

    1. Rooibos Vanille (Ronnefeldt) – mit etwas Kandiszucker
    2. Indischer Chai (Teekanne) – mit etwas Milch und Honig
    3. Himmelszauber (Meßmer)
    4. Kaminabend (Teekanne)
    5. Himbeere-Cassis (Meßmer)
    6. Waldbeere (Meßmer)
    7. Rotbusch-Orange (Teekanne)
    8. x
    9. x
    10. Entspannung (Teekanne)

    Ein etwas anderer Favorit war für mich der Schoko Chai von Krueger. Mmmh… 🙂 Habt ihr die anderen Sorten schon probiert? Ich kann mich da gar nicht entscheiden.

    Ich wünsche euch allen eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    Liebe Grüße,
    KittyKat

  122. Upps…ich Heldin hab tatsächlich vergessen zu antworten 😦

    Ich freu mich sehr, dass es für dich – Alex – offenbar in Ordnung war, dass ich KittyKat deine Adresse gegeben hab. Eigentlich bin ich total dagegen Adressen ungefragt weiterzureichen, aber da es eine ganz besondere Überraschung war, hab ich ausnahmsweise mal zugestimmt 😀

    Mein Freund und ich waren neulich in so einem Luxusedeka und da gab es losen Tee. weil ich gesagt hab, ich kauf keinen mehr und will keinen mehr und dann hat er ihn einfach gekauft 😦 Und daheim haben wir dann den indischen Gewürztee getrunken (von TeaFriends). Den fand ich sehr lecker :)…könnte eine gute Alternative für den Krüger-Chai sein 🙂

    Ich habs auch endlich geschafft mein Favoritenupdate fertig zu stellen (müsste der drittneuste Artikel sein). Einen Großteil deiner Favoriten kenne ich gar nicht…aber wenn ich meinen Tee aufgebraucht habe, werd ich mich da mal ranmachen 😀

    Ich wünsch dir ebenfalls ein schönes neues Jahr KittyKat 🙂

  123. Bevor ich deinen Sirup nachmache, Pzychobunny, habe ich eben etwas mit den Zutaten experimentiert, die ich noch da hatte, weil ich eine halbe Zitrone irgendwie verwerten wollte.

    Mission: „Ungeliebten Ceylon-Tee schmackhaft machen“

    Ihr braucht:
    – 1 TL Kandiszucker
    – 3 TL frisch gepressten Zitronensaft
    – 1 guten Schuss Milch
    – 1 Msp Zimt
    – 1 Msp Lebkuchengewürz (es riecht nicht gut, aber es schmeckt!)

    Ergebnis: Mmmmmmh!

    Ich würde es nicht posten, wenn es nicht so lecker wäre, da ich im Moment eigentlich gar keine Zeit habe. Zugegeben: Der Tee sieht nicht gerade appetitlich aus, weil er solche „Flocken“ wirft, und dieses Lebkuchengewürz riecht wirklich seltsam (und dabei liebe ich Lebkuchen über alles!). Ich frage mich, ob alle Lebkuchengewürze so riechen… Aber der Tee schmeckt wirklich lecker und das ist doch die Hauptsache! 😀

  124. Du meine Güte, Alex! Dein Paket ist ja der Knaller!!! Wow! Ich… ich bin total platt!! Damit habe ich nicht gerechnet… Mein lieber Scholli, ich muss mich erst mal sammeln. DANKE, DANKE, DANKE!!! Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Ich schreibe dir, sobald ich kann, etwas Gescheites dazu. Für jetzt nur das: TAUSEND DANK!!! !!! !!!

    Habt beide eine wundervolle Weihnachtszeit! DANKE für diesen wundervollen Teeklatsch hier! Ihr seid zwei ganz liebe Menschen, die ich nicht mehr missen möchte!

  125. *lach* jetzt kannst du richtig nachempfinden, was ich gefühlt habe, als ich deine Überraschung in den Händen hielt 🙂
    Ich freue mich total, dass du dich so freust!!!!

  126. Ui….dein Rezept klingt ja lecker :)…vielleicht sieht es optisch besser aus, wenn man die Milch seperat aufschäumt und zum Schluss dazu gibt? Ich werds mal ausprobieren 🙂

  127. @ Alex: 😀

    @ Bunny: Das werde ich mal ausprobieren. 🙂 Danke für den Tipp!

    Ich habe in meinen Top Ten den „Inka“-Tee von Meßmer vergessen. Habe ihn mir heute wieder gekauft, weil Real im Moment Tee im Angebot hat (da konnte ich einfach nicht anders) und mag diesen Tee nach wie vor sehr gern. 🙂

  128. Bunny, vielen, vielen Dank für die tolle Überraschung, die ich heute auspacken durfte!!!! Ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut!!!!!!!

  129. Bitte, bitte…und ich freu mich auf die Top10. 🙂 Ich hab dir und KittyKat einen kleinen Dank zukommen lassen, weil ihr erst Leben in den Blog eingehaucht habt 🙂 Leider kam ich nicht mehr zu den anderen Adventskalenderartikeln (hole ich nach!!!), weil ich voll im Umzugschoas stecke 😦
    Ich wünsch euch trotzdem frohe Weihnachten 🙂

  130. Habe leider nicht viel Zeit. 😦 Deshalb nur kurz: Kann es sein, dass es hier in Holland nur Schwarztee gibt? Habe mich schon ein paar mal vergriffen. 😦

    • Nachdem sich der „Tropical Fruit Mix“ auch als Schwarztee herausstelle, habe ich nun Kamille-Honig für mich entedeckt. Ich mochte vorher weder diesen künstlichen Honig noch Kamille, aber heute mag ich ihn sehr gern.

  131. Hallo,
    bei mir siehts momentan leider auch etwas dunkel aus, da ich durch den Umzug etwas gestresst bin und auch kein Internet habe (bin grad bei meinen Eltern).
    Da Rotterdam das „Hafenzentrum“ Europas ist wird dort auch viel Schwarztee verladen, ich denke das könnte der Grund sein, weshalb es dort hauptsächlich Schwarztee gibt. Tee ohne die Teepflanze wird dort oft als „Infusion“ bezeichnet.

  132. So, leider verspätet aber immer hin wünsche ich euch alles, alles Liebe für 2013!!!

    Als wir vor ein paar Monaten in Holland waren, war ich „gewarnt“, dass es dort sehr viel ST gibt. da ich aromatisierte ST aber sehr gerne mag und es hier in D ja so gut wie keine im Beutel gibt, war das völlig ok und ich habe mich ordentlich eigedeckt.

    Bunny, seid ihr schon umgezogen?

    Meine Top 10 kommt in den nächsten Tagen. Montag fängt die Schule ja wieder an und ich habe endlich wieder mehr Zeit :).

    • Jap…wir sind am 2.1. umgezogen. Deshalb hab ich kein Internet und bin nur kurz onlione, wenn ich bei meinen Eltern bin…deshalb gibts grad auch keine neuen Artikel 😦

  133. Ah ok……KittyKat und ich haben ja auch in den letzten Wochen weniger zeit gehabt und weniger geschrieben….bakd wird es bestimmt für uns alle wieder besser 🙂
    Macht die Wohnung denn schon Fortschritte? Oder ist gar schon alles fertig??

  134. Huhu Bunny!
    Ich muss dir heute unbedingt mal ein dickes Lob zu deinen Massagebars aussprechen! Die sind einfach super!!!! Mein mann ist so begeistertm, dass er mich nun schon einige male gefragt hat, ob ich „das mit dem Ding da“ *gg* mal wieder machen könnte! Nun haben wir fast keine mehr und es liegt nah, dass ich mich da auch mal ranwage……ich habe natürlich bereits im Netz gestöbert und weiß nun, was ich brauche und wie es geht, aber…..wo kaufst du die Zutaten? Im Netzt gibt es ja einige Anbieter, aber zum einen bestelle ich nicht gerne online und zum anderen schwanken die Preise auch ganz schön…..Aber vielleicht hast du ja einen tollen Tipp für mich?! Ich hatte mal überlegt in der Apo oder im Reformhaus zu fragen……
    Danke und liebe Grüße!!!

  135. Hallo Alex,
    ich bin heute nur kurz online, da ich nur was wegen dem Unikram nachgucken muss…aber ich bin am Mittwoch für längere Zeit online und dann schick ich dir das Rezept (oder poste es) und schreib dir wo ich die einzelnen Zutaten her hab 🙂

  136. Super, vielen Dank!!!! Mittwoch ist toll, vor dem WE habe ich eh keine Zeit mehr, mich groß darum zu kümmern,,,,,mein Söhnchen hat morgen Geburtstag und den Rest der Woche warten noch einige Termine….

  137. Hallo 🙂
    „meine“ Massagebars mache ich nach diesem Rezept:
    100g Öl (z.B. Mandelöl, es geht aber auch günstiger mit Reisöl oder Ähnlichem)
    50g Wachs (z.B. Bienenwachs (günstiger) oder Carnaubawachs (teurer, dafür vegan, falls du es für einen Veganer machst)
    75g Kakaobutter
    75g Sheabutter

    Die Kakaobutter ist sehr empfindlich und sollte nicht zu stark erhitzt werden, von daher empfehle ich zuerst alle anderen Dinge zu erhitzen und zum Schluss die Kakaobutter dazu zu geben. Demnächst will ich ein Rezept mit Kokosfett ausprobieren (gibts als Fritierfett relativ günstig im Supermarkt).
    Das Ganze beduftet man mit Parfümöl (wichtig, dass es Parfümöl ist, weil Duftöl reizt die Haut, das solltest du dafür nicht verwenden), wenn man es mag, es geht aber auch was wie Bittermandelaroma, in den Fläschchen im Supermarkt…eben so Lebensmittelduft und gibt es in Eiswürfelformen.
    All die Zutaten gibt es auch in Apotheken, aber da ist es teurer. Ich bestelle es meist online bei behawe, Bienenwachs könntest du eventuell günstig beim Imker kriegen, ansonsten wird wohl das Internet die günstigste Alternative sein. Früher gabs sowas auch im Spinnrad, aber das gibts meines Wissens nicht mehr 😦
    Ich hoffe, ihr habt einen schönen Geburtstag gefeiert 🙂 Für meinen mach ich grad (im Backofen/Herd-Mangel) Pralinen mit Schokofondue-Set und Mörser…hab schon über 60 Stück 😀 und eine Sorte mach ich noch und dann lass ichs gut sein…ich muss ja auch bissi entspannen 🙂

  138. Danke für das Rezept und die Tipps, Bunny!!!!

    Haben wir etwa deinen Geburtstage verpasst????? Bitte nicht….wann hast du denn?????

    Ich bin immer stärker dabei, meine Liebe zu Grüntee zu entdecken. Im Moment gibt es hier bei Aldi ganz viel tee, da habe ich mir GT Vanille-Sahne mitgenommen, der ist absolut großartig! Aber fast noch besser finde ich von Teekanne Zitrone-Grapefruit, der steht auch gerade neben mir.

  139. Hallo ihr Lieben!
    Na, Bunny, wie schaut die Wohnung aus, ihr seid doch bestimmt schon ein Stück weiter, oder?!

    KittyKat…alles klar bei dir, von dir habe ich ja auch ewig nichts gelesen *sorgenmach*….

    Ich habe eine Neuentdeckung gemacht: und zwar Coffee Shop Sirup von Schwartau! Davon einen Schuß in den ST, dazu etwas Milch….hmmmmmm!!! Gerade habe ich Caramel im Becher. In der Küche habe ich noch Vanille und Vanille-Mandel, alle sehr lecker! Von Schwartau gibt es auch noch Haselnuss, da habe ich mich aber noch nicht rangetraut, weil ich mir Nuss im Tee so gar nicht vorstellen kann. Von Monin soll es solche Sirups auch geben, dann so Schweinereien wie weiße Schoki :). Diese Marke habe ich aber leider noch nirgendwo gesehen.

  140. Ich melde mich zurück aus dem Urlaub. 🙂 Die Zeit ist sooo schnell vergangen.

    Jetzt habe ich erst mal genug von Schwarztees. 😀 Leider habe ich mich im Supermarkt immer wieder vergriffen, weil ich der Verpackung nicht ansehen konnte, dass es sich um Schwarztee handelt (auch im Nachhinein nicht). Ich habe auch ein paar Tassen davon getrunken, vertrage ihn aber nicht gut (Bauchschmerzen). Den Tee habe ich vor Ort stehen lassen und werde nun einen großen Bogen um Darjeeling & Co machen.

    Bunny, noch mal vielen Dank für dein tolles Paket! Die Massagebars sind wirklich klasse! Wir sind auch ganz begeistert. Man möchte sie gar nicht aufbrauchen, weil sie einfach sooo gut riechen. 😀
    Danke auch für das Rezept! Ich muss das mal ausprobieren.

    Alex, oh, danke für die lieben Worte!!! Ich hoffe, dass ihr einen schönen Geburtstag gefeiert habt! 🙂 Aber Sorgen brauchst du dir nicht zu machen. Ich habe mich so lange nicht gemeldet, weil ich eine kleine Tee-Flaute habe. Im Moment trinke ich hauptsächlich Mineralwasser mit einem Schuss Saft. Ich weiß auch nicht, warum ich ausgerechnet jetzt, da die Tage hier erheblich kälter geworden sind, nicht eine Tasse heißen Tee vorziehe. Aber ich hoffe, dass diese Phase bald vorübergeht, denn ich habe noch so viele Tees zum Probieren da. 🙂

    Ui, das freut mich, dass du Grüntee für dich entdeckst! Meinst du, dass die Sahne im GT Vanille-Sahne künstlich schmeckt? Zitrone-Grapefruit klingt ja lecker! Den werde ich auch mal probieren. Stelle ich mir besonders im Sommer schön erfrischend vor. 🙂

    Die Coffee Shop Sirups klingen verlockend! Ich würde sie mal im Kaffee ausprobieren, weil ich ein kleines Schwarztee-Trauma habe. Von den Monin-Sirups habe ich zwei oder drei da. Karamell und Vanille, wenn ich mich richtig erinnere. Haselnuss könnte sogar auch dabei sein! Ich muss noch mal nachschauen. Die gibt es bei Real. Ich finde sie aber nicht sooo gut. Schmecken stark und etwas künstlich. Irgendwie mag ich den Nachgeschmack nicht. Die Sirups, die sie in den Coffee-Shops haben, mag ich lieber.

  141. Hallo ihr zwei,

    ich bin endlich auch „zurück“ und ich hoffe, dass ihr auch noch da seid 😉

    Mit dem Umzug hab ich zwei riesige Schachteln Tee umgezogen und bin auf einige Schätzchen gestoßen. Dabei hab ich meinen alten Lieblingstee wieder kennen und lieben gelernt…10 Beutel in drei Tagen wurden vernichtet. Ich glaub, der wird wieder gekauft (wenn es im Regal übersichtlicher wird). Ich verfass heut noch den Artikel dazu 🙂

    Die Coffee-Shop-Sirups habe ich auch noch nicht entdeckt…aber ich werd mal gucken 🙂

    Und bitte, bitte..hab ich gern gemacht!

  142. Hallo!

    Na klar sind wir noch da. Ich schaue hier jeden Tag vorbei, auch wenn ich nicht immer zum Schreiben komme. Nachdem ich wirklich lange keinen Tee mehr getrunken habe (ich weiß auch nicht, was das war), zieht gerade eine Tasse „Himmelszauber“ neben mir, weil ich mich so freue, dass es wieder etwas Neues gibt! 🙂 Da fand ich einen Tee angemessen. 😉 (Fast hätte ich den Tee mit Essigwasser aufgebrüht… oh je, ich weiß gerade nicht, wo mir der Kopf steht).

    Alex, ich bin leider noch nicht dazu gekommen, deine Tees zu probieren. Ich will mir dafür Zeit nehmen und Muße haben. Beides fehlt mir im Moment leider – stressbedingt. Ich habe sogar noch die Hälfte meines Adventskalenders.

    Jetzt lese ich erst mal den neuen Artikel. Darauf freue ich mich schon die ganze Zeit.

    Liebe Grüße!
    KittyKat

  143. Hallo ihr Lieben!
    Ich bin auch noch da – gar keine Frage!

    Mir geht ein gerade ein bisschen wie dir, Kitty…..ich bin etwas unlustig, was Tee betrifft. Ich trinke zwar nach wie vor täglich meine Becher, aber im Moment fühle ich mich ein wenig von den ganzen Massen überfordert 😦
    Ich freue mich immer noch über Abwechslung im Becher, aber dennoch…es haben sich so viele Packungen angesammelt mit Sorten, die ich nicht so toll finde….ich nehme jetzt einfach mal an einem Wanderpaket teil und tausche diese Tees und versuche weiterhin zu minimieren. So ganz gelingt mir das allerdings nicht, weil doch immer wieder neue dazukommen….Ach, es ist eine echte Zwickmühle (mein Mann nennt das übrigens Luxusproblemchen….pffffffttttt….).
    Irgendwann möchte ich auf dem Level sein, nur noch Sorten im Regal zu haben, die wir wirklich richtig gerne mögen. Ja, hin und wieder möchte ich auch mal was Neues ausprobieren, aber nicht mehr so exsessiv kaufen, wie zuletzt……

    So, und ich lese jetzt auch den neuen Artikel und hoffe, dass es um einen Tee gibt, der mich nicht zusagt……sonst wird das nie was mit meinem guten Vorsatz :3

  144. Alex, du sprichst mir aus der Seele! Ich kenne dieses „Luxusproblemchen“ auch. Wenn es Tee irgendwo im Angebot gibt, kann ich mich kaum zurückhalten und schaue immer, ob einer dabei ist, den ich noch nicht probiert habe und der mir zusagen könnte – ganz egal, wie viele Tees ich noch daheim habe. Es könnte ja DER Tee sein.

    Aber wenn mir meine Tees über den Kopf wachsen, sage ich mir STOP und brauche erst mal mindestens 1 Packung auf, bevor ich die nächste kaufen kann. Je mehr ich bis zum nächsten Einkauf aufgebraucht habe, desto besser natürlich. So trinke ich auch mehr und das sollte ich sowieso tun. 🙂

    Ich konzentriere mich dabei auf EINE Sorte. Davon trinke ich so lange, bis die Packung leer ist. So sehe ich schneller erfolge, als wenn ich verschiedene Tees abwechselnd trinken würde.

    Bei meinem „Himmelszauber“ habe ich bemerkt, dass er schlecht schmeckt, extrem säuerlich. Ich muss heute noch mal eine Tasse probieren, um zu sehen, ob ich nicht einfach nur vorher einen schlechten Geschmack im Mund hatte oder so.

  145. PS: Ich habe mich im Urlaub in den Kamille-Honig Tee von Pickwick verliebt, und das, obwohl ich Kamille und künstlichen Honig vorher nicht mochte. Habt ihr die Sorte hierzulande schon mal irgendwo gesehen? Ich hätte sie gern als „Standard“-Tee im Regal, um sie meinem Besuch anbieten zu können. 😉 Im Moment habe ich (abgesehen von den „Pröbchen“, die ich ungern hergebe) nur exotische Sorten, die nicht jeder mag.

  146. Da sagt ihr was…ich bin gerade dabei meine ganzen Teevorräte aufzubrauchen und hab meinem Freund versprochen keinen mehr zu kaufen. Allerdings erheitert es ihn immer sehr, wenn ich Tee entdeckte, der limitiert ist, der total lecker ist oder der so reduziert ist, wie noch nie. Aber im letzten Monat hab ich nur vier Schachteln gekauft – also ein großer Fortschritt für mich 🙂 Und irgendwann werd ich schon alle Teesorten haben 😛

    Pickwick hab ich auch in Holland entdeckt und find ihn super – man kann ihn in Deutschland meines Wissens nur bestellen, aber da lohnt sich vermutlich nur eine größere Bestellung und die wiederspricht unserem Vorsatz 😉

  147. Huhu ihr Lieben!

    „Allerdings erheitert es ihn immer sehr, wenn ich Tee entdeckte, der limitiert ist, der total lecker ist oder der so reduziert ist, wie noch nie.“

    Ich kann mir dein Dilemma so gut vorstellen und noch besser nachvollziehen! 😀

    Meine Teeliebe ist zurück! 🙂 In den letzten zwei Wochen waren „Meßmer“ und „Teekanne“ im Angebot, aber ich bin standhaft geblieben – den Kamillentee habe ich noch an der Kasse zur Seite gelegt. 😉

    Jetzt geht es ans Aufbrauchen und Ausprobieren. 😀 Ich freue mich schon so!
    Seit Tagen bin ich wieder ganz verrückt nach Grünem Tee. Ich trinke ihn literweise und kann so endlich meine 1 ½ Packungen von Aldi, die ich schon seit einer halben Ewigkeit im Schrank stehen habe, schrumpfen sehen. Die Vanille-Variante lasse ich noch ungeöffnet, bis der klassische Grüne Tee aufgebraucht ist.

    Wenn das so weiter geht, brauche ich schätzungsweise Ende März neuen Grünen Tee. 😉 Bisher habe ich nur den losen Grünen Tee von Aldi und ein paar abenteuerliche Sorten aus den Adventskalendern probiert. Von Teekanne gibt es, glaube ich, auch einen Grünen Tee mit Feigengeschmack. Habt ihr den schon probiert? Ich erinnere mich gerade nicht… Wie findet ihr ihn?

    Ich weiß noch nicht, was ich von Grünem Tee in Beuteln halten soll.

    Zuletzt habe ich meinen Inka-Tee von Meßmer aufgebraucht. Er war unter meinen Top Ten, aber jetzt habe ich, ehrlich gesagt, erst mal genug davon. Ich finde ihn schön würzig und aromatisch, aber ich kann nie mehr als eine Tasse am Tag davon trinken, weil der Geschmack so stark ist. Außerdem schmeckt er mir im Moment zu weihnachtlich.

    Ich habe hier noch eine fast volle Packung „Himmelszauber“. Ich dachte, diesen Tee würde ich bunkern, aber auch diese Sorte schmeckt mir momentan nicht. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass der Tee gekippt ist – dabei ist es noch gar nicht so lange her, dass ich ihn gekauft habe. Er kann eigentlich noch nicht alt sein, aber er schmeckt irgendwie anders.

    Liebe Grüße,
    KittyKat

  148. Oh ja…den grünen Tee mit Feige kenn ich – damals fand ich ihn allerdings nicht so super 😦 An grünen Tees im beutel kann ich einen definitiv empfehlen – meinen absoluten Lieblingstee, allerdings ist er von DM und wen ich mich recht erinnere ist in deiner Nähe kein dm. Aber ich werd gleich mal den Artikel dazu nachreichen 😀

  149. Neulich gab es mal ein Probepäckchen mit GT von Teekanne, da war der mit Feige auch bei, aber ich habe ihn noch nicht probiert. Ich trinke GT ja inzwischen auch (ihr seid übrigens schuld!), am allerallerliebsten -und ich gehe sogar soweit zu behaupten, dass das mein derzeitiger Lieblingstee ist- mag ich Grapefruit-Zitrone von Teekanne! Der ist einfach nur WOW *find* und den GT Vanille-Sahne, den es neulich bei Aldi Nord gab finde ich auch ganz großartig, Orange ist auch ok, aber von Pfirsich war/bin ich enttäuscht…..

  150. Grapefruit-Zitrone! 😛 Oh Mann, das klingt auch lecker! Muss ich unbedingt mal probieren. … Aber erst meine Tees aufbrauchen bzw. einen Großteil. 😉

  151. Hallo ihr Lieben!
    Ich hatte letzte Woche ein Wanderpaket hier und muss euch dringend zwei Empfehlungen aussprechen:
    *Birne-Granatapfel von Milford – grandios lecker und fruchtig, zugreifen, falls ihr den nicht schon kennt!!!
    *Sonntagstee von Goldmännchen – Schwarztee mit Schwarzwälder-Kirsch-Aroma, total lecker fruchtig mit Schoko.

    Habt ihr auch Neuentdeckungen?

  152. Huhu Alex!

    Danke für die tollen Tipps! 😀

    Jetzt steht Bunnys „Grüne Tee mit Zitrone“ und dein „Birne-Granatapfel Tee“ auf meiner Wunschliste. Inzwischen habe ich 2 Packungen aufgebraucht, möchte aber noch die Adventskalender leer machen (ja, ich habe sie noch *schäm*), bevor ich wieder zuschlage. 😉

    Trinke gerade den letzten „Inka“ Tee von Meßmer. Der würzige Geschmack ist mir aber inzwischen zu dominant.

    Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Tag!

  153. Hallo 🙂

    Ich bin gerade eher zufällig über deine Seite gestolpert, als ich nach einem Vergleich vom Rewe Türkischer Apfel und dem von Teekanne suchte (und mist, ich hab den falschen gegriffen :\ Da die gelisteten Inhaltsstoffe samt Prozentzahlen absolut identisch sind, war ich der hoffnung, der Tee sei es auch).
    Einer meiner allerliebsten Teesorten ist von Twinings „Lady Grey Tea“ (blaue Packung). Das ist quasi Earl Grey Tee, der neben Bergamotte noch mit Zitronen- und Orangenschale verfeinert wurde. Er schmeckt dadurch viel fruchtiger, feiner, lieblicher. Habe diesen Tee das allererste mal in London vor über zehn Jahren getrunken und seitdem landet er immer wieder in der Tasse, auch diverse Freunde habe ich mit diesem Tee schon „angefixt“ 😉 Ich trinke ihn mit Milch und Zucker, er verströmt gleich nach dem Aufgießen einen ganz einzigartigen, feinen, superleckeren, unwiderstehlichen Duft 🙂 Ich liebe ihn!

  154. Hallo!
    Habt ihr schon mal Grünen Tee mit Vanille getrunken? Ich trinke gerade eben diesen Tee (noch aus einem Adventskalender) und mag ihn nicht. Ich finde die Vanille schmeckt künstlich und der Grüne Tee ist leider sehr herb (habe ihn 2-3 Minuten ziehen lassen).
    Eigentlich mag ich Vanille, aber im Tee schmeckt sie mir irgendwie nicht.
    Ich wünsche euch einen wunderschönen, sonnigen Tag! 😀

  155. Hallo!
    Heute habe ich mal den Grüntee mit Traube aus meinem Thalia-Adventskalender probiert. Ich habe das frisch aufgekochte Wasser 4 Minuten abkühlen und den Tee bloß 1,5 Minuten ziehen lassen, aber er schmeckt immer noch sehr bitter. 😦
    Liebe Grüße!

  156. Uff…ich bin total im Lernstress, deshalb komm ich kaum noch zum Tippseln…noch dazu war unser Internet kaputt 😦

    @Alex: Den Birne-Granatapfel hatte ich schonmal, war aber leider nicht so meins…

    Aber Schwarzwälder-Kirsch klingt sehr interessant..ich glaub, der darf mal mit 😀

    Derzeit schlachte ich meine ganzen Cuppaboxen, weshalb ich nicht so viele Neuentdeckungen habe 😦

    @Lea: oje 😦 Aber mit Schwarztee lässt er sich ganz gut mischen, so mag ich ihn sehr gerne 🙂 Vielleicht ist das ja auch was für dich!

    @KittyKat: hm…Grüner Tee mit Vanille klingt auf den ersten Blick toll finde ich ^^…aber getrunken hab ichs noch nicht…hach…jetzt bin ich neugirig 😛

  157. @Bunny: Nach und nach kommen meine Bewertungen der letzten Adventskalender Tees von Salus. Heute habe ich den „Russischen Winter“ getrunken und wurde angenehm überrascht. 🙂 Eine gute Alternative zu Maltodextrin-Beeren-Tees aus dem Supermarkt, aber leider so teuer. 😦

    • Ja :(…aber Goldmännchen verwendet meines Wissens kein Maltodextrin, aber mir fällt auch spontan kein Beerentee von denen ein. Höchstens der Cassis-Tee…

      Ich hab heute übrigens den fast-perfekten Chaitee entdeckt 😀

  158. @Bunny: Welcher Chai Tee ist das denn? 🙂

    Heute habe ich Grüner Tee Zitrone Grapefruit von Teekanne probiert. Mmmh… ein Tee für alle Zitrus-Freunde! Riecht intensiv und lecker, schmeckt schön fruchtig und kein bisschen herb. Man kann den Tee direkt mit kochendem Wasser aufgießen, ohne das er bitter wird. Herrlich! Ist bislang mein Lieblings-Grüntee und könnte sich zu einem All-Time-Favorit von mir entwickeln. 🙂 V.a., weil die Zubereitung so schön einfach ist und dieser Duft gute Laune macht.

    Am besten schnell trinken, denn wenn er abkühlt, wird er doch etwas bitter und sauer.

    • Das ist der Tee Magie des Orients von King’s Crown (Rossmann).
      Ich schreib grad den Artikel dazu 😀

      Der grüne Tee mit Grapefruit steht auf meiner Kaufliste auch ganz weit oben…nachdem du so davon geschwärmt hast, bin ich echt gespannt, wie ich ihn finde 🙂

  159. Yeah, Kitty, du hast den GT Grapefruit-Zitrone also gekauft!? Ich liebe ihn immer noch so sehr und kann dir nur zustimmen, dass der Duft absolut gute Laune macht!!!! Bunny, greif da bloß zu!!!!!

    Ich bin immer noch fleissig dabei, aufzubrauchen…..im Sommer trinke ich zwar auch viel Tee, aber doch nicht so viel, wie in der kälteren Jahreszeit….und da ich dann für den Herbst eine Großbestellung bei Goldmännchen plane und vorher noch bei einem Teewichteln dabei bin, muss was weg……Aber dennoch habe ich drei neue Sorten, an denen ich einfach nicht vorbeigehen konnte….und zwar sind es zweiTteekanne Tees aus Österreich, die ich bei Müller gefunden habe. Zum einen ist es ein Beerentee mit Erdbeeren und Himbeeren und er andere ist mit Holunder-Pflaume-Vanille und ein Tee von einer No Name Firma, der sich Spukgespenst (oder so,,,,,) nennt. Es handelt sich um einen Kindertee für Abends. Allerdings habe ich ihn noch nicht probiert, die anderen beiden schmecken aber gut!

  160. Jaaa, ich konnte nicht an diesem GT vorbeigehen, nachdem du so davon geschwärmt hattest! 😀 Er schmeckt mir immer noch sooo gut und wird in mein kleines „Standardsortiment“ aufgenommen. 😉
    Wenn ich wieder zu Hause bin, probiere ich mich endlich durch deine Teebox, Alex. Noch mal vielen lieben Dank dafür! Ich werde Buch führen. *g*
    Ich bin schon gespannt auf deine Großbestellung bei Goldmännchen! 🙂 Welche Tees hast du denn so ins Auge gefasst?
    „Spukgespenst“ klingt ja süß! Mich kriegt man immer mit so etwas.

    Kennt ihr schon diesen Artikel?
    http://de.nachrichten.yahoo.com/seltene-knochenkrankheit-nach-%C3%BCberdosis-tee-142033222.html
    „habe die Frau über 17 Jahre hinweg täglich einen Krug Tee getrunken, der aus jeweils 100 bis 150 Beuteln aufgebrüht wurde. “ Wie jetzt? Die Frau hat sich eine Kanne Tee gemacht und dafür nicht 3,4, sondern 100-150 Beutel aufgebrüht?! Das ist ja unglaublich!

  161. Ich muss zugeben, dass ich mit dem Aufbrauchen gut voran komme…zumal jetzt nicht nur ich alleine auf meinen Teevorrat zugreife. Derzeit hab ich auch ein hohes Flüssigkeitsbedürfnis und vernichte meistens so 9 Teebeutel am Tag.

    Stimmt…die Teekannetees aus Österreich hab ich jetzt auch schon bei Müller gesehen (und ich hab damals in Braunau jede Menge Tee gehortet und jetzt ists umsonst :P).

    Hach…der GT Grapefruit-Zitrone muss doch jetzt eigentlich mit, wo ich so fleißig aufbrauche 😀

    Bei Goldmännchen im Onlineshop gibts auch so Testpackungen, die fand ich immer super 🙂

    @Artikel: Sachen gibts…ich frag mich, wie man auf so eine Idee kommt…und vor allem: wie groß der Teekrug sein muss in den so viele Teebeutel passen!

  162. Ich „will“ im Moment keine neuen Tees kaufen, weil ich erst Alex’s Schatzkiste aufbrauchen möchte. Aber von Teekanne gibt es jetzt einen neuen Kindertee, Capt’n Sharky, der mich sehr anlacht. Habt ihr ihn schon mal irgendwo gesehen?

    • ui…klingt ja niedlich 🙂 Ich hab beim real neulich drei Kindertees gesehen…was mit ner Feuerwehr, was mit Geistern und das letzte waren glaub ich sogar Piraten. Aber die waren meines Wissens nicht von Teekanne. Ich brauch derzeit auch eher auf, als neu zu kaufen. Wobei ich zugeben muss, dass hin und wieder trotzdem eine neue Schachtel daheim landet. Aber eher selten. Nur noch so ca. alle zwei Wochen eine.

  163. Den neuen Kindertee suchen wir hier auch, haben ihn aber noch nirgendwo gefunden….:(.

    Die Kindertees bei real habe ich auch schon gesehen und dieser mit dem Gespenst ist der, den ich neulich gekauft habe. Das ist ein Kräutertee für Abends, aber ich finde ihn ziemlich ekelig….:(.

    Obwohl ich eigentlich auch fleissig aufbrauche, habe ich gestern doch wieder vier Packungen gekauft *grrrr*….Spanische Orange, weil der einfach einer unser absoluten Lieblingstees ist (heiß und kalt) und ich habe endlich bei Marktkauf frio von Teekanne gefunden, da warte ich auch schon so lange drauf!!!
    Letztes Jahr hatte ich die kalt aufzugießenden Tees von Milford und von Twinings auch eine Sorte, keine davon hat mich überzeugt, ich fand alle total dünn und wässerig. Eigentlich war ich deswegen bei frio sehr skeptisch…..tja….was soll ich sagen?! Frio ist genial!!!! Alle drei Sorten sind superlecker. Es gibt Limette-Minze, Erdbeer-Orange und Apfel-Holunder. Welche Sorte mir am besten schmeckt, kann ich gar nicht sagen, ich finde alle toll und noch dazu schmecken sie mir auch ungesüßt – sonst kommt ja in jeden Becher ein Süßstoff-Tab. Die Kinder haben die Tees noch nciht probiert, weil sie schon im Bett waren, aber ich denke, dass sie ihnen auch schmecken werden.

  164. Frio sind die kalt-aufgießbaren Tees von Teekanne, oder? Die würden mich ja auch interessieren…aber 2,80 find ich schon teuer…und der Sommer geht ja noch lang und ich will erst mal stark bleiben ^^

  165. An den Real Kindertees bin ich bislang immer gekonnt vorbeigeschlichen. 🙂

    Ich bin sooo in Verzug mit meiner Teeaufbraucherei, weil ich mir in letzter Zeit immer seltener Tee gemacht habe. Ich weiß auch nicht, aber ich brauche dafür immer Zeit und Muße.

    Bevor ich mich endlich durch Alex Paket testen darf (ich bin schon so gespannt!), will ich erst mal noch meine ganzen Adventskalender-Tees aufbrauchen. Nicht, dass die hier Weihnachten 2013 noch rumliegen (apropos… wie lang hält sich Tee eigentlich?). Das dauert länger als gedacht, weil ich mal so eine Tee-Flaute hatte (fragt mich nicht, warum. Ich kann es mir selbst nicht erklären).

    Oh, Alex, ich freu mich schon so auf dein Paket! Und Bunny, die Massagebars muss ich auch noch zum Einsatz bringen. 🙂 Ich schnuppere schon immer voller Vorfreude daran und möchte sie eigentlich gar nicht aufbrauchen, weil sie sooo gut riechen. Wenn ihr irgendwann mal zufällig ein Parfüm oder Duftkerzen in dieser Duftrichtung finden solltet, sagt mir bitte Bescheid! 🙂

    Die Spanische Orange haben wir auch immer da, weil meine Familie sie so gerne trinkt. Ich mochte sie anfangs gar nicht so gern, weil sie mir zu intensiv und süß war, aber ich mag den Geschmack inzwischen immer lieber. Musste mich wohl erst daran gewöhnen.

    Die Frio Tees würde ich auch gerne mal probieren, aber erst muss ich eine Menge Tees aufbrauchen, bevor ich mir neue kaufen kann. Wir Suchties… *g*

  166. Hallo Alex!

    Der Rooibos Lemon Tee von Pickwick ist der erste, den ich heute Abend aus deinem Überraschungspaket probiere. Es tut mir ehrlich leid, dass ich so lange dafür gebraucht habe, aber ich wollte erst meinen Tee aufbrauchen, bevor ich mich durch dein Sortiment probiere. Und irgendwie habe ich auch gezögert, dein Paket anzufangen, aus Angst, es zu schnell aufzubrauchen. Es ist einfach so eine schöne Überraschung. Ich möchte sie mir möglichst lange erhalten.

    Gerade zieht der Tee und ich bin schon gespannt, wie er schmeckt. Ich werde jeden Tee so lange wie möglich ziehen lassen und sie alle pur trinken. Bin schon so gespannt! Danke noch mal ganz herzlich!!!

    Ich werde etwas zu den einzelnen Tees aufschreiben, so wie es Bunny hier so schön macht, damit ich mir merken kann, welchen ich mir nachkaufen möchte. Ich bin schon gespannt, was du zu den Tees sagst.

    Liebe Grüße!
    KittyKat

  167. Auf der Seite von „Teekanne“ kann man wieder an einem Gewinnspiel teilnehmen. Diesmal geht es um frio-Tee. 🙂

  168. Ich habe eine ganz große Tee-Empfehlung für euch: „Rote Grütze“. Ich habe ihn gestern im Café getrunken und weiß nicht, von welcher Firma der Tee kam, aber bei TeeGschwender gibt es auch einen losen „Rote Grütze“-Tee. Er schmeckt nach Himbeeren und Kirschen und ist dabei so schön „vollmundig“ (schmeckt wie Saft). Einen besseren Früchtetee habe ich noch nicht getrunken. Ich L.I.E.B.E diesen Tee!!!

  169. Ich habe zum ersten Mal Brennessel-Tee probiert, allerdings den von Bad Heilbrunner mit Cranberrysaftgranulat (3%). Leider schmeckt dieses Saftgranulat unangenehm künstlich. Aber der Brennessel-Anteil, den ich meine herauszuschmecken, ist wirklich lecker! Ich glaube, ich werde mal puren Brennesseltee probieren. 🙂 Im Moment mische ich mir diesen Tee mit echtem Cranberrysaft.

  170. Hallo!

    Ich muss mich Alex anschließen: die Frio Tees sind lecker! Ich konnte nicht wiederstehen und habe mir Erdbeer-Orange bei Lidl für 2,30€ (?) gekauft. Gern hätte ich gleich alle drei Sorten mitgenommen, aber ich dachte, ich probiere erst mal eine. 😉
    Der Tee schmeckt zwar künstlich, aber nicht unangenehm künstlich. Sehr aromatisch. Nicht so süß und unnatürlich wie klassischer Eistee, finde ich. (Ich werde nicht so schnell wieder durstig von diesen Frios wie von so manch anderen sehr süßen Getränken.)
    Ich frage mich nur, warum mir kalt gewordener Tee nicht auch so gut schmeckt. *grübel*

    Könnte das Getränk des Sommers werden. Apfel-Holunderblüte würde ich auch gern probieren. Nur Minze-Limette sagt mir nicht so zu, v.a. wegen der Minze nicht.
    Alex, schmeckt diese Frio-Sorte stark nach Pfefferminz?

  171. Hallo ihr Lieben! Ich war ja ewig nicht mehr hier *schäm*….aber wie ich sehe, war es generell sehr ruhig in letzter Zeit…..

    Also, ich mag den frio Minze-Limette sehr gerne. Aber ich mag ja auch Minze generell sehr gerne……ob er stark danach schmeckt, kann ich gar nicht wirklich beurteilen…..für mich nicht…..;)
    Minze-Gegner könnten aber durchaus Probleme haben…..
    Meine liebste Sorte ist Apfel-Holunder.

    Von mir gibt es nichts Neues zu berichten….es ist alles beim alten……Bis bald mal!!!

  172. Hallo! Minze-Limette habe ich noch nicht probiert, aber Apfel-Holunder schmeckt mir auch. 🙂 Ich trinke in letzter Zeit fast ausschließlich Kamillentee (habe im Moment Halsschmerzen). Liebe Grüße!

  173. Ich habe mir heute Brennesseltee von Lord Nelson gekauft. Es sind außerdem Fenchel, Süßholzwurzel und Brombeerblätter enthalten. Obwohl ich kein großer Fan von Fenchel oder Süßholzwurzel bin, schmeckt mir dieser Tee gut. Erinnert mich an ein Kräuterbonbon. Ich werde demnächst auch andere Brennesseltees probieren. 🙂

  174. Hallo,
    leider ist es wirklich etwas ruhig um mich geworden 😦 Ich war ziemlich frustriert und gestresst was die Uni anging. Der Jobwechsel lief auch nicht so gut, wie ich mir das erhofft habe, aber jetzt will ich wieder voll dabei sein. Zumal meine Wohnung so langsam richtig Gestalt annimmt und alles da ist, was da sein soll 🙂
    Ich habe zwar nach wie vor sehr viel Tee getrunken, aber irgendwie hab ich einfach eine kleine Auszeit gebraucht…mein aktueller Favorit ist der Weiße Tee mit Pfirsichblüten und Vanille von Meßmer…hmmmm ein Traum (finde ich zumindest :)).
    Ich hoffe, es geht euch gut – ich werd bald wieder schreiben 😀

  175. Schön, wieder von dir z lesen, Pzycho!!! Und vorallem freue ich mich, dass es dir (wieder) gutgeht!!!!

    Ich habe schon bei deinem aktuellen Test geschrieben, dass ich wohl eine Montagspackung erwischt habe,,,,,mir schmeckt der weiße Tee Pfirsich-Vanille gar nicht…der ist so richtig fischig…..womöglich ist der schon zu alt?!

    Kitty….danke für den Tipp! Ich bin immer auf der Suche nach leckerem Kräutertee, da ich den morgens gerne trinke, wenn ich noch nüchtern bin. Wenn mein Mann und meine Kinder frühstücken bringe ich noch nichts runter….da finde ich ein Tässchen Kräutertee in ihrer Gesellschaft immer toll. Vorallem, weil ich den vertrage….alles andere macht mir Bauchweh auf nüchternen Magen ;). Leider schmecken mir ganz viele, die ich schon getestet habe nicht…bisher finde ich Goldmännchen Thüringer 9 Kräuter und Beste Kräuter von Aldi Süd am besten.
    Mit solchen Abendtees ist es auch so…ich suche einen leckeren, der mich Abends schön runterbringt…geschmeckt hat mir bisher noch keiner so wirklich. Habt ihr da Tipps?

  176. Bunny, ich hoffe für dich, dass der Stress bald nachlässt und du dich schnell in deinen neuen Job einfindest! Wie schön, dass deine Wohnung langsam Gestalt annimmt! Es ist so wichtig, dass man sich in seinen eigenen vier Wänden wohl fühlt. 🙂

    Kräutertees entdecke ich gerade erst für mich. Früher war ich kein großer Freund davon, aber langsam probiere ich mich durchs Sortiment und weiß die wohltuende Wirkung dieser Tees zu schätzen. *g* Meine beiden Lieblingssorten sind momentan Kamillen- und Salbeitee, weil ich krank bin. 😦 Jetzt hätte Zeit und Muße, mich durch das tolle Tee-Paket zu probieren, aber leider schmecke ich dank meiner hartnäckigen Erkältung nichts.

    Mein Tipp für abends: „Melisse“ von Lord Nelson, auch wenn ich nicht sagen kann, wie er schmeckt.

  177. Habt ihr schon gesehen, dass Meßmer ganz viele neue Tees auf den Markt gebracht hat? Ich habe noch keinen im Laden gesehen, aber die Internetseite sieht so vielversprechend aus! Oh oh, und das ausgerechnet jetzt, da ich meine Teebestände erst aufbrauchen möchte, bevor ich den nächsten kaufe.

  178. Hallo,

    ich hab jetzt grad mal auf die Meßmer-Seite geguckt..Aronia-Vanille, Mandarine-Grapefruit und orientalischer Chai klingen für mich am Besten 🙂 Aber gesehen hab ich die auch noch nirgends…ich hab davon auch noch keinen im Laden gesehen, aber jetzt hast du die Lust in mir geweckt >__<

    Ich hab gestern einen neuen Milford-Kräutertee gekauft, auf den bin ich schon sehr gespannt 🙂

    Und die Kräutertees von Cornwall fand ich total super. Aber ich glaube Norma (die verkaufen Cornwall) gibts nur hier in Bayern so oft, woanders muss man danach suchen…

    Eigentlich ists ja ein alter-neuer Job, aber irgendwie wars trotzdem erst mal wieder ungewohnt und dann war man halt kaputt und müde 🙂

  179. Im Real habe ich jetzt die neuen Tee-Sorten von Meßmer entdeckt. 🙂 Ich habe aber noch keinen neuen Tee mitgenommen, weil ich noch so viele habe.

    Hast du schon den neuen Milford Kräutertee probiert?

    Jetzt, da die Temperaturen so enorm angestiegen sind, trinke ich auch keinen Tee mehr. Mal einen Frio, aber nur ganz selten.

  180. Hallo,
    probiert hab ich den zwar schon, aber ganz begeistert bin ich nicht…ich werd ihn morgen mal auf Herz und Nieren testen, weil so wirklich entscheiden kann ich mich nicht. Aber ich halte den Tee jetzt nicht unbedingt für eine Errungenschaft, die jeder braucht. Mir schmeckt er ein wenig zu sehr nach Kamille 😦

  181. Danke! Habe gerade deine neue Bewertung gelesen. 🙂 Mit Zitronengras kann ich mich auch nicht anfreunden.

  182. Ich konnte nicht widerstehen und habe einen der neuen Meßmer-Tees gekauft. Er heißt, glaube ich, nur „Heiße Zitrone“… ich werde berichten! 😀

  183. Ich hatte über eine ziemlich lange Zeit eine kleine Teeflaute, aber jetzt ist der Herbst da, meine Lieblingsjahreszeit, und ich könnte gerade vor Glück die ganze Welt umarmen! Ich habe mir so viel für den Herbst vorgenommen, z.B. neue Rezepte auszuprobieren (auch Teegetränke) und v.a. jeden Tag mindestens einen Tee zu trinken. Gerade trinke ich Melissentee aus einem Cocktailglas… Das ist mein Abend-Tee, der mich immer schön entspannt und abschalten lässt. Ich weiß nicht, was diese Teeflaute ausgelöst hat. Vielleicht brauche ich einfach die kühleren Jahreszeiten, um Tee richtig genießen zu können. 🙂

  184. Es gibt wieder Weihnachtssüßigkeiten (das volle Programm). Ging es letztes Jahr nicht schon im August los? *g* Ich habe vergessen, nach neuen Tees zu schauen und hoffe, dass Meßmer, Teekanne oder Milford mal neue Weihnachtssorten auf den Markt bringen.

  185. Real hat wieder Tee im Angebot. Die neuen Meßmer-Sorten. Ich muss stark bleiben und erst Tee aufbrauchen. *Erst-Tee-aufbrauchen-Mantra*

  186. Hallo ihr Lieben!
    Endlich hat die schule wieder angefangen und ich habe wieder mehr Zeit!

    Seit Meßmer die neuen Tees angekündigt hat, habe ich hier wie wild danach gesucht…leider ohne Erfolg…..im Urlaub wurde ich dann endlich fündig! Der Norden ist eben doch teemäßig weiter vorne als wir hier ;o). Mitgenommen habe ich „Heiße Zitrone“ (sehr lecker, wie ich finde), Aronia- Vanille (HAMMER! Mein Favorit!), Orange-Vanille (auch lecker, aber etwas zu mild für meinen Geschmack) und Mandarine-Grapefruit (den hat mein Sohn so sehr herbeigesehnt, weil es seinen Lieblingstee von Teekanne mit Mandarine ja nicht mehr gibt – auch sehr lecker!)…..außerdem habe ich noch von „Unser Norden“ drei Sorten gekauft… ST, Waldfrüchte (für meinen anderen Sohn) und eine Kräutermischung (ich habe euch ja schon diverse Male mit meiner Frage nach DEM Kräutertee genervt….das habt ihr jetzt vorerst überstanden, ich habe ihn gefunden ….wenn der aufgebraucht ist, nerve ich von vorne *ggg*). Außerdem gab es dann auch endlich mal bei Lidl die Sommersorten, da habe ich Papaya-Ananas und den Zitrone mitgenommen, Beide superlecker! Und der Zitrone schmeckt mir noch besser als der von Meßmer!

    Kitty, ich hatte diese Flaute auch….wenn ich im Sommer Tee trinke, dann meistens kalt. Dass ich diese vielen Tees neu gekauft habe, liegt nur daran, weil ich sie im Urlaub entdeckt habe. Und neue Tees probiere ich grundsätzlich immer sofort!
    gestern bei DM habe ich auch einige neue entdeckt – von Teekanne, einen GT und einen mit Beeren, das schien was Edleres zu sein. Diese Tees konnte ich aber tapfer stehenlassen (was mir bei den neuen Nagellacken leider nicht gelungen ist *flüster*)……

    Da es ja jetzt langsam auf den Herbst zugeht, denke ich, dass es teemäßig hier bei mi bald wieder richtig zur Sache geht, dann komme ich bestimmt auch wieder öfter vorbei!!!

  187. Huhu Alex! Schön, dich wieder hier zu lesen! 😀

    Jetzt machst du mich gleich doppelt so neugierig auf die neuen Tees! 🙂

    Real hat mich mit seinem Angebot wieder mal weichgekriegt: ich werde morgen definitiv neue Tees kaufen und habe dafür in den letzten zwei Tagen so viele meiner Tees aufgebraucht, wie möglich war (insgesamt 4 Packungen: Alnatura-Chai, Meßmer-Heiße-Zitrone, Teekanne-Grüntee-Grapefruit-Zitrone, Teekanne-Frio-Erdbeere-Orange).

    Der Rest sind (bis auf einen Frio) nur Arzneitees, die ich nicht mal eben so trinken kann.
    .
    Ich werde wahrscheinlich die gleichen Sorten kaufen wie du, Alex. 😉

    Die Heiße Zitrone war mir etwas zu künstlich und hatte einen komischen Nachgeschmack. Vielleicht sollte ich mal den Zitronentee von Lidl probieren…

    Wie heißt denn der Kräutertee, den du gefunden hast? 🙂

    Ich freu mich schon auf den herbstlichen Teeschnack mit euch! 😀

    Bald kommen ja wieder die Weihnachtstees und bis dahin muss ich wirklich, wirklich ein paar mehr Tees aufbrauchen.

    Durch meine Teeflaute habe ich noch viele deiner Tees, Alex. Hui, ich freu mich schon auf’s Probieren! Damit werde ich gleich morgen weitermachen. 🙂

    Liebe Grüße!
    Kitty

    PS: Wie findet dein Sohn den neuen Mandarinen-Tee?

  188. Hallo,
    freut mich von euch zu hören. Bei mir wars auch etwas ruhiger, weil die Uni in die Endphase kommt (noch gut zwei Wochen bis zu den Prüfungen *Angst*) und ich krank war und nun zwei kleine Katzen habe, die auch viel Aufmerksamkeit wollten 😉

    Deshalb gabs bei mir die letzten Tage viel Kräutertees 😉 Also nichts Spannendes – und der eine war auch nicht dabei.

    Jetzt dann muss ich in die Uni, aber heut Nachmittag werd ich mal gucken, dass ich über meine neuen Tees berichte (oder morgen früh ^^). Aber schön, dass die Teeflaute vorrüber ist 😀

  189. Ganz kurz zu den Tees, die ich mir gekauft habe:

    Aronia-Vanille: war ausverkauft O.O

    Mandarine-Grapefruit: schmeckt nach Multivitaminbrausetablette. Anfangs fand ich den Tee seltsam, aber ich glaube, dass ich mich nur daran gewöhnen muss und er mir dann gut schmecken wird.

    Orange-Vanille: mein Favorit! Ich war skeptisch, weil Alex ihn zu mild findet, aber ich finde ihn genau richtig (nicht zu vergleichen mit den fahlen „Milden Tees“).
    Er erinnert mich stark an die„Chokinis“ von Bahlsen. Rezept: http://www.chefkoch.de/rezepte/1826301296163773/Schokini-Plaetzchen.html.

    Sehr, sehr lecker, Tee und Plätzchen.

    PS: Bunny, schön, die wieder hier zu lesen! 🙂 Ich wünsche dir ganz viel Glück bei deinen Prüfungen!

    • Das Plätzchen-Rezept klingt ja lecker! Aronia-Vanille wäre der Tee, der mich mit am meisten interessiert, da bin ich schon sehr gespannt drauf 🙂 Mandarine-Grapefruit kann ich mir sehr gut vorstellen, ich werd demnächst wohl wirklich mal nach den Tees gucken müssen 😉
      Und nun werd ich mich ja (ist ja erst sieben) ein wenig hinter meine Bücher klemmen und zur Belohnung danach was schreiben 😀

  190. Huhu ihr Lieben!
    Buah, mir ist soooo kalt….heute ist es draußen noch mal richtig schön, sonnig und trocken, aber die Temperaturen sind schon knackig…..das bedeutet für mich, dass die RICHTIGE Teezeit für mich wieder eigeläutet wird. Richtig bedeutet i dem fall, dass ich wieder ausschließlich Tee trinken werde…..weil mich das Wetter so reizt und mir nach Bewegung zumute ist, marschiere ich gleich in die Stadt zu DM, Nagellack und Tee shoppen :).

    Meinem Sohn schmeckt der Mandarine-Grapefruit (inzwischen) gut. Erst war er ein bisschen skeptisch, weil er seinen alten Liebling vermisst hat, aber gestern sagte er: „Mama, das ist echt ein würdiger Gegner!“ *ggg*….Blöd nur, dass es den hier immer noch nicht gibt…ich finde ihn zumindest nicht. Darum bin ich gerade ziemlich geizig mit meinen Urlaubstees…..Kitty, der Kräutertee von Unser Norden heißt einfach nur Kräutermischung.

    Bunny, viel Glück bei deinen Prüfungen!!!!

  191. Ich hab nun auch schon die Heizung angemacht. Am Montag schreibe ich die erste Prüfung (in Augsburg) und am Donnerstag die zweite (ebenfalls in Augsburg, von 18.30 – 20.00 Uhr – das ist so gar nicht meine Uhrzeit :().
    Wir haben bei Rossmann nun den Aronia-Vanille-Tee gekauft, ich bin schon sehr gespannt auf den!
    Von Goldmännchen gibt es einen Orangen-Tee vielleicht wäre der ja was für deinen Sohn?

  192. Hallo ihr Zwei!

    Brr… ich habe auch schon die Heizung und meine liebsten bunten Stricksocken an. 🙂 Mir ist aber auch kalt… selbst wenn es meine Gäste hier warm finden. Wahrscheinlich brüte ich irgendetwas aus.

    Genau! Mit dem nassen, kalten Wetter ist die richtige Teezeit nun eingeläutet! Das hast du schön gesagt, Alex. Jetzt schmeckt mir mein Tee gleich noch viel besser. Apropos: Der Mandarine-Grapefruit-Tee schmeckt mit etwas Honig leckerer. Freut mich, dass er deinem Sohn auch schmeckt. 😀

    War dein Shopping-Trip erfolgreich?

    Bunny, mach dir am Montag einen schönen, entspannten Tag. Trink eine Tasse Tee, mach dir etwas Leckeres zu essen und übe dich im Müßiggang. 😀 So kannst du ganz gelassen am Abend in die Prüfung gehen. Viel Glück! Ich weiß, dass du das schaffst!

    Ich habe den Aronia-Vanille-Tee jetzt auch wieder gesehen, aber noch nicht gekauft.

    Ganz viele liebe Grüße an euch beide!
    Kitty

  193. Ich bin jetzt aktuell voll im Lernstress – morgen gibts die letzte Prüfung und dann hab ich es für dieses Semester geschafft. Viel Pause bleibt mir allerdings nicht, da am 1.10. schon wieder das neue Semester beginnt.
    Ich freu mich schon wieder total aufs Bloggen. Und ich hab auch ein paar Dinge vorbereitet, die etwas anders werden *höhö*.
    Ich dachte da vielleicht an einen kleinen Bericht über Matcha oder ein wenig Herbst- und Weihnachtsbastelei 😉 Mal schauen…;) Und aufs Lesen freu ich mich sooooooooo sehr. Das kam nämlich etwas zu kurz 😦

  194. Hallöchen!
    Bunny, hast du alles gut überstanden? Ich habe gehörig die Daumen gedrückt!!!! Wann musst du denn mal nach HA?

    Und bei dir, Kitty, alles im grünen Bereich?

    Obwohl ich in den letzten Wochen gar nicht soviel Tee getrunken habe, konnte ich doch ganz gut meine Bestände reduzieren (Eistee ist das Zauberwort *g*), sodass ich mir letzte Woche den Luxus des Teeshoppens gegönnt habe *ggg*. Bei meiner Schwester in der Nähe hat ein Norma aufgemacht, die gibt es hier irgendwie sonst gar nicht. Klar, dass ich da dringend mal das Teesortiment überprüfen musste! Vom Hocker gehauen hat mich da zwar nichts, aber ich bin trotzdem fündig geworden: Schneegestöber (etwas lasch, wie ich finde), Frühstückstee (sehr lecker, da ist es jetzt nicht mehr so schlimm, dass der tolle aus dem Urlaub hier nicht zu bekommen ist!) und ein Abendtee (habe ich ja laaaaange gesucht, bin aber nie fündig geworden, weil in vielen Lavendel und Salbei *bäh* sind, dieser hier ist sehr lecker!!), desweiteren habe ich bei Penny einen FT mit Erdbeeren und Kirschen gekauft (auch lecker, nicht so intensiv und dunkelrot, das mag ich nämlich nicht) und Honig-Minze (total *yammi*, viel besser als der Masir von Meßmer!). gestern bei Rossmann fand ich dann etwas -für mich- ganz Neues: Früchte-Kräutertee mit Apfel-Zitrone-Vanille mit dem tollen Namen Pure Lebensfreude. Wow, supergut, der hat Potenzial ein neuer Liebling zu werden!!!
    Überhaupt wunder ich mich gerade selber…..KT war eigentlich nie so meins, ich habe den immer mit Krankheit und Bauchweh verbunden, aber in letzter Zeit lerne ich ihn immer mehr zu schätzen und ja….zu lieben. Dafür mag ich gerade Rooibos gar nicht mehr so gerne……FT und ST aber nach wie vor……ach jaaaaaa….neulich waren wir in NL, da habe ich im Hotel gaaaanz tollen Tee getrunken, den ich aber leider im Supermarkt nicht gefunden habe….da dann aber dafür ST Karamell-Vanille (HAMMERLECKER!!!!!) und ST Blaubeermuffin (auch nicht schlecht, aber zu lasch)…..
    (((Außerdem habe ich jede Menge Nagellack gekauft, aber das interessiert euch bestimmt nicht *lach*))).
    Da hier ja bald Ferien sind, hat mein Liebster mir versprochen, noch einmal nach NL zu fahren, wir überlegen jetzt nur noch, ob nur für einen oder doch für ein paar mehr Tage…..mal sehen…..

    So, jetzt habe ich soviel getipselt, jetzt möchte ich einen Tee *wink*!!!

  195. Ganz vergessen…jetzt, wo es wieder kälter wird und ich gerade Nachmittags -sofern wir zu Hause sind- oft gegen das Einschlafen kämpfen muss, habe ich angefangen, wieder Kaffee zu trinken. Eigentlich vertrage ich den ja nicht, aber bei einer Freundin bekam ich neulich von Jacobs diese 3in1 Tütchen serviert…der schmeckt gut und bekommt mir. Als ich mir den ´dann kaufte, kam gleich eine Packung Cappu Double Choc mit und zwei Chai Latte von Krüger (Classic und Schoko)….*yammi*, die sind soooooo lecker, ab und an gönne ich mir mal einen davon…..obwohl ich jetzt schon öfter gehört habe, dass der Chai Latte von Rio 7Millionen mal leckerer sein soll, aber leider habe ich ihn bisher nur bei Amazon für viel Geld gefunden….kennt ihr den eventuell und wisst, wo es den günstiger gibt???

  196. Hallo 🙂
    die Prüfungen hab ich überstanden, wie sie gelaufen sind werd ich wohl noch früh genug erfahren *Angst*…in drei Wochen in etwa kriegen wir die Ergebnisse. Die Hagen-Prüfungen sind erst ein klein wenig später dran. In ca. zwei bis drei Jahren 😉

    Den Frühstückstee von Norma mag ich auch sehr (hab ich heut morgen erst getrunken :D) und den Abendtee find ich auch klasse 😉 Ansonsten find ich die limitierten Tees von Norma toll. Heimische Früchte z.B.

    Ui…dann wünsch ich euch viel Spaß in den Niederlanden 🙂 ich versuch derzeit meine ganzen Vorräte aufzubrauchen – passt bei der Jahreszeit auch ganz gut 😉 bzw. ich verschenk die Tees, die ich nicht so mag und meine Eltern und meine Kollegen sind da dankbare Abnehmer. Zumal meine Kollegen hin und wieder hier vorbei gucken.

    Den Chai Latte von Krüger mag ich auch ab und an ganz gerne. Ansonsten trink ich nur selten Kaffee und hab da keine bestimmten Vorlieben. Er darf nur nicht zu stark sein und bitte mit Milch! Meist schäum ich mir die selbst auf. Rio kenn ich gar nicht, tut mir leid 😦

    Neulich hab ich im Lernfrust allerdings einen Frustkauf bei Tassimo gemacht und für 60 Euro Kaffee- und Kakaokapseln gekauft o__O Ich war von dem Twinnings Chai Latte Lemongras sehr begeistert, obwohl ich eigentlich Lemongras ganz furchtbar finde! Aber vor lauter Frust…ja…da durfte der eben mal mit und ich bin ganz froh drum 😉

  197. Huhu!
    Obwohl ich soviel Tee habe, durften in den letzten tagen zwei neue Sorten bei mir einziehen: GT Apfel-Holunderblüte – wow! sehr lecker, ganz fein und mild! und Landlust Süßer Fenchel-Apfel auch sehr lecker, den Fenchel schmeckte ich ziemlich raus, das ist aber ok, ich stehe nur nicht so auf Fenchel pur. Diese Mischung ist gut gelungen, wie ich finde….
    Momentan steht eine Becher Himbeere von Rossmann neben mir. Der ist zwar trinkbar, schmeckt aber recht künstlich. Ich habe jetzt noch zwei Beutel, wenn die aufgebraucht sind, wird er nicht nachgekauft.

    Eigentlich wollten wir diese Woche nach Holland, das ging aber nicht, weil mein großer Sohn krank ist, so haben wir halt einen Gammelurlaub mit nur kleineren Ausflügen. Das ist aber ok, ich hätte eh nur Tee und Nagellack gekauft und von beidem habe ich wahrhaft genug 😉

    ich wünsche euch was *wink*!!!

  198. Huhu!

    Ich bin nicht verschollen, ich komme nur im Moment nicht zum Schreiben.

    Ich probiere mich aber weiterhin fleißig durch Alex‘ Teesortiment! 😀

    Seid ihr auch schon so in Weihnachtsstimmung? Ich glaube, dass ich dieses Jahr keinen Teekalender haben werde. Einfach nur, weil ich Lust auf etwas Abwechslung habe.

    Meint ihr, man kann Schokoadventskalender wieder ohne schlechtes Gewissen kaufen? Da war doch mal was…

    Liebe Grüße an euch!
    KittyKat

    • Hallo,
      bei mir ist derzeit auch Stress-pur angesagt. Das erste Weihnachtsshopping, Plätzchen mit Freunden backen, Familienbesuche, etc. Und ach ja…Arbeit und Haustiere sind ja auch noch da 😉 Stess!!!

      Ich hab mir aber fest vorgenommen, mir am Wochenende mal Zeit zu nehmen meine gesammelten Schätze zu bewerten.

      Ich liebe Weihnachten! Und wir haben (wir sind ja erst dieses Jahr zusammen gezogen) einen Krippenadventskalender von Weltbild gekauft. Den hab ich letztes Jahr schon meinem Opa geschenkt und find ihn so niedlich! Ich freu mich voll drauf 🙂 Dann hat mein Freund heut einen riesigen Schokoadventskalender für zwei gekauft und wir haben je einen Teeadventskalender. Und ich mach noch einen für ihn aus lauter kleinen, selbstgebackenen Lebkuchenherzen ^^…Fünf Adventskalender in einem Haushalt für zwei…eigentlich zu viel 😀 Und meine Eltern haben auch schon durchblicken lassen, dass sie einen Adventskalender für mich haben. Bei den Schokoadventskalendern hab ich mir um ehrlich zu sein nie Gedanken gemacht ^^

  199. Huhu!

    Oh je, ich hoffe der Stress lässt bei dir bald nach!
    Mir geht es ähnlich. Ich habe „noch immer“ nicht alle Geschenke beisammen und mir gehen langsam die Ideen aus. :-/ Aber ich habe ja noch Zeit. 😀

    Bist du am Wochenende zum Testen gekommen? Ich trinke im Moment sehr unregelmäßig Tee. Aber gerade habe ich einen Blutorangen-Tee von Alex getrunken. Sooo lecker. Ich hoffe, ich kann euch Ende des Jahres meine Bewertungen schicken. 🙂

    Ich liebe Weihnachten auch! Und der Krippenadventskalender klingt toll! Ich mag auch diese beleuchteten „Fensterbilder“ aus Holz, die man sich auf die Fensterbank stellen kann.
    Die Idee mit dem selbstgebackenen Lebkuchenherzen finde ich total toll! Darüber freut er sich bestimmt! Meiner ist auch so eine „Naschkatze“ (wie ich) und ich will ihm Sonntag zum ersten Advent eine ganze Sammlung seiner Lieblingssüßigkeiten schenken. Er hat mir auch schon einen Schokoadventskalender geschenkt (meinen ersten von Milka ^^).

    Ganz liebe Grüße!
    KittyKat

  200. Hallo,
    leider hat mich eine Erkältung erwischt und ich konnte deshalb nicht schreiben 😦 Aber ich hab schon ein paar Ideen 😉
    Ich hab mich jetzt ein wenig umentschieden…mein Freund kriegt einen Adventskalender mit selbstgemachten Pralinen und für zwei Freunde von mir mach ich große Lebkuchenmänner 🙂 Ich bin sehr gespannt.
    Ui…ich wusste gar nicht, dass Milka auch Adventskalender hat o__O
    liebe Grüße!

  201. Hallo!
    Oh nein! Ich hoffe, dir geht es wieder besser! 🙂
    Wie kamen Pralinen und Lebkuchenmänner an? Du hast immer tolle Ideen, Bunny!
    Den Adventskalender von Milka haben wir uns geteilt. Die Türchen waren schön abwechslungsreich und die Schokolade war ausnahmslos lecker – typisch Milka eben. 😉

    Meine Teeflaute ist endlich überwunden! Ich habe allein heute sehr viel mehr Tee getrunken als in den drei Herbstmonaten und bin froh, dass ich wieder so viel Lust darauf habe. Im Moment zieht Mandarine-Grapefruit von Meßmer neben mir.
    Heute habe ich sogar Kamillentee getrunken (gleich tassenweise). Mit 1 TL Zucker schmeckt mir Kamillentee gleich viel besser.

    Falls wir uns vorher nicht mehr schreiben (wir fahren über die Feiertage nach Holland), wünsche ich euch eine frohe Weihnachtszeit und alles Gute im Neuen Jahr! Vielleicht kann ich ein paar Tee-Tips mitbringen. 😉

    Ganz liebe Grüße,
    Kitty

  202. Hallo!

    Ich habe hier in Holland bisher Zimt-Tee von Pickwick probiert. Leider steht nichts weiter außer „Tee“ und „Zimt“ in den Zutaten. Ich vermute aber ganz stark Schwarztee dahinter, auch wenn er farblich eher an Rooibos erinnerte. Leider hat er mir nicht geschmeckt. Er roch zwar herrlich stark nach Zimt, schmeckte aber zu „bitter“(?). Ich vermute nur Schwarztee dahinter, weiß es aber nicht besser.

    Liebe Grüße,
    Kitty

  203. Hallo ihr Lieben!

    Frohes Neues Jahr!

    Wir sind wieder zurück aus dem Urlaub und leider gab es (abgesehen von dem Zimt-Tee) keine neuen Tee-Entdeckungen.

    Ich überlege schon länger, ob ich mir eine neue Teekanne kaufen soll.
    Welche habt ihr denn so?

    Liebe Grüße,
    Kitty

  204. Hallo,

    dir auch ein frohes neues Jahr! Ich bin momentan nicht so ganz auf der Höhe, aber ich streng mich an ;)…

    Ich hab eigentlich nur unspektakuläre Teekannen. Mein Freund und ich haben je eine Glaskanne in die Beziehung mitgebracht und dann hab ich noch eine Thermoskanne aus Edelstahl (die ich in die Arbeit mitnehme) und eine, die etwas hübscher ist mit Ausgießer. Mein Freund liebäugelt schon lange mit einer schönen, bauchigen Porzellankanne, aber uns hindert die Vernunft ein wenig, weil wir brauchen echt keine fünfte Teekanne ^^

  205. Hallöchen!
    ich wollte nur mal sagen, dass ich deine Seite liebe. Es gibt ja sonst kaum Blogs in denen jemand was über die „normalen“ Tees schreibt, vorallem Beuteltees.
    Als kleine Teesüchtige guck ich wirklich gern hier vorbei und ich hoffe du machst so weiter.

    PS:
    Meine Lieblingstees sind im Moment der Heidelbeere Vanille von Captain’s Tea und der Rose von Yogi Tea.

    • Hallo Niki,
      danke, das freut mich total! Deshalb kam ich auch auf die Idee, weil man doch mal normale „Basistees“ in der Hand hat und gern wissen würde, wie der schmeckt, bevor man ihn kauft.
      Den Heidelbeer-Vanille hab ich zwar schon mal gesehen, gekauft aber noch nie. Und den Rose-Tee von Yogi Tea hab ich auch noch nicht getrunken – vielleicht kommts ja mal dazu 🙂

  206. Hallo Bunny!
    Danke für deine Antwort! 🙂 Ich hätte einfach gern eine kleinere, leichtere Teekanne, die mir nicht zerspringen kann. 😉
    Ich trinke seit einer Woche sehr viel Teekanne Hagebutten-Hibiskus-Tee. Ich liiiebe diesen säuerlichen Geschmack. Dabei hätte man mich noch vor einigen Monaten damit jagen können, weil mir der Tee viel zu sauer war. Verrückt.
    Liebe Grüße,
    Kitty

  207. Hallo!
    Wisst ihr, wo ich Goldmännchen-Tee kaufen kann?
    Ich habe gerade auf ihrer Seite gestöbert und gesehen, dass man nur noch per Kreditkarte zahlen kann… 😦
    Bei Amazon ist mir der Tee zu teuer, wenn ich das richtig sehe, dass ich für 1 Packung-Tee ca. 10€ zahlen soll.
    Liebe Grüße,
    KittyKat

  208. Hallo,
    ich hab ja voll lange nicht mehr geschrieben…war viel los ins letzter Zeit 😦
    Bei Rewe findest du oft Tee von Goldmännchen. Ansonsten kannst du bei Edeka Glück haben, denn da können die Filialleiter meines Wissens das Sortiment selbst zusammen stellen. Ich kenn z.B. einen Edeka wo es gaaaaaaaaaaaaaaaaanz viele – mindestens 20 – Sorten Goldmännchentee gibt 🙂 Wenn du den Filialleiter kennst, kannst du auch mal sagen, dass du Interesse daran hättest. Manchmal hast du Glück und der Filialleiter nimmt ein paar Produkte (zumindest kurzzeitig) ins Sortiment, um zu gucken, ob sie ankommen.

    • Hallo! Oh je, ich hoffe, bei dir ist nicht mehr so viel los! Danke für den Tipp! Ich glaube, ich habe noch keinen Goldmännchen-Tee bei Edeka gesehen, aber ich werde mal danach Ausschau halten und vielleicht mal den Filialleiter fragen. Liebe Grüße!

  209. Huhu! Kaufland hat auch ein paar Sorten Goldmännchen, aber nur ganz wenig……Mir bleibt es nur zu bestellen oder in Venlo bei den „zwei Brüdern“ einzukaufen…..

  210. Hattet ihr so etwas auch schon mal?

    Meine Eltern trinken am liebsten eine bestimmte Sorte Früchtetee von einer bestimmten Marke. Seit Jahren wird sie immer wieder nachgekauft. Aber diese Woche haben wir zum ersten Mal daneben gegriffen, sprich: dieser Früchtetee schmeckt nicht wie sonst. Er schmeckt, als wäre ordentlich Pfefferminze beigemischt worden, die in diesem Tee gar nichts verloren hat (auch laut Zutatenliste nicht). Die Verpackung war versiegelt und unbeschädigt. Ich vermute, dass irgendein Fehler bei der Produktion unterlaufen ist. Wir haben 3 Beutel aufgegossen, aber jeder schmeckt so komisch. Ich werde versuchen, den Tee umzutauschen.

    „Schlecht“ kann der Tee doch nicht sein, oder?

  211. Hallo,
    uff…tut mir leid, dass ich mich so lang nicht mehr gemeldet hab (ich hab dir ja inzwischen ne Mail geschrieben ;)). Bei mir ist alles ok – und ich will mich jetzt auch wieder intensiver um den Blog kümmern 😀

  212. Hallo ihr Lieben! Ach, ist es schön, wieder bei euch zu sein!! Bunny hat mir via FB geschrieben und mich von dir gegrüßt, Kitty – vielen lieben Dank!!! (->Bist du eigentlich auch bei FB??? Wenn ja, schick mir doch mal eine freundschaftsanfrage!!!). Bei mir war in den letzten Monaten einiges los. Ich war mehr als 6 Monate sehr krank. In der Zeit habe ich wirklich nichts auf die Kette bekommen. Irgendwann wurde dann eine chronische Erkrankung festgestellt. Seit ich Medikamente bekomme, geht es mir zwar besser, aber da die Erkrankung in Schüben verläuft, weiß ich nie, wie es weitergeht…..Inzwischen habe ich aber wieder angefangen zu arbeiten. Tagesmutter wollte ich einfach nicht mehr sein, weil mich das auch psychisch zu sehr belastet hat. Darum habe ich mir einen Minijob gesucht und dort gefällt es mir sehr gut. 18 Stunden in der Woche arbeite ich nun da, der Job ist sehr flexibel und ich kann mir die Zeit mehr oder weniger frei einteilen. Es ist also kein Problem, wenn ich mal nicht kann, weil ich zu große Schmerzen habe oder weil irgendetwas mit den Kindern ist. Einzig daran gewöhnen, tagsüber außer Haus zu sein, muss ich mich noch. Ich bin immer total platt und abends nur noch müde – aber daran werde ich mich noch gewöhnen!!!

    Zwischendurch war ich immer mal hier, aber da es nie etwas Neues gab, ist der Blog ein bisschen in Vergessenheit geraten….*schäm*……aber jetzt komme ich auch wieder öfter! Ich habe euch und den Austausch mit euch nämlich echt vermisst!!!!!

    Tee trinke ich nach wie vor sehr gerne, aber in letzter Zeit nicht ganz so viel, aber bei mir war das ja immer schon eher phasenweise. Viele neue Sorten habe ich auch nicht, kann euch also spontan auch nichts empfehlen. Gestern habe ich mal wieder rigoros aussortiert, weil mir viele Sorten einfach nicht (mehr) schmecken….Rooibos z.B. bringt mich seit einiger Zeit eher zum würden. Dafür mag ich grünen Tee immer lieber…..irgendwie komisch. Aber ok, eine liebe Kollegin, die auch gerne Tee trinkt, darf sich morgen über einen ganzen Leinenbeutel voller Tee freuen. Ich habe sie aber vorher gefragt, ob sie ihn haben möchte, nicht dass ihr denkt, ich lade meinen Müll bei ihr ab!!!!!

    Tja, was noch……jaaaaa, ich habe meine Kreativität auch wieder neu entdeckt. Aber nicht mehr beim Stricken….sondern ich mache nun filofaxing und smashbooking. Besonders ersteres macht mir riesigen Spaß. Kennt ihr das????

    So, ihr Lieben, lasst euch mal knuddeln und bis bald,
    Alex

  213. Also, ich war gerade an meinem Teeschrank und eigentlich habe ich doch ein paar neue Sorten, von denen ich berichten könnte: Meßmer Mango-Brennnessel – gekauft bei BE, seeeehr lecker!!!!, Meßmer Apfel-Brombeere – gekauft in NL, hier noch nicht gesehen, abet sooooo lecker!, Milford Waldmeister *yammi*!, die Kindertees von Milford Monster und Feeirgendwas, auch gut, aber nicht überragend, Birne-Ananas aus NL, Hammerlecker!!!!

  214. Hallo,

    ich freu mich über deinen ausführlichen Kommentar und finde es schön, wieder von dir zu lesen. Vor allem finde ich es schön, dass es dir ffenbar wieder besser geht und dir dein Job gefällt. Ich finds gut, wenn ein Job auch flexibel ist 🙂 Ich hab das zum Glück auch nur ich als Frühaufsteher fange meistens zwischen 6 und 7 an und höre entsprechend auch schon früh wieder auf 😀

    Ach da musst du dich nicht schämen! Ich hätte ja alternativ einfach auch was bloggen können 😉 Nur irgendwann kam diese Phase, wo ich ein wenig Pause wollte und nebenher noch die Blogs gelesen habe, die ich abonniert hab und irgendwann war ich aus der Bloggerszene völlig raus. Hab nicht mehr gelesen oder kommentiert, sondern es sein lassen. Dann hab ich mich – dank Kitty – wieder aufgerafft 😀

    filofaxing sagt mir dunkel was…und smashbooking hab ich noch nie gehört…was ist das? 😉

    Milford Waldmeister liebt mein Kollege voll! Und das Feen-Ding von Milford hab ich auch…ich sollte mal über meine ganzen angebrochenen Teeschachteln schreiben…aber das ist wohl ein Fass ohne Boden *lach*

    schönen Abend noch 🙂

  215. Hallo Alex!

    Ich freu mich, dass du wieder da bist! 🙂 Aber es tut mir leid, zu hören, dass du aus gesundheitlichen Gründen eine Auszeit brauchtest. 😦 Ich wünsche dir alles Gute! Ich hoffe, dass der nächste Schub nicht so bald kommt und bin sicher, dass du einen Weg finden wirst, die Krankheit im Zaun zu halten! Lass dich nicht unterkriegen und pass auf dich auf!

    Es freut mich, zu hören, dass der berufliche Wechsel dich glücklich macht, auch wenn du im Moment so müde bist. Das kann ich gut nachvollziehen. 🙂 Bestimmt wird sich bald alles einspielen und wenn du erst mal deinen Rhythmus wiedergefunden hast, wirst du bestimmt auch nicht mehr so müde sein.

    Ich habe den Austausch auch wirklich vermisst und freue mich über jeden neuen Beitrag, sei es eine Tee-Bewertung, ein kreativer Freitag oder eine neue Entdeckung.

    Du sprichst mir aus der Seele, Alex. Wieviel Tee ich trinke, ist bei mir auch stimmungsabhängig. Und in letzter Zeit habe ich eigentlich immer nur Spanische Orange von Teekanne getrunken, weil das hier unser Standardtee ist, der mir inzwischen auch kalt schmeckt.
    Aber ich freue mich sehr auf den Herbst und Winter, weil das die typischen Tee-Trinker-Jahreszeiten sind. 😉 Und ich kann die Zeit der Wintertees kaum erwarten!

    Gerade habe ich mal nachgeguckt, was Meßmer und Teekanne neu im Sortiment haben.
    Also:

    Meßmer Apfel-Brombeere
    Meßmer Minze-Apfel
    Meßmer Brennnessel-Mango
    Meßmer Kirsche-Rhabarber
    Meßmer Rooibos Pfirsich

    Teekanne Heißer Hugo

    Besonders den Heißen Hugo muss ich mal probieren. Aber so wie ich mich kenne, werden alle neuen Tees nach und nach bei mir einziehen.

    Einige davon hast du ja auch schon empfohlen, Alex. Jetzt bin ich umso mehr gespannt!

    Dabei ist mir aufgefallen, dass Teekanne unter den Saisontees nur noch Hüttentraum und Winterzeit führt. Was ist aus Sternenmarkt geworden? Und gab es nicht noch eine vierte Wintersorte?

    Ich habe auch erst kürzlich meiner Freundin ein paar übrig gebliebene Sorten aus einem Tee-Adventskalender geschenkt. Und ein paar Sorten von Sonnentor, die ich schon probiert hatte und die sie testen wollte.

    Filofaxing und smashbooking musste ich erst nachgucken! Das klingt ja spannend! Ist das nicht so etwas wie scrapbooking? Ich habe erst vor ein paar Tagen noch gedacht, dass das ein neues Hobby von mir werden könnte, weil mir die Gestaltung einer Glückwunschkarte für Freunde so viel Spaß gemacht hat. Ich finde es toll, dass du das machst! 🙂

    Liebe Grüße!

  216. Vielen Dank für eure lieben Worte *euchmalknuddel*!!

    Wuhhhhhh, die neuen Sorten von Meßmer klingen ja toll, zwei davon habe ich ja schon (Apfel-Brombeere und Brennnessel-Mango), aber die anderen MUSS ich auch haben. RB mag ich zwar derzeit nicht so gerne, aber da der RB-Pfirsich von Goldmännchen mich ja so enttäuscht hat, gebe ich dem von Meßmer mal eine Chance. Ich liebe Pfirsiche, aber habe immer noch keinen gescheiten Pfirsich-Tee gefunden…….“Heißer Hugo“ klingt auch toll. Kalten Hugo liebe ich! Allerdings gibt es die Sorte ja letztlich auch schon von Meßmer (Holunderblüte-Limette), den habe ich aber nicht. Ich denke, da warte ich tatsächlich auf den Hugo, das klingt origineller 😉

    Neulich habe ich wild aussortiert und den Tee meiner Kollegin gegeben, die hat sich total gefreut und mir dann Honeybusch-Schoko von Lebensbaum mitgebracht. Sie selber mag den Tee gar nicht, aber ich finde ihn lecker. Die Schokolade habe ich zwar vergeblich gesucht und irgendetwas schmecke ich raus, was ich nicht zuordnen kann, aber der Tee ist echt gut.

    Kauft ihr eigentlich noch alles, was euch in die Finger kommt? Ich nicht mehr….ich habe einfach schon zu oft daneben gegriffen und zu den Discountertees greife ich auch nur noch sehr selten. Da muss mich eine Sorte schon ganz extrem reizen. Ich habe einfach im letzten Jahr viel zu viel Tee weggegeben und auch weggeworfen. Ich gebe zwar sehr gerne, aber wenn ich mir vorstelle, wie teuer das alles war……inzwischen sind meine Bestände übersichtlicher geworden, alle Tees, die ich habe, mag ich…und die Devise lautet nun…bewusster einkaufen! Hahah….klingt echt glaubwürdig, nachdem, was ich oben über die neuen Tees von Meßmer geschrieben habe…..*kicher*…..

  217. Ich hab auch schon bei den Meßmer-Sorten zugeschlagen >__< ich komm einfach nicht los von Tee ._.

    Mir gehts oft so, dass ich in Schokotees gar kein Schoko finde. Aber es gibt einen von Rewe, den ich ganz gerne mag (ich sollte meine Arbeits-Tees mal mit nach Hause nehmen und davon berichten).

    Lustkäufe tätige ich zwar auch noch oft, aber inzwischen lass ich Sorten auch mal stehen, die ich nicht kenne. Dieser Drang alles zu haben (und dann zu sagen "Was denn??? Tee ist doch gesund!") hat nachgelassen – zum Glück 🙂 Aber ich kauf nicht mehr bestimmte Sorten nach, sobald sie leer sind, sondern eher, wenn ich mal wieder Lust danach habe. Bei mir ist halt das Blöde, dass in meinem Umfeld alle Tee trinken und deshalb ständig Tipps von allen Seiten kommen und die werden dann meistens auch probiert…

  218. Gestern habe ich noch rumgetönt, dass ich nicht mehr soviel Tee kaufen will und vor allem nicht mehr die Discouter-Tees….Tja, was soll ich sagen….? GESCHEITERT! Wir brauchten gestern Brot und aufgrund deiner Empfehlung des Johannisbeere-Vanille-Tees, bin ich extra zu Lidl gefahren……außerdem konnte ich bei Waldbeere nicht nein sagen (aber das ist der Lieblingstee meines Sohnes – entschuldigt!) und Teekanne Türkischer Apfel musste auch mit (den kannte ich bisher nur aus deinem (?) Tauschpaket, das ist die erste Packung, die ich gekauft habe…..

    Dann sind mir diese neuen(?) Kräutertees aufgefallen. Irgend etwas mit Ruhe, Entspannung oder so….kennt ihr die? Mal sehen, ob ich bei denen auch noch schwach werde…..aber im Grunde ist es ja nicht schlimm….wenn man unterwegs ist und Durst hat, kauft man schnell mal eine kleine Flasche Softdrink oder ´ne Müllermilch oder so…ohne groß darüber nachzudenken. Tee bekommt man fast zum selben Preis und hat gleich 20x Genuss…..
    Neeee, schlimm, wie ich jetzt innerhalb eines Tages meine Meinung wieder so ändern konnte *lach*….

  219. Huhu! Inzwischen konnte ich diesem Kräutertee mit Karamell-Aroma nicht widerstehen. „Kein Stress“ heißt der, Na, wenn das mal kein Zeichen ist, dass ich bloß nicht zu schnell mein Tee-Kaufverhalten ändern soll *gggg*….Puh, Mädels, der ist soooooo lecker!!! Richtig karamellig! Die Kräuter schmeckt man zwar auch raus, aber das Karamell überwiegt, wie ich finde. Das ist ein Tee mit Potenzial zum neuen (Mit-)Lieblingstee!!!

    Außerdem neu habe ich nun doch den Holunderblüte-Limette von Meßmer….eigentlich wollte ich ja auf den Hugo warten…..eigentlich…..naja…..auch sehr, sehr lecker, ich habe den Kauf nicht bereut!

    • Ich hab den Pure Entspannung geholt, war auch sehr lecker! Ich bin echt erstaunt, was aus den Lidl-Tees geworden ist. Da waren teilweise vor fünf Jahren schon Dinge dabei, wo ich mir nicht sicher war, ob die jemand probiert hat, bevor sie ins Regal durften.

      Ich hab neulich den Aperolino von Goldmännchen geholt, aber noch nicht geöffnet. Da bin ich auch sehr gespannt drauf :3

  220. Ahhhhhhh!!! Mist, Mist, Mist!!!! Ich war gerade aus Langeweile auf der Goldmännchenseite….habt ihr gesehen, was es da für tolle neue Sorten gibt???Da muss ich dringend bald mal bestellen…..

  221. Huhu! Da ich die ganze Woche schon Magenprobleme habe, wollte ich mir heute den Magentee von Teekanne kaufen. Klar, dass ich die Gelegenheit genutzt habe, zu Rossmann zu fahren *g*. Jetzt habe ich den GT Kokos-Mango also auch und finde ihn auch sehr lecker!!! Außerdem hat mich der neue Teekanne-Tee Persischer Granatapfel total angelacht. Den trinke ich gerade und muss sagen HAMMER!!!!

  222. Oh man…auf deine Empfehlung hin, hab ich mir mal den Goldmännchen-Onlineshop angeguckt und da ist echt viel dabei, was mich anspricht o__O hach…aber ich versuche stark zu sein!!!

    Persischer Granatapfel? Den kenn ich glaub ich auch noch nicht…aber ich hoffe, dass sich deine Magenprobleme inzwischen gelegt haben 🙂

  223. Sorry! Aber echt krass, was es da so neues gibt, ne?! Noch konnte ich auch stark bleiben, aber wer weiß, wie lange noch *ggg*…..

    *Persischer Granatapfel* ist ganz neu, ich wusste bis gestern auch nichts davon und freue mich umso mehr, ihn gefunden zu haben! *Heißer Hugo* gab es bei Rossmann auch schon, aber den konnte ich stehen lassen, weil ich ja nun doch den von Meßmer habe,,,,aber wie ich mich kenne, kaufe ich ihn dennoch irgendwann….spätestens dann, wenn ich unbedingt einen neuen Tee haben möchte und keinen mehr finde, der mich anspricht *ggg*….

    Heute kaufen wir mal wieder bei real ein, da waren wir ewig nicht und ich bin gespannt, was es da so (neues?) gibt.

    Meinem Magen geht es so lala, aber es wird besser, ich kann schon wieder ein bisschen was essen. Montag gehe ich dann auch wieder arbeiten. Der Magenfein Tee von Teekanne schmeckt übrigens echt gut!

    Ich wünsche euch einen schönen Tag, ihr Lieben!!

  224. Hach ja…jetzt war ich so angefixt, dass ich in den ganzen Supermärkten nach diesen neuen Sorten gesucht hab…ich glaub ich bin für diesen Winter bestens versorgt *lach*. So nach und nach werd ich sie dann trinken (Gemeinsam mit der unglaublichen Masse an anderen Tees, die hier noch so rumschwirren…)

    Ich hoffe, bei dir läuft inzwischen alles wieder glatt 🙂

  225. Wahhhhhh……ich habe einen neuen Lieblingstee!!!! Letzten Samstagmorgen hätte ich auf die Frage „Wenn du nur noch einen einzigen Tee besitzen dürftest, welcher wäre es?“ ohne zu überlegen mit „Spanische Orange“ geantwortet. Dann waren wir einkaufen und mir ist total zufällig ein neuer Tee von Teehaus vor die Linse geraten. Ohne zu überlegen, habe ich ihn gekauft und zu Hause sofort probiert. Buhhh, der ist so genial lecker „Sanddorn-Pfirsich“, ich kann euch das gar nicht sagen!! Der schmeckt wie der Saft aus diesen Dosen mit eingelegten Pfirsichen, sowohl heiß als auch kalt der HAMMER!!!!! DAS ist jetzt der Tee, den ich auf o.g. Frage wählen würde!!!!
    Dabei ist mir aufgefallen, dass man Teehaus hier ganz selten bekommt. Mal gibt es eine Sorte irgendwo, aber so richtig gibt es hier keinen Laden, der den Tee fest im Sortiment hat. Das finde ich echt schade, denn die Tees, die ich von der Marke kennen, finde ich alle gut. „Sonnenfrüchte“ z.B. ist auch total lecker, aber meine Packung ist fast leer und ich bekomme den Tee nicht nach *schnief*….

    Ansonsten habe ich noch ein paar neue:
    *Apfel-Minze von Meßmer – da bin ich eher enttäuscht von….
    *Wildkirsche von Cornwall – sehr lecker und ein würdiger Ersatz, da es den Kirschtee von Meßmer anscheinend nicht mehr gibt
    *Pflaume-Vanille von Cornwall – sehr gut, mal etwas ganz anderes und neues für mich
    *Waldhimbeere von Goldmännchen
    *Glück und Gelassenheit (RB mit Kakao und Vanille) von Das gesunde Plus – ganz ok…
    *New York Chai von Teekanne – ich weiß nicht so genau…..nicht so wirklich mein Ding, aber ich teste noch mal ein bisschen….
    *Schneewunder von Meßmer – den habe ich soooooo vermisst und da ich den nicht so sonderlich weihnachtlich finde, durfte er sofort, als ich ihn sah mit!!!!
    *Guten Morgen Tee von Alnatura – sehr lecker, aber nicht so gut wie der Tee, den ich letztes Jahr aus dem Urlaub mitgebracht habe…..
    *Guten Abend Tee von Bad Heilbrunner – sehr lecker, den trinke ich gerne kurz bevor ich ins Bett geh.
    *Apfel-Vanille von Meßmer – in meinem heimischen Stadardsortiment, seeeeehr lecker!!
    *von meiner Kollegin bekam ich mehrere Packungen Honeybush Schoko von Lebensbaum, sie hat sich die bestellt, aber findet ihn bähhhhh…..warum sie gleich soviel gekauft hat, weiß sie selber nicht. Ich finde ihn so lala…..
    Beim (aus-) sortieren und aufräumen meines Teeschrankes ist mir eine ganze Packung Lipton weißer Tee Himbeere in die Hände gefallen. Der war sogar noch verschweißt. Ich habe ihn sofort probiert und bin ganz begeistert! Sehr lecker und total himbeerig!!!!

    Huuuiiiii, da ist ja wieder eine Menge zusammen gekommen…..ich bin wohl süchtig…..aber egal!!!
    Auf meiner Wunschliste stehen nun noch Kirsch-Rhabarber, den habe ich noch nirgendwo gesehen, RB Pfirsich, in der Hoffnung, dass der mir besser schmeckt als der von Goldmännchen, dann !Atme dich frei“ von Teekanne für die bevorstehende Erkältungszeit (ich habe bisher nur Gutes über den Tee gehört) und zwei Sorten von Lebensbaum, die mir im letzten Jahr so gut geschmeckt haben.

  226. Ach ja…vergessen…..wisst ihr zufällig, ob es den Minze-Schoko Tee von Bad Heilbrunner nicht mehr gibt? Den fand ich im letzten Jahr auch so lecker, finde ihn aber nicht mehr…..:o(

  227. Huhu ihr Lieben! Gestern habe ich zufällig Niederegger Marzipantee mit ST gefunden. Den kannte ich bisher nur lose und in Beuteln als Rooibos. Leider bin ich aber enttäuscht, der schmeckt ganz dünn…ich werde wohl zwei Beutel pro Tasse nehmen müssen, was ich bei dem Preis von 3.40 € für 25 Beutel recht doof finde….Naja, hoffentlich schmeckt er mir dann besser……
    Außerdem neu habe ich grünen Tee mit Zitrone, hmmmmmm, sehr lecker! Ich glaube selber kaum, das sich es gerade bin, die GT als lecker bezeichnet *ggg*, aber ich mag ihn immer mehr! Und da nun die kalte Zeit und somit die Zeit der Blasenentzündungen wieder beginnt, brauchte ich neuen Brennnesseltee. Den hat mein Doc mir mal empfohlen, weil er so schön treibt……dieses Mal habe ich eine Version mit Zitrone gewählt, aber noch nicht probiert. Ich bin aber sicher, dass er schmecken wird.

    Was habt ihr denn für neue Schätze?

  228. Den Sanddorn-Pfirsich von Teehaus hatte ich auch mal in der Hand, ich glaube aber, dass ich standhaft war, mal gucken, wie lange das noch klappt, nach dem Hinweis 😉
    Ich hab momentan einiges an neuen Teesorten, z.B. den Aperolino von Goldmännchen, den fand ich super! Oder den Cocooning, ebenfalls von Goldmännchen und den Brennnessel-Mango von Meßmer, den Waldmeister von Milford hab ich zwar schon länger (die dritte Schachtel inzwischen), aber noch nie drüber berichtet. Die nächsten Tage und Wochen wird man wohl einiges Neues von mir hören 😉

    Nach diesem berühmten Schoko-Minze-Tee hab ich auch schon mal gesucht, aber ihn nicht finden können. Ich befürchte also, der ist nicht mehr im Sortiment 😦

  229. Ui, da bin ich aber gespannt auf deine Berichte! Inzwischen gucke ich wieder fast täglich, ob es etwas Neues von dir gibt!

    Bei Goldmännchen muss ich dringend bald mal bestellen, aber noch zickt mein Mann etwas rum, weil er der Meinung ist, das sich genug Tee habe….ich verstehe gar nicht, wie er darauf kommt ;o))))
    Den Waldmeister Tee mag ich auch total gerne, ich habe lange nach so einem gesucht!!

    Tja, dann scheint es den Schoko-Minze wohl nicht mehr zu geben….schade! Ich habe noch zwei Beutel, die werde ich mir jetzt für ganz besondere Anlässe aufheben…..

    Ich habe einen neuen Tee aus dem Bioladen. Very Berry heißt der. Ich finde ihn aber nicht so toll, er soll nach Beeren und Vanille schmecken, aber für mich ist er lediglich ein normaler Früchtetee…..

  230. Oh Gott, wo soll das noch hinführen…..?! Gestern waren wir bei Real einkaufen…und ich bin mit fünf neuen Tees wieder da raus gekommen…..eigentlich wollte ich nur den neuen Tee von Milford mitnehmen „Cola-Kick“….aber mein Mann hat mich regelrecht bedrängt, mich mehr auszusuchen, er meinte, nur für eine Sorte Tee wäre er nicht so weit gefahren…..Uhhhhhh….mir war vorher nicht klar, dass wir nur des Tees wegen zu Real fahren *gggg*…..Naja…..wenn er schon so spendabel ist, nutze ich das auch aus, aber ohne zu übertreiben – wirklich!
    Im Wagen gelandet sind dann noch Amarena Kirsche (den wollte ich immer schon mal probieren, hatte aber immer Schwierigkeiten, den zu finden……), Erdbeere-Vanille (einer meiner Lieblinge, die ich gerne mal nachkaufe), Meßmer Orange-Minze (den wollte ich erst gar nicht, weil ich von Apfel-Minze ein bisschen enttäuscht bin, aber Orange ist echt lecker!!!) und von Real Quality Spanische Sonne (der schmeckt exakt wie Spanische Orange von Teekanne)….

  231. Gestern hatte ich mal die Gelegenheit bei Müller reinzuhüpfen. Da habe ich sonst immer viel Tee für mich gefunden. Gestern leider nur einen: Lipton Green Tea Strawberry Cupcake! Zuhause war ich dann erst einmal sehr enttäuscht als ich die Packung öffnete….der totale Fischgeruch, wie bei weißem Tee…..eine Tasse habe ich mir dann aufgebrüht, die dann aber ähnlich schmeckte…..Ich habe die Packung dann einfach auf der Anrichte stehenlassen, um heute zu überlegen, was damit passieren wird…..aber nun riecht er angenehmer, nicht mehr so nach Fisch und ich nehme tatsächlich Erdbeeraroma und etwas Süßes wahr. Vielleicht mussten die Beutel erst *ausdünsten* oder so…..ich warte mal noch eine Weile und probiere dann eine weitere Tasse…..

  232. Da ich es zeitlich nicht immer schaffe regelmäßig zu bloggen, mach ich es inzwischen meistens so, dass ich mir an einem Nachmittag oder Abend an dem ich Zeit hab, ein paar Tees vornehme und die Artikel „vorschreibe“, also dann sage „Artikel X, erscheint zu diesem Datum“, weil ich mags immer nicht, wenn die so dicht aufeinander sind und dann wieder wochenlang nichts kommt, deshalb erscheinen manchmal Artikel, während Kommentare und Fragen unbeantwortet sind. Aber ich versuche das immer schnell nachzuholen 🙂

    Hach ja…Goldmännchen *gg*…da hab ich diesmal richtig zugeschlagen o__O Ich schäm mich ja fast!!! Aber ich muss auch sagen, dass meine Kollegen wissen, dass ich blogge und manchmal ein Beutelchen Tee auf meinem Schreibtisch landet, mit dem Kommentar „Hier – für deinen Blog!“ – find ich voll lieb 🙂

    Oh den Cola-Kick hab ich auch 🙂 Den hab ich in meiner Blogfreien Zeit gekauft und getrunken…über den sollte ich auch mal berichten *lach*.

    Am liebsten würde ich heut ein wenig Artikel vorschreiben, aber ich hab meine Notizzettel verschleudert .____.

    • Hallo,
      danke, für die Tipps 🙂 Spanische Orange hatte ich schon mal. Den fand ich ganz lecker! Den von Goldmännchen kenne ich allerdings noch nicht – aber ich werde mich umgucken!

  233. Hallo, ich bin auf der Tee-Suche auf euch gestoßen und würde gerne eine Suchmeldung loswerden, wenn das okay ist, bei so vielen Experten hab ich da neue Hoffnung :).

    Meine derzeitigen Lieblingstees sind der Sternenglanz von Milford und der Roiboos Wildkirsche von Meßmer. Nun habe ich gelesen, dass es auch Roiboos Pfirsisch von Meßmer gibt und würde ihn gerne probieren, kann ihn aber im Laden nirgendwo finden (bestellen mit Porto ist mir dann für’s Ausprobieren einfach zu teuer) und die Meßmer-Händlersuche spuckt aus nichts aus, obwohl Berlin ja nun weiß Gott genug Geschäfte hat. Hat jemand einen Tip für mich?

    Ein weiterer Lieblingstee war übrigens der Erdbeer Sahne (auch Roiboss, meine ich) von Aldi Süd, den hab ich mir (weil Berlin ja Aldi Nord ist) immer mitbringen lassen. Dann haben sie ihn einfach aus dem Programm genommen :(. Gibt es es Erdbeer Sahne nicht auch von einer anderen Firma und wenn ja, in welchem Laden?

    Ich danke euch :).

    • Hallo, den Tee kenn ich leider nicht. Tut mir leid. Wenn ich aber einen bestimmten Tee von Meßmer suche gehe ich meist zu Müller oder ins Kaufland. Aber ich weiß es wirklich nicht, tut mir leid.

  234. Meine Lieblingssorten sind Rosentee und Schokotee, beides von YogiTea. Bisher habe ich die Sorten noch nie von einer anderen Marke entdeckt und muss dafür meist ins Reformhaus, weil es die so selten gibt in anderen Geschäften. (Vielleicht hat sie jemand schon von einer anderen Marke entdeckt?) Rosentee trinke ich, wenn ich mich entspannen will. Ich erwähne ihn dauernd auf meinem Backblog, weil er meiner Meinung nach einfach zu so vielen süßen Kleinigkeiten passt und einem Kaffeenachmittag die gewisse Eleganz verpasst. ^^ Zweiteren trinke ich vorallem, um den trüben Tagen entgegen zu wirken mit ein wenig braunem Kandiszucker.

  235. Huhu! Hat jemand von euch schon die neuen „Kuchen“-Sorten von Teekanne probiert? Ich habe gehört, dass es drei geben soll, aber bisher nur „Lemon Cake“ getrunken. Sehr lecker!

  236. Jetzt habe ich auch die anderen Sorten getrunken … Blueberry Muffin und Apple Pie. Lecker!!! Ich finde beide Sorten noch besser als Lemon Cake.

    • Hallo,
      ich hab inzwischen auch alle drei Sorten probiert. Den Zitrone mochte ich um ehrlich zu sein am wenigsten. Ich fand ihn zwar nicht schlecht (besonders kalt), aber irgendwie war er mir zu sauer. Danach folgt bei mir der Blueberry Muffin. Den fand ich schön fruchtig, aber da schmeckte mir das Stevia etwas zu sehr vor. Und am liebsten mag ich den Apple Pie. Am allerliebsten aber gemischt mit einem anderen Apfeltee und dann abgekühlt.

  237. Hallo Bunny! Oh Apple Pie kalt gemischt mit anderem Apfeltee hört sich lecker an! Das muss ich auch mal ausprobieren. Aber dazu muss ich mir erst mal wieder eine neue Packung Apple Pie kaufen. *g* Kannst du den normalen Apfeltee von Teekanne empfehlen? Ich habe gestern von Teekanne einen Grüntee mit Kirsche und Vanille gesehen… Gekauft habe ich ihn dann doch nicht, weil ich nicht mehr so ein großer Grüntee Fan bin. Aber die Sorte ist jetzt wohl auch neu. Ich würde gern von Kaffee auf Tee umsteigen, weil mein Kaffeekonsum wieder enorm zugenommen hat, aber ich habe noch keinen Tee gefunden, der mich überzeugen konnte. Liebe Grüße!

  238. Teekanne und besonders Meßmer haben interessante neue Sorten. „Himbeere-Waldmeister“ und „Kanadischer Maple“ sprechen mich spontan am meisten an. Bei Gelegenheit (wenn ich sie denn mal im Supermarkt finde) werde ich die Sorten bestimmt probieren. Aber ich habe hier immer noch die Teekanne „Kuchentees“ im Schrank stehen… ich habe gefühlt eeewig keinen Tee mehr getrunken, weil es einfach zu warm dafür ist. Früher hätte ich Tee warm/kalt bei jeder Temperatur getrunken, aber diese Zeiten sind irgendwie vorbei. Schade. 😦

  239. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, liebe Pzychobunny! 🙂 Hoffe, Du hast heute einen schönen Tag!

    Sag mal, habt ihr schon mal Matcha Tee probiert?

  240. Auch hier noch mal herzlichen Glückwunsch, Bunny! ❤ Ich wünsch' euch alles Gute!

    Ich habe neue Teesorten gekauft. Einmal Himbeer-Kokos von Milford und Himbeer-Waldmeister von Meßmer. Letzteren lasse ich gerade ziehen und bin schon sehr gespannt. 😛
    Von Himbeer-Kokos bin ich etwas enttäuscht. Man schmeckt nämlich gar kein Kokos. Dafür schmeckt die Himbeere angenehm säuerlich, aber ich weiß nicht, ob das mal ein Dauergast in meinem Teeregal wird.

    @Bunny und @Alex, seid ihr noch aktiv?

    • Hallo,
      vielen Dank für deine Glückwünsche! Ich lese noch mit, aber ich schreibe nicht mehr so viel, weil es sich zeitlich bei mir kaum noch einrichten lässt 😦 Aber Tee trinke ich auf alle Fälle noch!
      Vom Himbeer-Kokos war ich auch enttäuscht, der ist mir irgendwie etwas zu künstlich 😦
      Den Himbeer-Waldmeister kenn ich nicht, aber den Waldmeister von Milford. Den find ich allerdings auch nicht so überzeugend, der hat mich nicht wirklich an Waldmeister erinnert.

  241. Habe jetzt auch Meßmers Himbeere-Waldmeister probiert. Auf der Zunge schmeckt er nach Himbeere, erst im Nachgeschmack nach Waldmeister. Ich hätte mir mehr Waldmeistergeschmack gewünscht. Gibt es von Milford nicht einen puren Waldmeistertee? Vielleicht sollte ich ihn damit mal mischen, auch wenn ich sonst nie Tees mische.

  242. Meßmer und Teekanne haben gleichzeitig einen „Bratapfel-Tee“ auf den Markt gebracht. Ich habe beide im direkten Vergleich getrunken und finde den von Teekanne viel besser. Der Meßmer-Bratapfel schmeckt nach der klassischen Mischung aus Hibiskus, Hagebutten, Äpfeln… beim Teekanne-Tee ist Stevia enthalten, das ich eigentlich nicht so mag, aber mir bei diesem Tee eindeutig besser schmeckt. Es macht den Tee Bratapfel-süß, so wie man sich das vorstellt. Ich muss dazu sagen, dass ich für gewöhnlich Meßmer bevorzuge, aber hier schneidet Teekanne ganz klar besser ab. Den Teekanne-Bratapfel würde ich nachkaufen.

  243. Habe heute Blume Asiens von Teekrone.de erhalten. Das ist ein loser Tee – also nicht im Teebeutel. So ein Aroma! Schmeckt und duftet auch beim zweiten Ausguss.
    Von den ganzen Teebeutel-Produkten der großen Hersteller halte ich nichts, da alles irgendwie je nach Beutel nach Papier, Banane oder Kokusnuss schmeckt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s