Archiv

[Teehaus] – Kirsch-Banane

Name: Kirsch-Banane
Marke: Teehaus
Preis: 1,99 Euro
Preis pro Tasse: 0,04975 Euro
Bezugsquelle: Kaufland

Geblubber: War KiBa nicht mal ein Modegetränk in den 80er-Jahren? Nun ja…in den 80ern hab ich wohl primär Muttermilch konsumiert und danach Tee und püriertes Obst. Bei Ki-Ba-Tees erlebte ich bisher eine positive Überraschung (Milford) und eine Enttäuschung (Goldmännchen). Der Tee von Teehaus ist günstiger – 40 Teebeutel kosten hier nur 1,99 Euro – gefunden hab ich ihn bei Kaufland, allerdings gibts Teehaus inzwischen auch bei Rewe, Rossmann oder Edeka.

Er riecht schon mal sehr gut – schön fruchtig! Geschmacklich war er allerdings nicht das Gelbe vom Ei. Mir hat einfach ein gewisser Eigengeschmack gefehlt. Er hat halt „ein wenig nach Frucht“ geschmeckt, aber ich für meinen Teil konnte weder Kirsche noch Banane ausmachen und hab nur ganz dezent im Hintergrund etwas Fruchtiges erahnen können. Zum Mischen ist er definitv geeignet, der Preis ist auch in Ordnung und ich muss auch zugeben, dass mir wenige Minuten später ein bananiger Geschmack aufgestoßen ist…wobei ich das jetzt nicht positiv werten würde 😉

Lauwarm hat man meiner Meinung nach die Kirsche echt gut geschmeckt – so würd ich ihn gerne öfter trinken!

Mitbringen tut er:
Hibiskus, Apfel, Hagebutte, Orangenschale, süße Brombeerblätter, Kirscharoma, Bananenaroma, Holunderbeere

Schade…weder echte Kirsche noch echte Banane sind drin…nur Aromen 😦

Nach Noten:
Geschmack: 3
Preisleistung: 2
Intensität: 3
Zubereitung: 2
Sondernote für:
Geschmacksversprechen: 3
Natürlichkeit: 4
Entnote: 3

nachkaufen: eher nicht

[Teehaus] – 9 Kräuter

Name: 9 Kräuter
Marke: Teehaus
Preis: 1,99 Euro
Preis pro Tasse: 0,0,04975 Euro
Bezugsquelle: Kaufland

Geblubber: Von Teehaus gibt es meines Wissens nur die großen 40er-Schachteln. In einem Teekaufwahn („Oh nein!!! Ich hab nur noch gut zehn Schachteln Tee in der Arbeit!!“) durfte der 9 Kräuter-Tee für 1,99 Euro mit. Wie einige von euch schon angemerkt haben (und da kann ich euch voll und ganz zustimmen): es ist schon ne Überwindung auf gut Glück eine Box zu kaufen, die 40 Teebeutel enthält, ohne zu wissen, wie es schmeckt!

Im 9-Kräuter-Tee von Teehaus sind:
Brombeerblätter, Rotbusch, Fenchel, Pfefferminze, Zitronenverbene, Kamille, Zimt, Süßholz, Melisse

Man hört (bzw. liest) hier schon raus, dass es sich um einen leicht süßlichen Tee handelt, der mit klassischen Kräutern verfeindert worden ist.

Ich persönlich finde ihn (ungesüßt) super! Ich hab schon die halbe Schachtel leergetrunken und dreh ihm all meinen Bekannten an, die Tee mögen. Für mich ist er inzwischen die erste Wahl an Kräutertees! Er ist klassisch, aber dennoch besonders! Allerdings ist Süßholz drin, was nicht jeder mag. Ich steh total auf die Kombination von Kräutern mit Rooibos und Zimt und habe so einen Tee vorher noch nie getrunken, aber er ist definitiv ein neuer Liebling!

Nach Noten:
Geschmack: 1
Preisleistung: 1
Intensität: 1
Zubereitung: 1
Endnote: 1

nachkaufen: oh ja!

Teehaus – Johannisbeer-Kirsch

Name: Teehaus
Marke: Johannisbeer-Kirsch
Preis: 1,99 Euro
Preis pro Beutel: 0,04975 Euro
Bezugsquelle: z.B. Kaufland

Geblubber: Es tut mir so leid, dass ich zur Zeit so wenig über Tee schreibe, dabei trink ich ihn – wie immer – in riesengroßen Mengen. Derzeit hab ich allerdings diverse (grooooße >__<) Probleme mit meinem PC und da kommt die Zeit zum Bloggen etwas zu kurz.

Dieser Tee ist zwar kein Knall im All, aber wenn man für 2 Euro 40 Beutel bekommt und einen reinen, sanften, fruchtig-natürlichen Geschmack hat, hat man da wenig auszusetzen!

Er schmeckt eher nach Kirsche, als nach Johannisbeere, aber ist für den Preis ne echte Bombe! Für mich persönlich könnte er ein klein wenig säuerlicher sein und etwas intensiver.

Er drängt sich einem nicht auf und es gibt keinen Geschmack der dominiert, weshalb er sich perfekt als Basistee eignet, den man beliebig mit anderen Sorten mischen kann.

Im Sommer wirklich ein toller Tee – auch kalt – der einfach nur fruchtig ist und keine Fehler hat, aber auch nichts Besonderes.

Drin sind:
Hibiskus, Hagebutte, Äpfel, schwazres Johannisbeeraroma, Kirscharoma, Holunderbeeren

Es ist zwar nur Aroma, aber ich finde, es ist ein top Preis-Leistungsverhältnis!

Nach Noten:
Geschmack: 2
Preisleistung: 1
Intensität: 2
Zubereitung: 2
Endnote: 2

nachkaufen: ja!!!!

Teehaus – Sonnenfrüchte

Name: Sonnenfrüchte
Marke: Teehaus
Preis: 1,99 Euro
Preis je Beutel: 0,05 Euro
Bezugsquelle: Edeka

Geblubber: Da ich von meinem ersten Teehaus-Tee sehr zufrieden war, mussten für den Preis natürlich weitere her…

Der nächste war der Sonnenfrüchte. Die Schachtel kostet 1,99 Euro und es sind 40 Teebeutel enthalten. Bisher habe ich ihn nur bei Edeka entdeckt. Die Verpackung finde ich sehr anziehend, denn es sind Passionsfrüchte drauf (hier schlägt mal wieder meine Schwäche für Passionsfrucht zu ^^).

Laut Verpackung sind folgende Zutaten angegeben:
Hibiskus, Hagebutten, Äpfel (20%), Orangenschalen (13%), Orangenaroma, Holunderbeeren, Pfirsich-Passionsfruchtaroma

Ich könnte mich in diesen Tee reinlegen! Er schmeckt angenehm fruchtig, leicht säuerlich (Orange) und hat einfach den gewissen „Früchtekick“. Oft bemangel ich es bei Früchtetees, dass sie entweder zu lasch schmecken oder zu sauer, dieser hier ist aber genau richtig. Ich mag ihn warm und kalt. Und zum Mischen ist er optimal!

Teehaus-Tees gibt es in Franken leider nicht in der großen Dichte. Auf der Homepage werden Sorten wie Kirsch-Jogurth angeboten, die mich sehr interessieren würden, die es aber hier einfach nicht gibt 😦

Ich würde den Sonnenfrüchtetee jeder Zeit wieder kaufen, nur ist er leider (zumindest bei mir in der Gegend) schwer zu bekommen.

Nach Noten:
Geschmack: 1
Preisleistung: 1
Intensität: 1
Zubereitung: 1
Endnote: 1

nachkaufen: gerne!

Tropica + Brombeer-Himbeer

Ich nehm in die Arbeit immer einen Liter kalten Tee mit (zumindest im Sommer).

Ab und an nehm ich da eine Sorte pur, aber neulich hatte ich eine Mischung aus dem Tropica von euro-tea und dem Brombeer-Himbeer von Teehaus – ein Genuss sag ich euch! Einzeln fallen die Tees primär durch ihren Preis auf, aber zusammen sind sie ein echter Hochgenuss, den ich nur weiterempfehlen kann!

Teehaus: Brombeer-Himbeer

Name: Brombeer-Himbeer
Marke: Teehaus
Preis: 1,99
Preis je Beutel: 0,05 Euro
Bezugsquelle: Kaufland

Geblubber: Etwas erinnern diese großen Packungen mit 40 Teebeuteln mich immer an Milford, da ich die vorher von keiner anderen Marke kannte. Ich hatte gehofft mit dem Teehaus-Tee eine Alternative zu meinem heißgeliebten Waldbeeretee von Meßmer zu finden. Der Tee schmeckt zwar (vor allem für den Preis) gut, aber etwas künstlich. Die fruchtige Geschmacksnote versinkt leider etwas hinter dem Unnatürlichem Fruchtaroma. Die versprochene Himbeere und Brombeere kann ich nicht wirklich ausmachen, aber alles in allem ist das ein Tee, den man gut trinken kann, den ich jedoch lieber mit was anderem (z.B. dem Früchtewirbel von Goldmännchen oder dem Hexentee von Goldmännchen) mischen würde, da ich eher auf kräftige, natürliche Tees stehe.
Aber wie gesagt…für den Preis völlig in Ordnung!
Die Ziehzeit ist mit ca. 8 Minuten angegeben, ich bin jedoch der Meinung, dass es weitaus länger dauert, bis der Tee sein volles Aroma ausgebreitet hat.
Auch muss ich eingestehen, dass ich diesen Tee kalt am liebsten mag.

Nach Noten:
Geschmack: 3
Preisleistung: 1
Intensität: 3
Zubereitung: 5 (da sehr anstrengend)
Endnote: 3

nachkaufen: nein