Archiv

Pangea Tea – Cranberry Früchtetee

Produktfoto von der pangea-tea-Homepage

Produktfoto von der pangea-tea-Homepage

Name: Preiselbeere/Cranberry
Marke: Pangea Tea
Preis: 3,99 Euro (im Cornwall-Adventskalender) (regulär: 1,37 Euro für 20 Teebeutel
Preis je Beutel: 0,07 Euro
Bezugsquelle: Norma

Dieser Tee war im Cornwall-Adventskalender von Norma. Ich wüsste nicht, dass man Pangea Tea oder Royal Tea in Deutschland im Handel bekommt!
Ich kann im Internet absolut nichts über Royal Tea finden, entsprechend hab ich auch keine Bilder oder Preise anderer Länder.

Geblubber: Nachdem ich neulich den Cranberry-Tee von Royal Tea hatte und damit so reingefallen bin, wollte ich den von Pangea Tea auch „loshaben“. So hab ich natürlich auch einen direkten Vergleich und vorweg: den von Pangea Tea fand ich besser, aaaaaber besser als grottig zu sein, ist ja nicht schwer und muss noch nichts heißen.

Beim Öffnen hatte ich ein kleines Déjà-vu: den Geruch kennst du!!! Leider roch dieser Tee genauso parfümiert. Geschmacklich ist er zwar besser, denn er schmeckt nicht ganz so künstlich und der Parfümgeruch riecht schlimmer, als er schmeckt, aber mein Traumtee ist das definitiv nicht 😦

Mein persönliches Fazit ist also: lasst lieber die Finger von tschechischen Cranberry/Preiselbeertees!!!

Nach Noten:
Geschmack: 5
Preisleistung: ?
Intensität: 2
Zubereitung: 2
Endnote: 4

nachkaufen: nein

Fazit Adventskalender

Guten Morgen!

Manche von euch werden froh sein, dass dieses tägliche Geblogge nun aufhört und haben das Ende der Adventskalender-reihe wohl schon herbeigesehent.

Ich möchte euch zum Abschluss meine Meinung zu den Teeadventskalendern präsentieren, die ich hatte (auch wenn ich den von Cornwall noch nicht komplett geleert habe).

1. Alnatura:
Der Alnaturatee ist im Großen und Ganzen sehr klassisch. Es werden wenige Experimente gemacht und mehr auf klassische Teesorten vertraut. Im Allgemeinen überwiegen Kräutertees. Bei alnatura handelt es sich um eine Bio-Marke, die großen Wert auf die Herkunft und Qualität ihres Tees legt.
Mit einem Preis von 2,75 Euro ist er eher im günstigen Preissegment anzusiedeln – vor allem für Bio-Tee. Auch wenn nicht alle Tees meinem Geschmack entsprachen, waren sie alle trinkbar und entsprachen einem wirklich hohen Qualitätsstandard. Diesen Adventskalender würde ich jedem empfehlen, der klassische Tees ohne viel Gepansche mag.

2. Lebensbaum:
Lebensbaumtee kannte ich bisher noch gar nicht. Inzwischen weiß ich, dass man ihn beispielsweise bei ebl oder Dennis kaufen kann – also in Bioläden. Hier fand ich die Mischung aus Schwarz-, Grün-, Früchte- und Kräutertees sehr gelungen, auch wenn nicht alle meinem Geschmack entsprachen. Ein Adventskalender ist natürlich immer eine tolle Möglichkeit „fremde“ Teesorten auszuprobieren, ohne gleich eine Mörderschachtel kaufen zu müssen. Mit einem Preis von knapp fünf Euro war dieser Tee am teuersten. Aber es gab hier einige Tees, die ich ganz furchtbar fande oder von der Mischung nicht ganz gelungen. Es waren Tees dabei, die mir zu süß waren oder sehr wenig Aroma hatten, aber auf den ersten Blick toll klangen. Natürlich gab es auch Sorten, die ich ganz toll fand und die ich gerne wieder haben würde, aber mit einem regulären Preis von 2,49 Euro für 15 Teebeutel (was einen Preis von fast 17 Cent pro Teebeutel macht) ist er natürlich in einem etwas höheren Preissegment anzusiedeln und man überlegt sich zweimal, ob man ihn wirklich mag. In einer Testbox würde ich Lebensbaumtee jederzeit wieder probieren, aber Schachteln werde ich wohl eher nicht kaufen.

3. Cornwall:
Zu allererst musste ich feststellen: wo Cornwall drauf steht, muss nicht zwingend Cornwall drin sein. Um genau zu sein, war kein einziges der Teebeutelchen von Cornwall. Für Leute, die viel Tee (besonders schwarzen und grünen) trinken und ein wenig Abwechslung wollen ist er natürlich perfekt, denn die Tees im Cornwalladventskalender stammen alle von Pangea und Royal Tea und sind in Deutschland nicht im Handel zu kaufen. Allerdings ist es natürlich auch doof, wenn man sich in einen Tee verliebt und nicht wieder an ihn rankommt. Gut fand ichs aber, dass viele ungewöhnliche Tees dabei waren, wie Genmaicha oder Oolong, die man nicht so oft trinkt. Negativ fand ichs allerdings, dass einige Sorten (z.B. Cranberry, Grüner Tee Zitrone, Schwarztee) sowohl von Royal Tea, als auch von Pangea Tea vertreten waren. Beim Adventskalender war außerdem eine CD dabei, die ich allerdings bis gerade eben noch nicht gehört habe, die aber mit 46 Minuten durchaus eine akzeptable Länge hat. Es handelt sich im römische Volkslieder, die dreistimmig aufgenommen wurden. Zwar eine interessante Idee, aber für mich eher Hintergrundmusik. Mit einem Preis von 3,99 Euro hält sich der Tee auch in einem preislich überschaubaren Rahmen. Geschmacklich fand ich es wirklich toll ungewöhnliche Teesorten zu bekommen (Oolong oder Genmaicha), aber dann gab es sogar Tees, die ich so schrecklich fand, dass ich sie weggekippt habe. Alle Tees habe ich noch nicht probiert – das kommt noch 🙂

Im Grunde war ich mit allen Adventskalendern sehr zufrieden! Man bekommt einen breiten Einblick in das Sortiment der einzelnen Hersteller und preislich halten sich die Adventskalender auch im Rahmen. Wie sie von Jahr zu Jahr variieren kann ich nicht sagen, aber ich denke, dass ein Hersteller, wie Alnatura, der noch viele andere Produkte herstellt, mit einer Palette von 24 Teesorten doch sehr ausgelastet ist. Schlimm finde ich das nicht – schließlich bleibt nach wie vor viel Abwechslung! Ich könnte auch keine Ranking-Listen meiner Teeadventskalender erstellen, denn ich fand alle sehr lecker!

Pangea Tea – Genmaicha

Name: Genmaicha
Marke: PangeaTea
Preis: 3,99 Euro (Tee-Adventskalender) (regulär in Tschechien: 1,32 Euro)
Preis je Beutel: 0,17 Euro (bzw. 7 Cent)
Bezugsquelle: Norma

Dieser Tee war im Cornwall-Adventskalender von Norma. Ich wüsste nicht, dass man Pangea

Tea oder Royal Tea in Deutschland im Handel bekommt!
Ich kann im Internet absolut nichts über Royal Tea finden, entsprechend hab ich auch keine Bilder oder Preise anderer Länder.

Geblubber: Ich wusste wirklich nicht was „Genmaicha“ ist, weshalb ich erst mal Wikipedia gefragt habe. Heraus kam folgendes Resultat:

„Genmaicha (jap. 玄米茶) ist eine japanische Grüntee-Zubereitung, die geröstete und teilweise gepoppte Reiskörner enthält; verwendet wird sog. Brauner Reis, also Naturreis (jap. 玄米, genmai). Der Tee erhält dadurch ein leicht malziges Röstaroma.

Laut Überlieferung entstand Genmaicha zufällig während des 15. Jahrhunderts. Grüner Tee wird grundsätzlich erhitzt bzw. leicht geröstet, um eine Fermentierung zu verhindern. Ein unachtsamer Diener soll dabei schlampig gearbeitet und den Tee mit einigen Reiskörnern vermischt zu lange erhitzt haben; sein Herr, ein Samurai, soll darüber derart erzürnt gewesen sein, dass er ihn köpfte, um kurz darauf beschämt festzustellen, dass dieser neue Tee einen angenehmen Geschmack besitze.

Dank seines relativ kräftigen Aromas wurde Genmaicha aber auch immer dann bevorzugt, wenn es galt, den raren Tee sparsam einzusetzen.“

Grüner Tee mit gepopptem Mais??? Geschmacklich schmeckt er ein wenig holzig, leicht nussig und ist im Nachgeschmack etwas erdig und rauchig. Es ist wirklich schwer ihn zu beschreiben, da ich noch nie zuvor so etwas getrunken habe, aber ich war ganz begeistert davon!

Von Genmaicha hatte ich vorher noch nie was gehört, geschmacklich erinnert er nur vage an Grüntee, klar, man schmeckt ihn, aber dieses nussige Reisaroma übertüncht das ein klein wenig.

Nach Noten:
Geschmack: 1
Preisleistung: ?
Intensität: 1
Zubereitung: 4 (ist halt Grüntee)
Endnote: 1

nachkaufen: oh ja…nur wo???

Pangea Tea – Grüner Tee Litschi

Name: Grüner Tee Litschi
Marke: Pangea Tea
Preis: 3,99 Euro (Tee-Adventskalender) (regulär in Tschechien: 1,32 Euro)
Preis je Beutel: 0,17 Euro (bzw. 7 Cent)
Bezugsquelle: Norma

Dieser Tee war im Cornwall-Adventskalender von Norma. Ich wüsste nicht, dass man Pangea

Tea oder Royal Tea in Deutschland im Handel bekommt!
Ich kann im Internet absolut nichts über Royal Tea finden, entsprechend hab ich auch keine Bilder oder Preise anderer Länder.

Geblubber: Meine Erfahrungen mit Pangea Tea ist etwas durchwachsen, mit grünem und schwarzen Tee hab ich aber eher positive Erfahrungen gemacht. Dieser Grüntee ist wirklich von guter Qualität und sehr sehr lecker, aaaaaber: wenn man nicht weiß, wie Litschi schmeckt, weiß man es nach dem Genuss dieses Tees auch nicht. Ergo: er schmeckt zwar toll nach grünem Tee, aber absolut nicht nach Litschi!

Bei den letzten zwei, drei Schlucken war ich dann überrascht: wow! Der schmeckt ja sogar nach Litschi!!!

Von daher würd ich letzendlich sagen: ein guter grüner Tee mit schwachem Aroma. Muss man nicht haben und kann man an anderen Stellen auch bekommen.

Nach Noten:
Geschmack: 4
Preisleistung: ?
Intensität: 3
Zubereitung: 3
Endnote: 3

nachkaufen: nein

Pangea Tea – Früchtetee

Produktfoto; Quelle: PangeaTea

Produktfoto; Quelle: PangeaTea

Name: Früchtetee
Marke: Pangea Tea
Preis: 3,99 Euro (Tee-Adventskalender) (regulär in Tschechien: 1,32 Euro)
Preis je Beutel: 0,17 Euro (bzw. 7 Cent)
Bezugsquelle: Norma

Dieser Tee war im Cornwall-Adventskalender von Norma. Ich wüsste nicht, dass man Pangea

Tea oder Royal Tea in Deutschland im Handel bekommt!
Ich kann im Internet absolut nichts über Royal Tea finden, entsprechend hab ich auch keine Bilder oder Preise anderer Länder.

Geblubber: Hier will ich wirklich nur wenige Worte darüber verlieren: das war der schlechteste Früchtetee, den ich je getrunken habe! Er war so süß, dass ich ihn weggekippt hab, weil ich ihn absolut nicht runtergebracht hab.

Pangea selbst sagt das drüber:

„Fruchtmischung mit dem Geschmack von Waldfrüchten. Köstlicher und erfrischender Früchtetee mit Hibiskus enthält kein Koffein und ist also zum Trinken während des ganzen Tages geeignet. Der Tee ist sehr geeignet für Kinder und für die, an hohen Blutdruck leidenden Patienten.“

Wie gesagt: ich fand ihn einfach nur scheußlich süß! Er schmeckt zwar ein klein wenig beerig, aber das wars dann wohl…

Nach Noten:
Geschmack: 6
Preisleistung: ?
Intensität: 5
Zubereitung: 3
Endnote: 6

nachkaufen: nein

Pangea Tea – Grüner Tee Eisminze

Pangea Tea: Grüner Tee Eisminze (Quelle: www.pangea-tea.cz)

Name: Grüner Tee Eisminze
Marke: Pangea Tea
Preis: 3,99 Euro (Tee-Adventskalender) (Packungspreis in Tschechien: 1,32 Euro)
Preis je Beutel: 0,06 Euro
Bezugsquelle: Norma

Dieser Tee war im Cornwall-Adventskalender von Norma. Ich wüsste nicht, dass man Pangea

Tea oder Royal Tea in Deutschland im Handel bekommt!
Ich kann im Internet absolut nichts über Royal Tea finden, entsprechend hab ich auch keine Bilder oder Preise anderer Länder.

Geblubber: Genau das hatte ich befürchtet: dass dieser Tee wie diese blauen Eisbonbons schmeckt und genau das tut er auch 😦 Klar, irgendwie ist das lustig, was ganz Spezielles und man trinkt es nicht oft, aber so ganz meins ist es irgendwie doch nicht 😉
Die Kombi an sich fand ich sogar ganz gut – Eisbonbon mit grünem Tee – aber irgendwie hat mir das ein wenig auf den Magen geschlagen 😦

Nach Noten:
Geschmack: 3
Preisleistung: ?
Intensität: 2
Zubereitung: 3
Endnote: 3

nachkaufen: nein

Pangea Tea – Oolong

Oolong von Pangea (Quelle: www.pangea-tea.cz)

Oolong von Pangea (Quelle: http://www.pangea-tea.cz)

Name: Oolong Tea
Marke: pangea Tea
Preis: 3,99 Euro (Tee-Adventskalender), Orginalpreis in Tschechien: 1,32 Euro für 20 Teebeutel
Preis je Beutel: 0,07 Euro
Bezugsquelle: Norma

Dieser Tee war im Cornwall-Adventskalender von Norma. Ich wüsste nicht, dass man Pangea Tea oder Royal Tea in Deutschland im Handel bekommt!
Ich kann im Internet absolut nichts über Royal Tea finden, entsprechend hab ich auch keine Bilder oder Preise anderer Länder.

Geblubber: Ich hab noch nie im Leben Oolong getrunken und war entsprechend neugirig, was mich erwartet. Im Internet las ich Beschreibungen, dass Oolong eine traditionelle, chinesische Teesorte ist, die speziell reifen und geerntet werden muss (Blätter werden bereits auf dem Feld welk). Geschmacklich wird sie als eine Mischung aus grünem und schwarzem Tee beschrieben.

Allerdings stand ich deshalb schon vor dem ersten Problem: Schwarzen Tee gießt man mit kochendem (nicht mehr sprudelndem) Wasser auf und grünen Tee mit heißem, nicht mehr kochendem Wasser. Ich entschied mich für zwei Minuten mit kochendem Wasser. Allerdings roch ich kaum was von dem Tee.

Geschmacklich fand ich ihn zwar lecker, aber nicht so intensiv wie grünen Tee, das Aroma erinnerte mich eher an grünen, als an schwarzen Tee, aber es fällt mir hier echt schwer eine sinnige Beschreibung abzugeben. Ich denke Oolong muss man mal probiert haben! Allerdings fand ich ihn auch etwas bitterer als grünen oder schwarzen Tee.

Für mich war dieser Tee ein völlig neues Geschmackserlebnis, dass ich gerne noch weiter erkunden würde!

Pangea schreibt übrigens darüber:
„Oolong – teilweise geblasener Tee ist eine leckere Zwischenstufe zwischen dem grünen und schwarzen Tee. Das regelmäßige Oolong-Trinken hilft die Herztätigkeit, Kreislauf-, Verdauungs- und Immunitätssystem zu schützen und zu stärken. Er ist auch eine beliebte Ergänzung bei der Übergewichtreduzierung – senkt den Fettspiegel im Blut und beeinflusst den Fettinhalt in den Geweben.“

Nach Noten:
Geschmack: 2
Preisleistung: ?
Intensität: 3
Zubereitung: 5 (wegen meiner Verwirrung, wobei es eigentlich gemein ist, meine geistige Umnachtung in die Bewertung einfließen zu lassen…)
Endnote: 3

nachkaufen: ja 🙂

Pangea Tea – Carmen (Schwartee Rose)

Name: Carmen (Schwarztee Rose)
Marke: Pangea Tea
Preis: unbekannt (1,32 Euro in Tschechien)
Preis je Beutel: unbekannt (0,07 Euro in Tschechien)
Bezugsquelle: Norma

Dieser Tee war im Cornwall-Adventskalender von Norma. Ich wüsste nicht, dass man Pangea Tea oder Royal Tea in Deutschland im Handel bekommt!

Geblubber: Hm…was sagt den Pangea so über den Carmen-Tee???

„Černý čaj ovoněný květy růží potěší lahodnou chutí i příjemnou vůní. Příprava: Uvedena na obalu.“

Spaß beiseite…

„Neue Reihe von portionierten Tees, die auf den Markt in der Tschechischen Republik im Herbst dieses Jahres eingeführt wird.“

Aber viel ist das nicht – also braucht es meinen Erfahrungsbericht *höhö*

Bei Carmen handelt es sich um Schwarztee mit Rosenaroma. Der Teebeutel erinnert ein wenig an eine alternde Dame, die ein klein wenig zu viel im Parfum gebadet hat. Ich fand das fast schon ekelhaft – rein vom Geruch schreckte mich Carmen erst mal ab.

Wenn der Tee (2 Minuten) fertig gezogen hat, verfliegt dieser Parfumgeruch glücklicherweise ein wenig – aber richtig lecker riecht der Tee leider trotzdem nicht. Der Schwarztee hat zwar ein schön kräftiges, vollmundiges Aroma und ist nicht bitter, aber leider schmeckt er dennoch ziemlich künstlich 😦 Der parfümierte Nachgeschmack ist leider nicht so toll.

Nach Noten:
Geschmack: 3
Preisleistung: ?
Intensität: 2
Zubereitung: 4
Endnote: 3

nachkaufen: nein

Pangea Tea – Pu-Erh (Schwarztee)

Name: Pu-Erh (Schwarztee)
Marke: Pangea Tea
Preis: unbekannt – 1,32 Euro in Tschechien
Preis je Beutel: unbekannt – 0,07 Euro in Tschechien
Bezugsquelle: Norma

Dieser Tee war im Cornwall-Adventskalender von Norma. Ich wüsste nicht, dass man Pangea Tea oder Royal Tea in Deutschland im Handel bekommt!

Geblubber: Schade finde ich es, dass auf Pangea Tee keine Ziehzeit oder Zutatenliste angegeben ist. Bei einem Schwarztee gehe ich im Normalfall von 4 – 6 Minuten aus. Weil ich eine Lusche bin, habe ich diesen Tee zwei Minuten ziehen lassen.
Vom Geruch her fand ich diesen Tee ein klein wenig ranzig und befürchtete beim Geschmack schon Schlimmstes! Zum Glück hat sich das nicht bewahrheitet. Ich mochte den Tee sogar ganz gerne. Er war schön aromatisch und nicht zu bitter, zwar ein klein wenig bitter, aber eben nicht ZU bitter.
Etwas abgekühlt fand ich ihn noch besser, als im heißen Zustand (dann verflog auch dieser ranzige Geruch).

Pangea Tea (aus Tschechien) sagt über Pu-Erh Folgendes:

„Schwarzer Tee PuErh ist eine ausgesuchte Teespezialität für ihr charakteristisches erdiges Geschmack und Aroma und fast magische Wirkungen auf den menschlichen Organismus. Außer Anderem ist er auch ein wirksamer Helfer bei der Bekämpfung des Übergewichts, hilft den Cholesterinspiegel im Blut zu senken, reinigt den Organismus, wirkt als natürliches Antibiotikum und stärkt die Immunität.“

Nach Noten:
Geschmack: 2
Preisleistung: ?
Intensität: 1
Zubereitung: 4
Endnote: 2

nachkaufen: joar…