Archiv

[eurotea] – Erdbeer-Himbeer

Name: Erdbeer-Himbeer
Marke: euro-tea
Preis: 0,95 Euro (ich hab ihn im Sonderangebot gekauft, weiß aber nicht mehr, wie viel ich gezahlt habe :()
Preis pro Tasse: 0,038 Euro
Bezugsquelle: Kaufland

Geblubber: Ja…die Verpackungen von euro-tea sind echt nicht der Bringer, aber es soll ja schmecken 😉 Und für einen Preis von 95 Cent erwarte ich auch nicht unbedingt eine geschmackliche Erfüllung, sondern einen leckeren Basistee, den man gut mischen kann, um aus einem simplen Tee, was Besonderes zu machen.

Drin sind:
Hibiskus, Apfelbestandteile, Hagebutte, Aroma, Orangenschale, Vitamine (Vitamin C, Vitamin E, Pantothensäure, Vitamin B6, B2, B1, Folsäure, Biotin, Vitamin B12), Erdbeeren, Himbeeren

Es ist also wirklich das drin, was drauf steht. Natürlich machen Aromen den Tee (rein vom gesundheitlichen Aspekt) nicht unbedingt besser, aber bei diesem Preis muss man mit sowas rechnen.

Den Tee find ich geschmacklich ganz gut! Schön fruchtig, leicht säuerlich und man erkennt sowohl Erdbeeren, als auch Himbeeren. Der Geschmack ist aber nicht so prägnant, dass man den Tee nicht zum Mischen nehmen könnte. Ich bin vollstens zufrieden:

ein günstiger Tee, mit gutem Aroma, der sich gut zum Mischen eignet – was will man mehr? 😉

Nach Noten:
Geschmack: 2
Preisleistung: 1
Intensität: 2
Zubereitung: 2
Endnote: 2

nachkaufen: ja 🙂

Advertisements

euro-tea – Orange

Name: Orange
Marke: euro-tea
Preis: 0,95 Euro
Preis je Beutel: 0,039 Euro
Bezugsquelle: Kaufland (Gießen, Hessen)

Geblubber: Da ich nun bereits zu der Erkenntnis gelangte, dass euro-tea und Goldmännchen die selbe Postleitzahl hat und durch die geschmackliche Ähnlichkeit irgendwie zusammenhängen wird, habe ich mir den Orangen-Tee von euro-tea gekauft, in der Hoffnung eine Alternative zum Orangentee von Goldmännchen zu finden.

Die 20er-Schachtel von Goldmännchen kostet im Laden 1,29 (im Internet 1,49) Euro und enthält 20 Teebeutel, ist also nicht superteuer, aber ein merklicher Unterschied zum Euro-Tea-Tee.

Bei euro-tea sind enthalten:
Hagebutte, Hibiskus, Apfelbestandteile, Vitamine (unglaublich viele Vitamine – Gesund hört sich das für mich irgendwie nicht an… weil das muss ja irgendwie in den Tee reinkommen, obwohl es standardmäßig nicht drin ist), Säurungsmittel, Orangenschale, Zichorie, Zitronengras, Aroma

Zum Vergleich die Goldmännchenbestandteile:
Äpfel, Fruchtkelche von Hibiskusblüten, Orangenaroma, Orangenschalen, Säuerungsmittel: Zitronensäure, Brombeerblätter, Zichorienwurzeln, Hagebutten

Rein von den Zutaten würde ich – trotz des höheren Preises – eindeutig den Goldmännchentee favorisieren, aber geschmacklich erlebte ich eine echte Überraschung…

Beide Tees befinden sich auf einem geschmacklichen Niveau, das ich sehr, sehr gerne mag. Ich trink schon die ganze Zeit parallel aus beiden Tassen um herauszufinden, welchen ich lieber mag.
Beide sind schön fruchtig und schmecken angenehm nach Orange. Der einzige Unterschied: der Tee von euro-tea ist im Nachgeschmack leicht säuerlich, was aber nicht störend ist oder den Geschmack beeinträchtigt.

Der euro-tea-Orangen-Tee ist auf jeden Fall einen Versuch wert, wenn man sich nicht an diesen (vermutlich künstlichen) Vitaminen stört, die ihm zugesetzt sind.

Nach Noten:
Geschmack: 2 (weil ich mich mit dem ganzen Vitamingedöns und Aromen nicht anfreunden kann…)
Preisleistung: 1
Intensität: 1
Zubereitung: 1
Endnote: 2

nachkaufen: ja 🙂

Wer das mag, könnte auch mögen:
Goldmännchen – Orange
Lord Nelson – Blutorange mit Vitamin C

euro-tea – Apfel

Name: Apfel
Marke: euro-tea
Preis: 0,95 Euro
Preis je Beutel: 0,04 Euro
Bezugsquelle: Kaufland

Geblubber: Da der Apfelfrucht von Goldmännchen sehr lecker ist, hab ich den Apfeltee von euro-tea entdeckt, als ich im Kaufland neuen kaufen wollte. Und da euro-tea und Goldmännchen

die selbe Postleitzahl haben, wollte ich – nach meinen bisher sehr guten Erfahrungen – einen neuen Versuch starten.

Er riecht sehr lecker nach Apfel, allerdings braucht er ewig bis er fertig gezogen hat und selbst dann schmeckt er etwas lasch. Man erkennt zwar sehr deutlich, dass es sich um Äpfel handelt

und ich kann mich beim Geschmack auch nicht groß beschweren, aber er ist einfach zu verhalten und zu unfruchtig. Bei dem Apfelfruchttee von Goldmännchen gibts eine richtige Fruchtexplosion

im Mund, aber dieser hier löst nicht mal ein kleines Feuerwerk aus 😦 Schade…Trinken kann man ihn, mischen kann man ihn auch gut, aber einen Apfelbaum wird man damit nicht gewinnen und

erst recht keinen Blumentopf.

Dann lieber die 16 Cent mehr investieren und den Apfelfruchttee kaufen!

Nach Noten:
Geschmack: 3
Preisleistung: 3 (nur drei, da der Apfelfrucht viel besser ist und fast das Selbe kostet)
Intensität: 4
Zubereitung: 4
Endnote: 4

nachkaufen: nein

Tropica + Brombeer-Himbeer

Ich nehm in die Arbeit immer einen Liter kalten Tee mit (zumindest im Sommer).

Ab und an nehm ich da eine Sorte pur, aber neulich hatte ich eine Mischung aus dem Tropica von euro-tea und dem Brombeer-Himbeer von Teehaus – ein Genuss sag ich euch! Einzeln fallen die Tees primär durch ihren Preis auf, aber zusammen sind sie ein echter Hochgenuss, den ich nur weiterempfehlen kann!

Euro-tea – Tropica

Name: Tropica
Marke: euro-tea
Preis: 0,95 Euro
Preis je Beutel: 0,04 Euro
Bezugsquelle: Kaufland

Geblubber: Wie schon an einigen Stellen erwähnt: Papaya-Tee ist nichts für mich, allerdings muss ich zum Tropica-Tee von euro-tea einiges loswerden…

Als ich voller Vorfreude die Schachtel aufriss, stellte ich fest, dass die Label an den Teebeuteln die gleichen sind, die Goldmännchen ab und an verwendet. Also drehte ich die Schachtel um und entdeckte – oh Wunder – die selbe Postleitzahl. Ich zeigte ihn meiner Mama, die eine Art Tee-Virtuosin für mich darstellt und sie meinte daraufhin, dass es von Goldmännchen auch einen Tropentee gibt (den Tropicana) und der die selben Zutaten hat, der einzige Unterschied ist, dass bei Goldmännchen „Äpfel“ und bei euro-tea „Apfelbestandteile“ angegeben sind – der Rest ist identisch.
Aber zum Geschmack kann ich sagen, dass ich den Tee gerne mag, er ist angenehm kräftig und fruchtig, zu meiner großen Freude schmeckt man das „Tropenzeug“ nicht so sehr raus und es ist eher ein leckerer Früchtetee mit einem angenehmen Südseeflair. Ich hätte das wirklich nicht erwartet! Von euro-tea hatte ich vorher noch nie was gehört, bisher hab ich den auch nur bei Kaufland gesehen, aber wenn mein Teebestand von über 40 Schachteln sich etwas gelichtet hat (und falls sich die Kauflandmenschen bei mir entschuldigen, weil sie meinten ich lüge, als ich mich beschwert hab, dass ich über zehn Minuten an der Kasse stand -.-), werde ich das restliche Sortiment auch mal testen – zu dem Preis ein echter Glücksgriff!

Nach Noten:
Geschmack: 2
Preisleistung: 1
Intensität: 1
Zubereitung: 1
Endnote: 2

nachkaufen: vielleicht 🙂