[Teekanne] – New York Chai

P1110636

Name: New York Chai
Marke: Teekanne
Preis: 1,99 Euro
Preis pro Tasse: 0,10 Euro
Bezugsquelle: real

Meine Meinung: Zu aller Erst frage ich mich: was macht einen Chai zum New York Chai? Chai kann für mich grün oder schwarz sein, oder mit in seltenen Fällen Rooibos, auf jeden Fall ist er aber würzig, er kann indisch sein oder orientalisch, aber New Yorker Chai? Davon habe ich noch nie gehört und auch die Schachtel macht mich nicht weißer.

Aber geben wir ihm eine Chance! Dieser Chai ist auf Rooibosbasis und sehr süß wie ich finde. Den typischen Geschmack von Honiggranulat schmecke ich, ebenso wie Zitrone und einer leichten Süße der Vanille. Das Geschmacksversprechen ist also erfüllt! Trotzdem muss ich leider sagen, dass er nicht ganz meins ist. Ich finde den Tee in Ordnung, aber definitiv zu süß! Er hinterlässt einen süßen Film auf der Zunge und das mag ich einfach nicht. Außerdem hab ich mit Honiggranulat meistens das Problem, dass es künstlich wirkt. Und der Name erschließt sich mir leider absolut nicht.

Zusammenfassend würde ich sagen: etwas zu süß, etwas zu künstlich, für Chai zu wenig würzig, aber sonst ok.

Was ist drin?
Rooibos, süße Brombeerblätter, Zimt, Zitronenaroma, Süßholz, Steviablätter, Honig-Vanille-Aroma, Kardamom, Gewürznelken, Pfeffer, Zitronenschalen

Fazit:
Geschmack: leider dominieren die süßen Zutaten (Süßholz, Steviablätter, Aroma) und ich mache nur wenig von den Chai-typischen Zutaten aus, die laut Schachtel auch enthalten sind
Preisleistung: völlig in Ordnung – jetzt müsste ich ihn nur noch mögen!
Verwendete Zutaten: Ich mag den Geschmack von Stevia und Süßholz nicht. ansonsten sind die Zutaten okay und der Rooibos ist sogar Rinforest-Alliance zertifiziert
Geschmacksversprechen: Ich weiß immernoch nicht, was einen New Yorker Chai zum New Yorker Chai macht 😉
Kaufempfehlung: Ich würde ihn nicht nochmal kaufen.

Advertisements

2 Kommentare zu “[Teekanne] – New York Chai

  1. Heute gekauft.
    Als süßer Tee soweit okay, ich mag ihn aber auch nicht.
    Meiner Meinung nach nicht wirklich ein Chai, sondern eher ein deutlich zitronendominierter Süßholz-Rooibos-Tee.
    Schade eigentlich, etwas mehr Chai Vielfalt in den Supermärkten wäre aus meiner Sicht wünschenswert.

  2. Ich bin lange um diesen Tee herumgeschlichen, da ich mit dir, Bunny, fast immer einer Meinung bin und dachte, er würde mir bestimmt auch nicht schmecken. In letzter Zeit trinke ich nach einer langen Flaute wieder mehr Tee, bevorzugt Chai. Dier Tee ist kein „typischer“ Chai, aber eine nette Alternative. Ich schmecke nur eine leichte Zitrusnote und das Honiggranulat, das ich normalerweise überhaupt nicht mag (genauso wenig wie Stevia), schmeckt mir in dieser Kombination sogar gut. Ich finde den Tee auch nicht zu süß, aber man braucht definitiv keinen Zucker mehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s