[Milford] – Erdbeer-Cranberry

P1100737

Name: Erdbeer-Cranberry
Marke: Milford
Preis: 2,49 Euro
Preis pro Tasse: 0,06225 Euro
Bezugsquelle: Marktkauf

Geblubber: Hallo zusammen!

Diesen Tee habe ich im Marktkauf entdeckt. Ich glaube, er ist nicht mehr ganz neu, dürfte aber meines Wissens auch noch nicht sooooooo lange im Milford-Sortiment sein. Wobei ich auch schon gemerkt habe, dass manche Läden Millionen von Milford-Sorten führen und manche zwei, drei Sorten. Von daher: nagelt mich nicht drauf fest 😉

In den 90ern gab es diese Lolly-Füßchen, die man in ein Tütchen mit zerbröseltem „Bizzel-Kaugummi“ getaucht hat, der dann im Mund zu einem großen Kaugummi verklumpt ist und genauso schmeckt dieser Tee meiner Meinung nach – nur ohne das Gebizzel. Aber, und da werden mir vermutlich die meisten zustimmen, die diese Lolly-Füßchen hatten, die haben sehr künstlich geschmeckt! Und so ergeht es mir leider auch mit diesem Tee.

Er weckt zwar Kindheitserinnerungen und ich muss sagen, dass ich eine Tasse mal ganz gerne trinke, aber mir ist das alles ein wenig zu künstlich. Und sein wir mal ehrlich…wir hatten auch nach einem Lolly-Füßchen genug und wollten keine zehn davon 😉

Wenn man mich fragen würde, was in diesem Tee ist, würde ich leider auch weder Erdbeere, noch Cranberry erkennen. Der Tee wird für mich zu einem Misch-Tee degradierd, der in meiner großen Box landet und sich darauf freuen kann, dass ich ihn mit anderen Sorten mische. Also leider nur Durchschnitt 😦

Ach ja…er enthält:
Hibiskus, Äpfel, süße Brombeerblätter, Orangenschalen, Erdbeeraroma, Cranberryaroma, Hagebutten, Cranberries

Nach Noten:
Geschmack: 4
Preisleistung: 2
Intensität: 2
Zubereitung: 2
Entnote: 3

nachkaufen: nein

Advertisements

4 Kommentare zu “[Milford] – Erdbeer-Cranberry

  1. Da sieht man mal wieder, wie unterschiedlich die Geschmäcker sind! Meine Kinder und ich lieben diesen Tee! Letztes Jahr an Helloween haben wir die erste Packung gekauft und nun bereits die 4. in Arbeit…vorallem kalt mögen meine Jungs ihn sehr gerne.

    • hmmm…vielleicht lags daran, dass ich was ganz anderes erwartet habe. Aber ihr süßt euren Tee, oder? Vielleicht hat der auch einfach nur ein Stückchen Zucker nötig. Ich hatte auch mal einen Tee, den ich nur kalt gut fand. Ich werd noch ein wenig rumprobieren – vielleicht mag ich ihn ja doch 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s