ShuYao Teamaker – Teil 2 der Testsorten

Hallo,

da nun alle Tagesportionen vernichtet ist, folgt der Bericht über die anderen sechs Sorten.

132 – Goji Lemon
Irgendwie sieht dieser Tee rein optisch ein wenig seltsam aus – als würden diese großen Fliegen drin schwimmen. Aber ok, die Gojibeeren füllen sich einfach mit Wasser, wenn sie aufgegossen werden. Hier hab ich endlich mal einen Zitronentee ohne Zitronengras – das mag ich! Geschmacklich ist er sehr frisch und nicht zu aufdringlich. Mein erster Aufguss war ganz gut. Ich mag das Aroma nach Zitronenmelisse. Auch der zweite war nahezu ähnlich, damit war ich sehr zufrieden! Auch, wenn ich sagen muss, dass ich gesüßten Tee nicht mag. Egal, ob Stevia oder sonst-was, ich bin das nicht gewohnt und mag es von daher meist nicht so.
3 von 5 Punkten

105 – Ingwer Limone
Grundsätzlich mag ich Ingwer und finde das Grundaroma dieses Tees gut, hier stört mich allerdings eines gewaltig: Süßholz!!!
Zum Glück verschwindet das fast komplett ab dem dritten Aufguss. Da war ich sehr beruhigt und so fand ich ihn sogar richtig gut.
3,5 von 5

143 – Pu Erh mint
Auf diesen Tee habe ich mich sehr gefreut, denn ich mag Pu Erh einfach sehr! Er schmeckt sehr angenehm minzig und auch hier sind wieder Gojibeeren drin, die mich rein optisch an Erdnüsse erinnern, wenn sie sich mit Wasser vollgesogen haben 😀
4 von 5

128 Cranberry Mix
Dieser Tee lag mir so absolut gar nicht. Mir war er zu schwach und ich hab bereits den dritten Aufguss nur halb getrunken. Im Ansatz hat man zwar Cranberries geschmeckt, aber wirklich überzeugt hat mich das nicht! Mein Freund fand den total super. Aber für mich war er einfach gar nichts…
2 von 5

119 White Purple
Da ich ein großer Fan von weißem Tee bin, habe ich mich ganz besonders auf diesen gefreut! Ich muss sagen: rein optisch ist er eine Augenweide! Lilane Blüten im weißen Tee – wunderschön! Aber bringt ja nichts, wenn er nicht schmeckt…Aber hier war ich begeistert! Ein Traum! Der erste Aufguss war einfach nur lecker! Genau so, wie ich weißen Tee mag und wenn er einen dritten Aufguss wohlbehalten übersteht, dann sind ihm die fünf Punkte sicher! Ab dem dritten wird er allerdings ein wenig schwächer, während der erste und zweite total klasse sind. Deshalb gibts…
4,5 von 5 Punkten

006 Creme Oolong
Woah, woah, woah! Der erste Aufguss war ein absoluter Traum! Hier war ich wirklich absolut begeistert! Er bittert absolut nicht nach und schmeckt genauso, wie ein Milky oder Creme Oolong schmecken soll. Allerdings auch nur der erste Aufguss. Danach wird er aber doch ein wenig dünn. Aber immernoch sehr lecker. Auch der dritte Aufguss ist noch gut genießbar. Letzendlich ist der Geschmack absolut top, lässt aber leider schnell nach 😦
4 von 5 Punkten

Advertisements

7 Kommentare zu “ShuYao Teamaker – Teil 2 der Testsorten

  1. Hallo! Ich habe vor Kurzem auf YouTube zum ersten Mal in einem Video von Creme Oolong gehört, allerdings glaube ich von einer anderen Marke. Der würde mich auch unheimlich interessieren. Ich trinke selbst fast ausschließlich „richtige“ Tees, also weniger Kräuter-, Rotbusch- oder Früchtetee. Würdest du ShuYao Teamaker allgemein empfehlen?

    • Fällt mir grad noch ein…ich trinke im Sommer ganz gerne kaltes Wasser (ca. 1,5 Liter) in das ich Pfefferminze (2 Beutel oder 2 TL getrocknete Pfefferminze) reinhänge und das dann mit etwas Zitrone versehe. Das finde ich einen tollen, leichten Sommertee 🙂 Der wird allerdings erst nach ca. 20 Min so richtig gut…aber man kann die Pfefferminze auch gut 3x aufgießen 🙂

  2. Hallo ihr zwei 🙂
    Empfehlen würde ich nicht sagen…ich denke für manche Leute ist er super, für andere eher ungeeignet, aber dazu werde ich die nächsten Tage noch einen seperaten Artikel verfassen (bei mir ist grad sehr viel durcheinandergeraten, weshalb der Blog leider etwas zu kurz kommt).
    Im Sommer trinke ich auch sehr gerne Eistee 🙂 Oft misch ich einfach nur ein paar Sorten Früchtetee und lass das abkühlen…trink ich persönlich am liebsten und ist mal eine gesunde Abwechslung, wenn man nicht immer Wasser trinken will 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s