[16. Dezember][Salus] – Russischer Winter

P1090075

Name: Russischer Winter
Marke: Salus
Preis: 4,49 Euro (im Adventskalender)
Preis pro Tasse: 0,187083 Euro
Bezugsquelle: Reformhaus

Geblubber: Glaubt man Salus, dann schmeckt der russische Winter nach:
Hibiskus, Hagebuttenschale, Apfelstücke, Zimt, Heidelbeere, Holunderbeere, Johannisbeere, Honigbusch, natürliches Bio-Aroma, Gewürznelke

Ich persönlich mag das Grundaroma dieses Tees sehr, sehr gerne, allerdings muss ich auch sagen, dass mir irgendwie was fehlt. Er ist zwar lecker, aber könnte wenns nach mir ginge weitaus kräftiger sein.

Also: der Süßstofftrick 😀

Mit Süßstoff empfinde ich ihn als etwas aromatischer, aber intensiv genug ist er mir trotzdem nicht. Ich finde diesen Tee allenfalls in Ordnung. Russischer Winter hört sich so schön winter-weihnachtlich an, aber ich wurde schwer enttäuscht 😦 Leider…aber Salus hat ja noch 8 Tage um mich glücklich zu stimmen 😀

Morgen gibts übrigens keinen Artikel, weil ich Uni habe ^^

Nach Noten:
Geschmack: 2
Preisleistung: 4
Intensität: 4
Zubereitung: 2
Entnote: 3

nachkaufen: nö

Advertisements

Ein Kommentar zu “[16. Dezember][Salus] – Russischer Winter

  1. „Russischer Winter“ riecht so verheißungsvoll nach süß-sauren Beeren und einer Spur Zimt. Nach 10 Minuten schmeckt er schön kräftig – genau richtig – nach Waldbeeren. Ein bisschen erinnert mich der Geschmack an rote Hustenbonbons aus der Apotheke, aber das tut diesem Tee keinen Abbruch. Ich finde ihn genau richtig in seiner Intensität – nur den versprochenen Zimt vermisse ich ein bisschen (schmecke aber einen Hauch). Ich habe ihn pur getrunken (ohne Süßstoff), weil ich ihn so intensiv genug fand. Er kommt dem „Waldbeeren“-Tee aus dem Supermarkt sehr nahe, ist aber Bio-Qualität und nicht mit irgendwelchen künstlichen Zusatzstoffen wie Maltodextrin oder so etwas versehen. Aber v.a. finde ich ihn nicht so sauer wie den Supermarkt-Tee, weswegen ich ihn mir sogar nachkaufen würde.

    Weiß jemand, ob man den Tee in Reformhäusern das ganze Jahr über bekommt (weil es ja ein Wintertee ist)? Für mich schmeckt er schon winterlich, aber ich hätte auch kein Problem damit, Lebkuchen im Hochsommer zu essen. 😉

    Gesamtnote: 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s