[Vergleich] – Türkischer Apfeltee von Rewe Beste Wahl, Selen & Teekanne

Heute kommt ein etwas anderer Test…

Ich habe schon vor längerer Zeit einen türkischen Apfeltee von Selen gekauft (Kaufland, 2,19 Euro), dann habe ich neulich bei Rewe eine Eigenmarke mit dem Namen türkischer Apfel gefunden (0,99 Euro) und von Evelyn und Alex hab ich je einen Beutel Türkischen Apfel von Teekanne bekommen (ich bin eine Heldin und hab vergessen, dass ich den ja schon mal in einem Tauschpaket hatte >__<).

Nun habe ich alle drei aufgegossen und möchte sie miteinander vergleichen.

Zuerst kommen aber mal die Eckdaten und erste Eindrücke:

Name: Türkischer Apfel
Marke: Rewe Beste Wahl
Preis: 0,99 Euro
Preis pro Tasse: 0,0495 Euro
Bezugsquelle: Rewe

Enthält:
Äpfel, süße Brombeerblätter, Hagebutten, Orangenschalen, Süßholzwurzel, Aroma, Hibiskus, Säurungsmittel, Citronensäure

Riecht am schwächsten, nicht nach Apfel, nur leicht süßlich, hat auch die hellste Farbe

Name: Original Türkischer Apfeltee
Marke: Selen
Preis: 2,19 Euro
Preis pro Tasse: 0,0876 Euro
Bezugsquelle: Kaufland

Riecht leicht nach Zimt und am natürlichsten, was er enthält weiß ich nicht, weil die Schachtel bei mir auf der Arbeit liegt 😀

Name: Türkischer Apfel
Marke: Teekanne
Preis: vermutlich 1,99 bis 2,19 Euro
Preis pro Tasse: vermutlich 0,0995 bis 0,1095 Euro
Bezugsquelle: z.B. Kaufland, dm, Rossmann, Müller etc.

Enthält: Äpfel (51%), süße Brombeerblätter, Hagebutten, Orangenschalen, Süßholz, Apfelaroma, Hibiskus, Säuerungsmittel: Citronensäure, Feigenaroma

Dieser Tee riecht am „Besondersten“. Leicht nach Dattel oder Feige.

Geblubber: Und nun folgt der geschmackliche Vergleich…
Die Rewe-Version schmeckt hauptsächlich süß. Zum Mischen find ich ihn ok, aber ich schmecke leider keinen Apfel 😦 Kalt find ich ihn besser als heiß, aber pur ist er mir einfach zu süß, weshalb ich diesen Tee wohl nicht wieder kaufen würden.
Er ist zwar der günstigste Kandidat, aber für mich auch der geschmacklich schlechteste.

Beim Selen-Tee hatte ich die höchsten Erwartungen. Er riecht auch sehr lecker, aber geschmacklich, trotz der kräftigen Farbe, ist er mir etwas zu schwach. Gesüßt find ich ihn besser, dann kommt ein leckeres Zimtaroma zur Geltung, dass ich vorher nicht mal bemerkt habe und dann schmeckt er auch nach Apfel 🙂 Trotzdem werde ich ihn nicht nachkaufen, denn ich süße meine Tees nicht so gerne und ich bin eh vom Kaufland weggezogen (kein Kaufland mehr für mich :'()

Am Besten ist für mich definitiv und mit klarem Abstand die Teekanne-Variante, die auch am teuersten ist. Ein sehr interessantes Aroma nach Apfel, Zimt und einer orientalischen Frucht (das ist wohl die Feige, alleine erkannt hätte ich sie aber nicht). Allerdings muss ich auch zugeben, dass ich ihn gesüßt gar nicht mag und nicht mal runterbekommen hab 😦 ich hab mich zwar durchgekämpft, aber die letzten paar Schlucke durfte meine Pflanze haben.

Mein Favorit ist (ungesüßt) der Teekanne-Tee. Gesüßt mag ich den Selen-Tee am liebsten. Der Rewetee bringt von Natur aus schon eine gewisse Grundsüße mit und der taugt für mich höchstens zum Mischen mit anderen Tees, ansonsten ist er für mich ein kleiner Reinfall, bei dem ich nichts apfeliges schmecken kann 😦

Nach Noten:
Noten gibts hier keine – nachkaufen würde ich am ehesten den Teekanne-Tee. Gar nicht geht für mich der Rewetee.

Advertisements

3 Kommentare zu “[Vergleich] – Türkischer Apfeltee von Rewe Beste Wahl, Selen & Teekanne

  1. Den REWE Tee finde ich grausig. Allein der synthetische Duft.

    Achtung: Den selben Tee gibt es unter gleichem Namen, in anderer Verpackung, auch bei Penny Markt (gehört auch zu REWE). Nicht versehentlich kaufen ;).

    Der Türkische Apfel von Teekanne ist in diesem Segment unschlagbar. Er ist meines Erachtens nach auch um Längen besser als der Bayram Tee von Meßmer … auch wenn der Vergleich nicht ideal ist. Ist doch „Türkischer Apfel“ ein Apfel-Feigen Tee und „Bayram“ ein Apfel-Dattel-Feigen Tee, but anyway ;).

    • Hallo Vanilla Freak,
      danke, für den Hinweis – vielleicht hätte ich ihn sonst ausversehen mal gekauft ;)…
      Den Bayram-Tee mag ich peresönlich auch nicht so gerne, wie den Türkischen Apfel von Teekanne, ich hab gar nicht so weit gedacht den auch in die Tests aufzunehmen o__O

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s