Süßstoff, „Ask-me“ und Gelabber

Hallo zusammen,

eigentlich bin ja gegen gesüßten Tee, aber ihr habt mich so langsam überzeugt, dass das Aroma des Tees durch ein wenig Süße stark variieren kann und dass manche Tees das manchmal auch einfach brauchen. Ok, ich werd mir jetzt keinen Zucker oder Honig in den Tee reinhaun, das ist einfach nicht so meins, sondern eher auf Süßstoff zurückgreifen (wobei ich ja Stevia nicht vertrage, ich hoffe es gibt noch konventionellen Süßstoff, einige Firmen stellen zuckerfreie Produkte (z.B. Pulmoll) nur noch mit Stevia her, weshalb ich echte Probleme kriegen würde, wenn da zu viele auf den Zug aufspringen), aber ich denke, die Tests bekommen eine ganz andere Qualität, wenn ich den Tee jeweils mit und ohne Süßstoff probiere. Ich hab gemerkt, dass Leute, die ihren Tee süßen, oft auf Teesorten stehen, die ich ganz furchtbar finde und umgekehrt. Wird für mich auch interessant und mal gucken, ob ich das wirklich durchziehe und vielleicht mag ich die Süße am Ende sogar ganz gerne. Allerdings zweifel ich aktuell ein wenig daran, weil ich hab mir eine Dose Süßstoff gekauft und hab das Gefühl, dass ich nach gesüßtem Tee noch mehr Durst kriege. Und ich trink ja schon vier Liter am Tag – wie viel solls denn noch werden?

Für den gesamten November habe ich eine „Do it yourself“-Reihe im Adventskalenderbauen geplant. Jedes Wochenende (ich kann ja Artikel vorplanen) soll es eine Bauanleitung für einen Adventskalender geben, der sich mit Tee befüllen lässt. Natürlich kann man überall auch andere Dinge reinstecken. Da ich gern kreativ bin, freu ich mich schon sehr auf diese „anderen“ Artikel. Eigentlich bin ich eher fürs Nähen, backen (wenn man Badebomben und Massagebars machen als Backen sehen kann…aber ich back auch gern andere Dinge :D) und Schmuckdesign zu haben, aber bisschen bauen macht mir auch Spaß. Ich hab auch überlegt, eine Winter-Tee-Reihe einzuführen, ähnlich, wie die Teerezeptreihe diesen Sommer, aber durch das Studium und die Arbeit (wobei es da auch ein paar Neuerungen gibt), wird mir das aktuell zu viel. Vielleicht mach ich das dann im Dezember, wenn ich meine ersten Einsendearbeiten verschickt hab und mich etwas zurücklehnen kann.

Ich weiß nicht, ob das bei euch so gefragt ist, aber mich würde ein „Ask-me“ sehr interessieren. Also ein Artikel, indem ich eure Fragen beantworte. Ich merk nämlich, dass ich hin und wieder unter Artikel Fragen zu meinem Teekonsum bekomme und ich würds schön finden, wenn ihr die alle hemmungslos unter diesem Artikel stellen könnt (egal, ob zu Tee oder nicht) und ich die anschließend beantworte.

Außerdem wollte ich es mir offen halten in meine Teetests eine „Sonderkategorie“ einzuführen, in der ich z.B. eine Sondernote für die Einzigartigkeit, das Geschmacksversprechen oder das liebevolle Schachteldesign einfüge. Klar werden das größtenteils wohl ganz gute Noten sein, aber ich finds einfach schön sowas auch zu würdigen.

Advertisements

21 Kommentare zu “Süßstoff, „Ask-me“ und Gelabber

  1. Dass immer mehr Firmen mit Stevia süßen, war mir noch gar nicht so bewusst. Beim letzten Einkauf hätte ich mir fast solche Stevia-Tabletten mitgenommen (Süße ohne Kalorien klingt schon irgendwie verlockend), aber dann habe ich mich doch dagegen entschieden. Zum Backen braucht man, glaube ich, sowieso noch Zucker und überhaupt will ich diese Stevia-Entwicklung erst mal beobachten.
    Wenn du Zucker und Honig nicht magst und Stevia nicht verträgst, könntest du auch Agavendicksaft probieren. Eine Freundin von mir schwört auf Kandis.
    Früher habe ich meinen Tee am liebsten mit etwas Honig getrunken. Inzwischen süße ich nur noch sehr selten. Ich mag den puren Teegeschmack lieber, wenn er mir nicht gerade zu sauer ist.
    Der Durst könnte vom Süßstoff kommen… ich habe das auch.
    Die Adventskalender-Idee finde ich super! Da würde ich mich sehr drüber freuen! 😀

    • Weißt du vielleicht, wo ich „Teekanne“ günstiger bekomme? Im Real zahle ich dafür regulär 2,39€, was ich ziemlich teuer finde für 20 Beutel. Die Angebote kann ich häufig nicht abwarten. 😉

  2. Ich persönlich süße meinen Tee schon seit Jahren mit Süßstoff und verwende pro becher eine Tablette. Ich weiß, dass es viele Süßstoff-Gegner gibt, aber mir ist das immer noch lieber als Zucker…..Stevia mag ich vom Geschmack her nicht. Meine Kinder dagegen stört das überhaupt nicht, daher süße ich deren Tee damit.

    Die Adventskalender Idee finde ich auch großartig. Über ein Bücherforum bin ich in einer Gruppe, in der wie uns gegenseitig mit Teekalendern bewichteln. Ich habe zwar auch schon die ein oder andere Idee (bleibt nicht aus, ich bastel jedes Jahr ;o)) Ich werde das mal im Auge behalten und dir ggf eine Idee mopsen……

    Dieses Ask-me finde ich auch toll!!!!

    KittyKat….Real empfinde ich auch immer recht teuer. hast du mal bei Kaufland oder DM geschaut, da habe ich schon manches Schnäppchen gemacht.

  3. Hallo Alex!

    Ich habe Stevia noch nie probiert. Habe mal gehört, dass Stevia ein bisschen nach Lakritze schmecken soll. Stimmt das?

    „Über ein Bücherforum bin ich in einer Gruppe, in der wie uns gegenseitig mit Teekalendern bewichteln.“
    Wow, was für eine schöne Idee! Verrätst du mir, wie das Forum heißt? Da würde ich gerne mal vorbeischauen. Lesen und Teetrinken gehört doch einfach zusammen. 🙂

    Ja, Real ist teuer. 😦 Gerade eben war ich bei Lidl einkaufen. Da bieten sie jetzt ein paar mehr Mildford-Tees als Aktion an (Preis 1,89€ für 40 Beutel). Ich habe mir den „Ingwer Pur“ geholt. Bei Real hätte ich für die gleiche Menge 2,65€ bezahlt.
    Übrigens gab es neben „Ingwer Pur“ auch noch „Amarena Kirsche“, „Waldbeere“ und „Johannisbeeren Kirsche“ oder so.
    Kaufland haben wir hier leider nicht (jedenfalls habe ich noch keins gesehen).
    Und DM ist so weit weg (am anderen Ende der Stadt), aber da könnte ich mal vorbeifahren.

    Danke für den Tipp! Ich werde beim nächsten DM-Einkauf mal darauf achten.

    Liebe Grüße!

  4. Ah…das mit dem Agavendicksaft ist ne gute Idee – probier ich mal 🙂

    Beim Rossmann ist der Teekanne-Tee meines Wissens auch nicht so teuer (und sie verkaufen die Eigenmarke King’s Crown, die auch aus dem Hause Teekanne stammt ;)). Ansonsten gibts bei netto den Teekanne-Tee meist etwas günstiger.

    Ich liebe Bücher – ich wär auch an dem Forum interessiert 😀

  5. @ pzychobunny: Teekanne und King’s Crown… stimmt, da war doch was! 😀
    Danke für den Tipp! Rossmann ist auch gar nicht so weit weg. Das schont meinen Geldbeutel. 🙂
    Von King’s Crown habe ich mal den ayurvedischen Gewürztee probiert. Hörte sich sehr lecker an, war aber nicht so mein Fall. 😦
    Netto ist leider noch weiter weg als DM. Ich werde mich an Rossmann halten. 😉

    Gerade trinke ich „Himmelszauber“. Seit ich „Sternenmarkt“ probiert habe, schmeckt mir „Himmelszauber“ gleich viel besser. *g* Manchmal muss man einfach etwas zum Vergleichen haben.

  6. Hallo ihr zwei!
    Bücher und lesen sind eine weitere große Leidenschaft von mir und wie du schon sagtest, Kitty, beides gehört itgendwie auch zusammen .o). Ich bin in zwei Bücher Tauschforen angemeldet, dort kann man Bücher tauschen, beide haben auch ganz tolle Foren. Bei Tauschticket.de gibt es im Off Topic eine Teegruppe. Die scheint aber leider gerade etwas zu zerfallen, da es dort eine Userin gibt, die sehr unbeliebt ist. Aus diesem thread heraus ist aber die Wichtelgruppe für die Adventskalender entstanden. Ich finde das auch eine ganz tolle Sache und freue mich wie verrückt darauf! Für meinen Mann und meine Söhne bastel ich jedes jahr und diesmal bekomme ich auch einen Kalender!
    Das andere Bücherportal ist meinbuch-deinbuch.de. Dort bin ich aktiver, da bei tauschticket vor einigen Jahren Gebühren für jeden Tausch eingeführt wurden. Bei meinbuch-deinbuch ist nach wie vor alles kostenlos und im Forum gibt es auch tolle Spiele. Schaut es euch doch einfach mal an…und wenn Fragen auftauchen: her damit!

    Also, ich persönlich habe bei Stevia keinen Lakritzgeschmack feststellen können….diesen komischen Geschmack kann ich nicht beschreiben, ist aber irgendwie fies, wie ich finde. Aber bei Süßstoff wird das auch immer wieder behauptet…..

    Was ist denn „Sternenzauber“? jetzt bin ich neugierig? Ich kenne nur Sternenglanz (Milford), Himmelszauber (Meßmer), Schneewunder (Meßmer) und Sternenmarkt (Teekanne). Sternenzauber klingt toll :o))))

    Ich habe gerade übrigens Schneewunder in der Tasse, ein Restbeutel von letztem Jahr. Bin mal gespannt, wie er dieses Jahr schmeckt, letztes fand ich ihn nicht so toll……

    Ich bin übrigens schon ganz aufgeregt! Wenn alles hinhaut fahren wir gleich nach Venlo! Ihr wisst, was das heisst????

  7. Der heißt doch nicht Sternenzauber, sondern Sternenmarkt, ich hatte das falsch im Kopf. Ich hab aber Tee hier, der Feenzauber heißt (glaube ich XD).

    Vielleicht sollte ich auch mal wieder ein Gewinnspiel machen und alle gewinnen lassen, die noch nie wo gewonnen haben XD

  8. Hallo Alex!

    Ich muss dich mal ganz blöd fragen, wie ich zum Teeforum komme. 😀 Irgendwie finde ich mich auf der Seite noch nicht zurecht. Schade, dass die besagte Userin euer Forum so „aufmischt“. 😦 So was kann die Stimmung in einem Forum leider ganz schnell kippen.
    Ich finde es toll, dass ihr die Adventskalendertradition aufrecht erhaltet! Bei uns wurde dieser Brauch leider schon viel zu früh aufgegeben, weswegen ich mir immer selber meinen Kalender kaufe. 🙂 Möchte einfach nicht darauf verzichten müssen. Ich finde, so ein Kalender steigert ungemein die Vorfreude.
    Mmmh… ich würde Stevia mal gern probieren, weil ich einfach neugierig auf den Geschmack bin. Aber nur um zu kosten, würde ich keine 4€ ausgeben wollen. Mal gucken. 🙂
    Lässt du dich auch so stark von schönen Teenamen beeinflussen wie ich? 😀 Ganz schlimm ist das bei TeeGeschwendner. Heute war ich dort um für meine Freundin einen Tee zu kaufen. Er heißt „Zum Glücklichsein“. 🙂 Ich hoffe sehr, dass er schmeckt. „Melissig-minzig“ steht drauf. Minze wäre nicht so meins, aber sie mag Pfefferminztee sehr gern.
    Ward ihr in Venlo? 😀

    Ich habe mir heute übrigens den „Früchtetee Kanada“ von Lipton geholt. Bei Rewe war er deutlich reduziert. Ich glaube, von 2,39€ auf 1,29€ oder so… probiert habe ich ihn noch nicht. Hier hat er ja nicht so gut abgeschnitten. 😦 Ich werde berichten. 😉

    Liebe Grüße!
    Kat

  9. Der thread ist auch nicht ganz leicht zu finden….hier mal der link: http://www.tauschticket.de/cgi-perl/forumMessage.cgi/?threadID=318483&sprung=ende. Ansonsten….wenn du auf http://www.tauschticket.de bist, geh auf Forum, dann ganz unten auf Off Topic. Du kannst dann blättern oder die Suchfunktion (*Im Forum suchen*…heisst die) nutzen. Der thread selber heisst dann „It´s teatime – Für Teefreunde“, aber es ist eben nur dieser eine thread. Ein ganzes Forum rund um Tee suche ich noch. Eins habe ich mal gefunden (Tee-Talk), aber da geht es irgendwie nur um losen Tee, das fand ich nicht so toll…..

    Ich lasse mich eigentlich weniger von den Namen der Tees verführen, als eher von den Packungen und den Inhalten. Ich mag z.B. keinen grünen Tee, da kann der Tee noch so toll heissen, er bleibt stehen. Gschwendner finde ich auch immer gefährlich……Vor ca zwei Jahren habe ich mal alle Tees auf lose umgestellt, aber auf Dauer wurde mir das zu teuer, zu umständlich in der Handhabung und auch in der Beschaffung (der nächste Laden ist weiter weg und bestellen mag ich nicht so gerne….), inzwischen habe ich lose nur noch aromatisierte Schwarztees, weil man die in Beuteln ja kaum bekommt. Zumindest hier in D…und da bin ich bei deiner nächsten Frage….JA!!!! Wir waren in Venlo! Und ich dachte, ich bin im Paradies!! Ich habe sage und schreibe 27 neue Tees gekauft *schämundtrotzdemfreu*……..Xenos habe ich da gefunden, dann Pickwick und Jumbo in einerm kleineren Supermarkt und zu guter letzt standen wir in einem riesigen Supermarkt (Die 2 Brüder) und das dortige Teeregal war etwa 10 Meter lang! Der helle Wahnsinn! Und das beste: da gab es ganz viel Goldmännchen!!!!! Damit hat sich dann meine Bestellung dort erledigt……Ich weiß nicht, ob ich es heute schaffe, aber ich sehe ganz schnell zu, dass ich dir eine aktuelle Liste zukommen lasse…..
    Nachher muss ich erst einmal meine Küche umräumen ;o)))))

  10. Ach so….ich kann dir gerne etwas Stevia (Pulver und Tabs) abfüllen zum probieren. Du bekommst ja eh bald Post von mir!

  11. Ja…so gings mir in den Niederlanden auch 🙂 Ich war mit ner Freundin auf einer Rundreise und wir haben fünf Tage lang täglich eine andere Stadt angesehen. Xenos fand ich auch super – ich hab immernoch Tees vom letzten Jahr ungeöffnet hier liegen o__O Und Pickwick ist auch super! Ich weiß nicht, ob du von denen schon mal was hattest, aber die kleinen 10er-Schachteln enthalten Kannenbeutel 🙂 Ein echt klasse Preis-Leistungsverhältnis! Vielleicht hab ich da noch irgendwo offene liegen…dann kann ich die dir mitschicken 🙂

    Naja…den Früchtetee-Canada fand ich nicht mal sooo schlecht, ne drei ist ja keine miserable Note und was ihn für mich persönlich total runtergezogen hat, war der Preis von 2,50. Wenn das Bio-Tee wäre, wärs für mich ja ok…aber hinter Lipton steht der Chemiekonzern Uni Lever und da versteh ich nicht ganz, wie man diesen Preis rechtfertigen kann.

  12. Dass hinter Lipton der Chemiekonzern Uni Lever steckt, wusste ich nicht und finde ich jetzt auch nicht so toll. 😦 Was ist denn so die beste Marke im Tee-Beutel-Bereich? Wenn man das überhaupt so sagen kann…

    • Ja – ich wusste das auch sehr lange nicht, aber das ist der Grund, wieso ich kein Lipton mehr kaufe. Die Tees, die ich noch habe werd ich aufbrauchen…klar…aber neue kauf ich mir auf keinen Fall >____<

      Also an sich kenn ich mich da nicht so aus…lange Zeit waren meine favorisierten Teesorten von Teekanne, Goldmännchen, Meßmer und Milford. Nachdem die Kundenbetreuung von Milford zu Wünschen übrig ließ kauf ich da auch nicht mehr so viel (ich hatte eine Frage zu einem Tee und mir wurde unterstellt, dass ich kostenlose Produktproben will, dabei stand da nur "Ich will wissen, was/ob…blablabla"). Ich denke ich mag Goldmännchentee am liebsten! Es ist ein Familienunternehmen mit Tradition und die Schachteln sind sehr liebevoll gestaltet. Geschmacklich bin ich bisher ganz selten damit auf die Nase gefallen. Außerdem mag ich Teehaus (vor allem zum Mischen) sehr gerne. Für 2 Euro kriegst du da die 40er-Schachteln.

  13. Ich könnte mich auch nicht wirklich festlegen, welche Marke ich am besten finde….klar, Teekanne und Messmer liegen recht weit vorne. Letztere wegen der doch recht ausgefallenen Sorten. Von No-Name- und Eigenmarkenprodukten habe ich bis ich diesen Blog fand, die Finger gelassen, weil ich dachte, dass es sich um mindere Qualität handelt. Hier wurde ich aber eines besseren belehrt und muss dagen, dass ich mit den Sorten, die ich seither habe, durchaus zufrieden bin. Milford und Teehaus finde ich auch ok, aber bei beiden stören mich zum einen die riesigen Schachteln und zum anderen, dass die Beutel nicht noch einzeln kouvertiert sind. Das mag zwar umweltschonender sein, aber besser für den Tee und sein Aroma ist es keinesfalls……Von Bio Marken oder so Gesundheitsmarken war ich bisher immer eher enttäuscht. Da finde ich den Geschmack immer sehr dünn……..aber Goldmännchen finde ich auch toll! Nur schade, dass man da so schlecht rankommt…..

  14. “ zum anderen, dass die Beutel nicht noch einzeln kouvertiert sind. Das mag zwar umweltschonender sein, aber besser für den Tee und sein Aroma ist es keinesfalls……“

    Das stimmt! Ich hatte mir „Eismärchen“ von Milford gekauft und war begeistert. Ich hatte den Tee ganz normal in seiner Schachtel aufbewart, aber bereits am nächsten Tag war das Aroma (Glühwein) deutlich schwächer (der Tee schmeckte einfach ganz anders) und am dritten Tag war nichts mehr von dem leckeren Tee zu erkennen, den ich anfangs getrunken hatte. Das hatte ich so noch nie. Seitdem versuche ich, meine Tees in luftdicht verschlossenen Behältern aufzubewahren. Und ich denke, ich werde mir vorerst auch keine 40-Beutel-Packungen mehr kaufen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s