Meine Meinung zu: Bubble Tea

Inzwischen schießen die Bubble-Tea-Läden ja aus dem Boden, und an fast jeder Ecke befindet sich bereits ein „Shop“. Für mich als „echten“ Teefan, hat das allerdings nicht mehr viel mit Tee gemein, auch wenn ich es ganz spaßig finde, sich selbst eine Mischung zu kreieren. Aber nachdem ich über Tee schreibe und im Namen Tee vorkommt, möchte ich dem BubbleTea einen kleinen Artikel widmen.

Erst gestern habe ich mir aus „Testzwecken“ Einen BubbleTea von McDonalds geholt. Der ist mit 2,70 bzw. 3,00 Euro pro Becher günstiger, als die Getränke, der reinen BubbleTeashops, allerdings sind die Becher meiner Meinung nach auch kleiner (aber ich kann mich täuschen).

Geschmacklich kann ich keinen Tee mehr erkennen und auch der Sirup, den ich gewählt habe, erinnert mich wenig an echte, natürliche Frucht – mir ist er zu künstlich und das Getränk im Allgemeinen zu süß.

Was für mich der absolute Negativpunkt an BubbleTea ist: Kalorien!!! Ich gehöre zwar nicht zu den Menschen, die kalorienzählen und gönn mir auch gerne mal was, aber ich denke – vor allem für Kiddies, dass 300 bis 500 Kalorien pro Becher für ein Getränk nicht tragbar sind (siehe auch: Focus-online! Und ich glaube nicht, dass den ganzen Jugendlichen, die täglich über den Nürnberger Hauptbahnhof (oder einen anderen beliebigen, belebten Ort Deutschlands) streifen und sich dort ihren BubbleTea holen, bewusst ist, was für eine Zuckerbombe, sie da in ihren Körper lassen.

Natürlich ist das Getränk schön süß (sollte es auch, wenn da so viel Zucker drin ist…), es ist „hip“ wie der Becher mit dem bunten Getränk herumsteht und die Kügelchen oder Geleestückchen drin tanzen und ein lustiges Farbspiel erzeugen, es ist schön kühl und vermutlich die jugendliche Alternative zum Cocktail, aber für mich persönlich überwiegen die Nachteile:

Mir ist BubbleTea viel zu süß und ungesund, deshalb werde ich ihn wohl nicht wieder kaufen. Und meiner Meinung nach sollte ein Getränk, dass im Namen „Tee“ trägt, auch erkennbar nach Tee schmecken…

Advertisements

8 Kommentare zu “Meine Meinung zu: Bubble Tea

  1. Ich hab auch erst im MC einen Bubble Tea probiert. Vieeel zu süß und künstlich. Irgendwie schmeckt das überhaupt nicht nach dem, was man bestellt hat.
    Neee, muss ich nicht haben. Das einzig Lustige sind die Bubbles, die man rumschießen kann 😛

  2. Oh klaudi, da haste aber auch den schlechtsmöglichsten BubbleTea probiert! McDoof nimmt da nur zuckersirup und wasser! Nix Tee! Probier einen vom Hbf oder noch besser: Mach ihn selber!!
    bubble Tea selber machen
    nimm anstatt dem volvic(ich mag jasmin-tee nicht so, deswegen musste volvic herhalten) einen gescheiden Kukicha-Tee und fertig ist ein gesunder und nicht zuckersüßer Bubble-Tea! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s