[Projekt STR] 11. Zitrus-Rooibos-Drink

Auf diese Idee hat mich Martin (vielen Dank!) gebracht. Und zwar hat er mich auf die Newsletter von Teagschwender hingewiesen.
Da sind zwar immer nur Teegschwendertees als Zutaten angegeben, aber einer davon blieb mir sofort zum Modifizieren hängen.

Ich häng euch mal ein Bild des Orginalrezeptes aus dem Newsletter (Hier gehts zum gesamten Newsletter!) an!

Für meine Variante braucht ihr:
ca. 100 ml Orangensaft
ca. 300 ml Rooibostee (abgekühlt)
den Saft einer halben Zitrone
1 TL Zimt

Zubereitung:
Verrührt alles, achtet darauf, dass sich der Zimt gut auflöst und reicht es mit ausreichend Eis, wenn ihr wollt.
Ich hatte das Gefühl, dass sich der Zimt im noch heißen Tee besser auflöst, aber da kann ich mich auch täuschen…

Meinung:
Ohne Zimt fand ich das Rezept nicht so super, mit Zimt find ichs klasse, es erinnert aber sehr an Weihnachten (klar…sind ja auch große Mengen Zimt drin).
Prinzipiell find ichs ganz lecker und schön erfrischend und mal etwas anderes. Die Farbe ist schön, weshalb dieser Tee auch optisch was her macht und gästegeeignet ist. Er schmeckt angenehm holzig nach Rooibos, mit einer satten Fruchtnote und wird durch den Zimt richtig gut abgerundet. Was schönes, einfaches, was ich auf jeden Fall wieder machen werde!

Tipp: Statt Orangensaft könnte man auch Safteiswürfel verwenden 😉

Ich vergebe: 4 von 5 Sonnenbrillen

Advertisements

4 Kommentare zu “[Projekt STR] 11. Zitrus-Rooibos-Drink

    • Genau aus dem Grund hab ich auch nur 4 von 5 Punkten vergeben. Aber irgendwie hats mir ohne Zimt einfach nicht geschmeckt – deshalb hab ich ihn noch spontan hinterhergekippt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s