[Projekt STR] 4. – Orange-Cooler

Ich mag es einfach und die Idee von Teeeiswürfeln mag ich irgendwie, weshalb ich euch heute eine möglichst einfache, flexible Lösung vorstellen mag, um euren Saft sommerlich und gesund aufzupeppen! Soweit in der Theorie…in der Praxis wurde ich etwas enttäuscht 😦

Ihr braucht:
ein Glas Orangensaft
beliebigen Früchtetee (in meinem Fall: Sanddorntee von Cornwall)
eventuell noch etwas Sirup um dem ganzen ein interessantes Farbspiel zu verpassen oder etwas Zucker für einen Zuckerrand am Glas oder einen Schuss Aperol-Spritz, Passoa oder ähnliche Frucktliköre…tobt euch aus!!!

Zubereitung:
Hier braucht es etwas Vorbereitung: Kocht den Tee, lasst ihn gut abkühlen und gebt ihn in eine Eiswürfelform (ich habe Eiswürfeltüten genommen, diese habe ich auch in einer Crushed-Ice-Variante – kann ich mir auch sehr gut vorstellen). Falls ihr euren Tee gesüßt mögt, dann süßt ihn bitte, bevor ihr ihn in die Eiswürfelformen (wie auch immer die bei euch aussehen mögen) füllt, bedenkt jedoch, dass der Orangensaft, in den die Teeeiswürfel später kommen, auch süß ist – übertreibt es also bitte nicht ;).
Füllt nun euer Glas zu etwa 3/4 mit Orangensaft.
Die Teeeiswürfel gebt ihr in euren Orangensaft, garniert unter Umständen eure Kreation und peppt ihn noch auf, wenn ihr wollt und genießt!

Meinung:
In der Theorie hörte sich das sooooo gut an! Und es ergibt in der Praxis auch ein wunderbares Farbspiel, aber es hatte leider wenig mit Tee gemein. Es war ein schöner, kühler, leicht verdünnter Orangensaft, mit einer etwas anderen Note (durch den Tee). Hier muss ich noch am Verhältnis arbeiten, das wohl in etwa 1:1 sein sollte um ein Ergebnis zu bekommen, das ich mir vorgestellt habe. Da der Orangensaft recht kräftig ist, braucht es mehr, als nur drei Teeeiswürfel, um einen deutlichen Teegeschmack zu bekommen.
Ausbaubar, erfrischend und ein optischer Augenschmaus – geschmacklich muss ich allerdings noch daran arbeiten.
Deshalb gibt es nur…
3 von 5 Sonnenbrillen!

Advertisements

5 Kommentare zu “[Projekt STR] 4. – Orange-Cooler

  1. Du hast doch von Crushed Ice gesprochen. Dann mach doch Crushed Tea Ice und nimm ein ganzes Glas voll, dass du dann mit Saft oder Saft+Likör aufgießt. Oder zermahle dein Tee-Eis zu einer Art Slushie, lass es kurz abtropfen und gieß das mit eiskaltem Saft auf. Schmilz aber vermutlich schnell. ODER mach Slushie aus Tee und Saft und schichte die beiden Sorten gemahlenes Eis aufeinander.

    • das mit dem Crushed Teeeis ist noch auf meiner Liste (das liegt grad im Gefrierfach…wollte das die nächsten Tage mal mit Mineralwasser machen. Alkohol trink ich nicht, deshalb fällt der Likör weg ^^…Und Slushi mag ich nicht, davon krieg ich immer Hirnfrost XD…aber ich werde weiter experimentieren 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s