[Projekt STR] 1. – Ingwer-Eistee

Bei uns ist im Edeka so ein Rezepte-Automat aufgestellt, weshalb ich ihn mal nach Rezepten durchforstet habe. Dabei bin ich auf ein erstes Rezept gestoßen, dass ich euch gerne vorstellen und für euch testen will. Ursprünglich hatte ich für STR ein ähnliches Rezept geplant, nur ohne Vanille und ohne Apfelsaft. Das Rezept hab ich fast seinem Ursprung belassen, weil ich die Idee interessant fand. Jedoch hab ich die Vanille komplett weggelassen. Wenn jemand das Rezept nachmacht und Vanille reingibt, würde mich seine Meinung dazu interessieren!

Ich hab es etwas abgewandelt. Anbei auch ein Foto des Orginalrezeptes (Bild wächst mit Klick).

Für meine Variation braucht ihr (für ein Glas):
ca. 15 Gramm Ingwer
drei Stängel Minze (in meinem Fall Marokanische Minze)
etwas Zitrone
150 ml Apfelsaft

Zubereitung:
putzt den Ingwer und schneidet ihn in kleine Stücke, kocht ihn anschließend ca. 5 Minuten in etwa 200 ml heißem Wasser.
Schneidet bzw. rupft nun einen Stengel Minze in kleine Stücke und gebt sie zu dem Ingwerwasser. Lasst die Minze ein paar Minuten mitköcheln.
Gebt den Apfelsaft hinzu und etwas Zitrone und süßt es bei Bedarf.
Anschließend lasst ihr das Gebräu abkühlen und fischt bzw. siebt die Ingwerstücke heraus (ich hab einfach einen Teesieb auf ein Glas gestellt und den Eistee drübergekippt, so kamen keine Brocken ins Glas) . Gebt den Tee in hohe Gläser und stellt in jedes Glas einen Stängel Minze.
(Zum Schluss gebt ihr auf Wunsch (hab ich nicht gemacht) noch ein paar Stücke Zitrone und/oder Eiswürfel bzw. Crushed Ice in jedes Glas.

Meinung:
Hmmmm….ausbaufähig würde ich mal sagen 🙂
Mir war das Ganze etwas zu süß, weshalb ich das nächste Mal (wie ich auch ursprünglich geplant hatte) den Apfelsaft weglassen bzw. ersetzen würde.
Mein Tee wurde etwas scharf, da ich derzeit Rufbereitschaft habe und mein Handy geklingelt hat, als ich über dem Topf stand, so lag der Ingwer fast eine Stunde im Wasser. Mich hat das nicht gestört, ich mag die Ingwerschärfe sehr gerne, aber es ist wohl nicht für jeden was…
Was mich etwas enttäuscht hat:
Das Edeka-Rezept war für vier Gläser ausgelegt, ich habe die Hälfte des Rezeptes gemacht und nur ein Glas vollbekommen. Aber wenn ich mir die Zutatenliste bzw. Flüssigkeitsmenge so angucke, hab ich mich wohl irgendwo grundlegend verwogen. Und der Edeka bzw. das Rezept kann ja nichts für menschliches Veresagen 😉

Ich gebe dem Rezept vier von fünf Sonnenbrillen. Es ist erfrischend, es ist einfach zu machen, es ist etwas anderes, aber mir ist es noch etwas zu süß!

Aber es sieht schön sommerlich aus und lässt sich gut dekorieren 😀

Advertisements

4 Kommentare zu “[Projekt STR] 1. – Ingwer-Eistee

  1. Ich liebe Ingwer und hab ja da auch so eine Eigenkreation (mal auf dem Blog vorgestellt), allerdings mag ich sowas lieber in der kalten Jahreszeit…danke auch für Deinen Kommentar bei mir, ich würd mich auch freuen, wenn der Schwamm bei anderen Sachen besser wirkt, ich hoffe es, dann war der Kauf nicht umsonst ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s